3. Hallen-Kreisjugendmeisterschaften des Tenniskreis Darmstadt

Davor Andric (TC Seeheim) - Sieger der U16

Nachdem der Tenniskreis Darmstadt im letzten Jahr eine Rekordteilnahme bei seinen zweiten Hallen-Kreisjugendmeisterschaften verbuchen konnte, konnten die Anmeldezahlen dieses Jahr nahezu gehalten werden. An den letzten beiden November-Wochenenden trugen insgesamt 120 tennisverliebte Jugendliche die 3. Hallen-Kreisjugendmeisterschaften in der Halle des TC GW Gräfenhausen, die dieses Jahr erstmalig zur Verfügung gestellt wurde, und des TC BW Erzhausen, die erneut bereitwillig als Austragungsort bereit stand, aus.

Im Finale der jüngsten Damen des Feldes, den Juniorinnen U10, trafen Selena Klein (SG Weiterstadt), die sich im Halbfinale gegen Lara Elisa Hein (TuS Griesheim) durchsetzen konnte, und Jolina Maicher (TC Seeheim), die das hart umkämpfte vereinsinterne Duell im Halbfinale gegen Naida Brdar (TC Seeheim) für sich entscheiden konnte, aufeinander. Die Seeheimerin Jolina Maicher gewann das Finale souverän mit 6:3 und 6:2.

Im acht Mann starken Feld der Junioren U10 trugen die beiden Topgesetzten Elliot Weiße und John Freyberg (beide TEC Darmstadt) das Endspiel aus. Der an Position Nummer 1 gesetzte Elliot Weiße, der im Halbfinale Patrick Harnack (SG Weiterstadt) klar bezwingen konnte, unterlag seinem Vereinskameraden John Freyberg, der sich gegen Aragorn Gündogan (TC Alsbach) durchsetzen konnte, hierbei mit 6:3 und 6:4.

In der Konkurrenz der Juniorinnen U12 versuchten sich 14 junge Tennisspielerinnen daran, den Titel zu erringen. In der oberen Hälfte setzte sich im Halbfinale die ungesetzte Gina Feistel (TCB200 Darmstadt) gegen die ebenfalls ungesetzte Ainhoa Marlene Elizaincin Müller (TC Alsbach) durch. In der unteren Hälfte konnte sich die an Nummer 3 gesetzte Helena Grujic (GW Gräfenhausen) knapp gegen die dritte ungesetzte Halbfinalistin Emelie Koch (TEC Darmstadt), die erstmalig in der Konkurrenz der U12 antrat, den zweiten Endspielplatz sichern. Das Finale wurde von der ebenfalls zum ersten Mal gegen maximal 12-jährige Gegnerinnen antretenden Gina Feistel klar mit 6:1 und 6:2 gewonnen.

Das 17 Spieler umfassende Feld der Junioren U12 wurde von den gesetzten Spielern mit einer einzigen Ausnahme wie erwartet dominiert. Drei der vier bestgesetzten Spieler konnten sich einen Platz im Halbfinale erkämpfen. Ben Ackermann (SG Weiterstadt) konnte sich in der ersten Runde als Einziger gegen einen gesetzten Spieler durchsetzen, unterlag aber im Halbfinale deutlich dem Topgesetzten Felix von Keussler (TEC Darmstadt). Den zweiten Finalplatz erspielte sich Kamran Hanif (SG Weiterstadt) gegen Noah Rosenwirth (TC Seeheim), musste sich dann aber im Endspiel mit 2:6 und 5:7 Felix von Keussler geschlagen geben, der sich nun für ein Jahr “Hallen-Kreisjugendmeister” nennen darf.

Auch bei den 12 Spielerinnen der Juniorinnen U14 kamen drei der vier topgesetzten Spielerinnen ins Halbfinale. Einzig Paula Koch (TEC Darmstadt) konnte sich als ungesetzte Spielerin bis ins Halbfinale vorkämpfen, musste sich hier aber der an Position 1 gesetzten Lisa Schulz (TC Seeheim) klar geschlagen geben. Das zweite Halbfinale entschied die an Position 3 gesetzte Matilda Eboe (TC Seeheim) gegen die an Position 2 gesetzte Caroline Sander (TuS Griesheim) für sich und zog somit in das vereinsinterne Finalduell ein. Hier setzte sich aber die schon vorher erkennbare Dominanz von Lisa Schulz fort, die das Finalspiel mit 6:1 und 6:1 für sich entscheiden konnte und somit den Turniersieg mit einer beeindruckenden Bilanz von nur 3 abgegebenen Spielen feiern durfte.

Die größte Teilnehmerzahl konnte der Tenniskreis wie gewohnt bei den Junioren U14 erzielen. Hier kämpften insgesamt 29 Spieler um den Turniersieg. Im ersten Halbfinale konnte sich nach über zweistündigem Kampf Aleksandar Petkovic (TC Seeheim) im Südderby gegen Dominic Eidenmüller (TC Alsbach) knapp durchsetzen und traf auf den im zweiten Halbfinale siegreichen Sebatian Pies (SG Arheilgen), der nach ebenfalls ca. zweistündigem Kampf erst im Match-Tiereak mit dem denkbar knappen Ergebnis von 10:8 gegen Timo Bühler (TC Seeheim) das vereinsinterne Seeheimer Duell verhindern konnte. Den Turniersieg und damit den vierten Sieg gegen einen gesetzten Spieler (einzig in der ersten Runde traf er auf einen ebenfalls ungesetzten Spieler) entschied der Arheilger Sebastian Pies mit 6:4 und 6:4 für sich.

Bei den jungen Damen wurden die beiden Alterstufen der Juniorinnen U16 und U18 in eine Konkurrenz zusammengelegt und die Hallen-Kreisjugendmeisterin 2013 wurde aus acht Teilnehmerinnen ermittelt. Im Finale trafen hierbei die beiden Topgesetzten Sarah Bühler (TC Seeheim) und Anna-Lena Witkowski (ebenfalls TC Seeheim) aufeinander, die sich im Halbfinale beide deutlich gegen Vivien Enmark (TC Bickenbach) bzw. Jasmin Binder (SG Egelsbach 1874) durchsetzen konnten. Mit 6:3 und 6:3 ging dieses Duell an die niedriger gesetzte Anna-Lena Witkowski.

Die Halbfinale des 22 Spieler umfassenden Feldes der Junioren U16 wurde von den vier bestgesetzten Spielern Davor Andric (TC Seeheim), Milan Jankovic (ebenfalls TC Seeheim), Tamo Reifenberger (TuS Griesheim) und Vincent Hane (TEC Darmstadt) bestritten. Davor Andric gewann sowohl das Halbfinale gegen Tamo Reifenberger als auch das Finale gegen Vincent Hane, der nach klar gewonnenen ersten Satz durch Aufgabe von Milan Jankovic ins Endspiel eingezogen ist. Dieses entschied er hierbei fast mit dem bestmöglichen Ergebnis für sich, einzig im ersten Satz gelang dem jungen Vincent Hane ein Spielgewinn und somit unterlag er mit 1:6 und 0:6.

In der letzten Konkurrenz der Junioren U18 wurde der Hallen-Kreisjugendmeister 2013 aus fünf Spielern ermittelt. Den Titel konnte Philipp Schmenger (SG Weiterstadt), der das Halbfinale klar gegen Julian Hein (TuS Griesheim) gewinnen konnte, gegen den im Endspiel seinen ersten Auftritt feiernden Bradley Eidenmüller (TC Alsbach) mit einem klaren 6:2 und 6:2 Sieg erringen. Bradley Eidenmüller, der als Topgesetzter im Halbfinale sein erstes Spiel bestreiten sollte, konnte ohne auf den Platz gehen zu müssen den Finaleinzug vermerken, da sein Gegner nicht antreten konnte.

Nach zwei Wochenenden mit viel gutem Tennis an beiden Spielorten sind die diesjährigen Hallen-Kreisjugendmeisterschaften des Tenniskreis Darmstadt somit fertig und alle Titel vergeben. Wie im letzten Jahr neu eingeführt, waren auch im Jahr 2013 die Hallen-Kreisjugendmeisterschaften der Startschuss für einen Zusatzwettbewerb, den der Tenniskreis Darmstadt über alle drei Jugendturniere, die angeboten werden, ausgeschrieben hat. Hierbei konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die ersten Punkte auf dem Weg zum Hauptpreis, einem Trainingstag an der Schüttler-Waske-Tennisakademie in Offenbach, an dem die Jugendlichen von Profi-Coaches und wie die echten Profis trainiert werden, sammeln.

Zum Schluss möchte der Tenniskreis Darmstadt sich nochmals bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bedanken, ohne die die angebotenen Turniere nicht stattfinden könnten und die diese erneut zu einem großen Erfolg gemacht haben. Ein besonderer Dank gilt den beiden gastgebenden Vereinen TC BW Erzhausen und TC GW Gräfenhausen, die ihre Hallen zur Verfügung gestellt haben und somit für dieses Turnier die Grundlage gelegt haben, und dem Hauptsponsor der Turniere des Tenniskreis Darmstadt, der Sparkasse Darmstadt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen