Besuch vom 1.FFC Frankfurt

Am 08.04.2017 hatte die Mädchenabteilung der DJK/SSG Darmstadt, besuch vom 1.FFC Frankfurt. Darunter waren ein Trainer, eine aktive Spielerin und eine ehemalige Nationalspielerin.

Am Samstag den 08.04.2017 hatten die Mädchen der DJK/SSG ein besonderes Training.
Zu Gast waren Chris Heck, Nadine Anstatt und Kerstin Garefrekes

Chris Heck, welcher sowohl Jugendkoordinator als auch ein Teil des Trainerteams der 2. Mannschaft beim FFC Frankfuet ist, organisierte diesen Besuch zusammen mit dem Trainer der Mädchenmannschaften Andreas Schmitt. Alle Mädchenmannschaften waren eingeladen. Sowohl die jungen, sprich U-8, U-10 und U 12, als auch die ältern über U-14, U 16 und Frauenmannschaft, waren alle eingeladen, an diesem Training teilzunehmen.
Das Training wurde nicht nur von Chris Heck geleitet, sondern auch von Nadine Anstatt und Kerstin Garefrekes. Nadine, welche in der 1. Mannschaft des 1.FFC Frankfurt spielt, trainierte zusammen mit Chris Heck, die jüngeren Mannschaften.
Kerstin Garefrekes, welche 130 Spiele für die Nationalmammschaft absolviert hatte und selbst aktive Spielerin der 1. Mannschaft beim FFC war, trainierte die ältere Gruppe.

Sowohl jung, als auch alt hatten eine Menge Spaß beim Training und haben auch viel dabei gelernt. Sie hoffen natürlich Trainer und Spielerinnen des 1.FFC Frankfurt bald wieder auf ihrem Trainingsplatz der DJK/SSG Darmstadt begrüßen zu dürfen.

Autor:

Jessica Schmitt aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.