Armin Veh geht nach nur 146 Tagen weg vom VfB Stuttgart

Armin Veh schmeißt beim VfB Stuttgart hin. Foto: Gido Heß
  • Armin Veh schmeißt beim VfB Stuttgart hin. Foto: Gido Heß
  • hochgeladen von Gido Heß

Veh: „Uns hat das notwendige Glück gefehlt. Als sportlich Verantwortlicher projiziere ich das auf mich.
So einfach ist das, in Richtung Nachfolger sagt er: Was er braucht, ist das Quäntchen Glück.
Das gehört einfach dazu.
Das projiziere ich auch auf mich, der Grund für meinen Rücktritt ist,
dass ich sportlich dafür verantwortlich bin.
Neun Punkte sind eindeutig zu wenig."
Jetzt ist klar: Der Nachfolger ist auch sein Vorgänger. Huub Stevens (60) übernimmt den Job von Armin Veh.
Am Montag um 11 Uhr verabschiedete er sich von der Mannschaft.
Nach der Pressekonferenz verließ er um 13.48 Uhr das Klubgelände.

Autor:

Gido Heß aus Reichelsheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.