"Blau-weißer Lilien-Fußball" - Es geht wieder los!

Heute starten unsere Lilien gegen die SpVgg Unterhaching am heimischen Böllenfalltor in die neue 3.Liga-Saison. Und mit ihr auch der Block1898. Zum ersten Mal wird es Karten für den Fan- und Stimmungsblock exklusiv an der "Block"- Tageskasse geben. Was ist der Block1898? Im Gespräch mit dem Fanbeauftragten der Lilien, erläutert dieser, dass die jungen Fans selbst ein Kassenhäuschen gezimmert haben, eigenständig Karten verkaufen, sich im Block selbst regulieren wollen und der Verein im Gegenzug ermäßigte Jugendtickets anbietet sowie einen Fanblock aus diesem Bereich macht. Gerade im Bezug auf die aktuellen Diskussionen wie den "DFB Sicherheitsgipfel" ist das Vorgehen der Lilienfans eine gänzlich andere Herangehensweise statt mit Repressionen zu arbeiten, die jungen Fans selbst in die Verantwortung zu ziehen.
Das gemeinsame Ziel ist es, die Stimmung bei den Lilienspielen zu verbessern, sowie allen dazu motivierten Lilienfans einen festen Platz dafür im Stadion zu geben. Alle Lilienfans sind dabei herzlich willkommen! Jeder soll die Möglichkeit bekommen sich einzubringen, die Stimmung und die Atmosphäre mit zu gestalten und damit einen Teil zur unverwechselbaren Stimmungskultur am Böllenfalltor beizutragen.
"Wir vom Block1898, möchten gegenüber diesen Zielen und gegenüber dem Verein aber eben auch Verantwortung übernehmen. Diese Verantwortung bedeutet für uns natürlich in erster Linie uns selbst als Stimmungsblock zu definieren und diesem Anspruch für jedes Spiel aufs Neue gerecht zu werden. Darüber sollten sich alle Kartenkäufer im Vorfeld im Klaren sein. Diese Verantwortung geht aber natürlich über singen, brüllen und anfeuern hinaus. Auch in allen organisatorischen Dingen und Fragen wollen wir diesen Block mit gestalten und ihn zu etwas besonderem machen. Das bedeutet, dass wir die Verwaltung und Bewerbung des Kartenverkaufs (sowohl Dauer- als auch Tageskarten) in Eigenregie übernehmen und selbst regulierend darauf achten wollen, dass im Block1898 eine freie Entfaltung von aktiver Fan- und Stimmungskultur möglich ist."
"Damit möchten wir zum einen den Verein entlasten, aber uns eben auch zeigen wozu wir Lilienfans gemeinsam in der Lage sind. Viel zu oft haben wir über die Bedingungen gemotzt und gemeckert, anstatt selbst anzupacken. Nun bietet sich uns allen die Gelegenheit zu zeigen, wie ein Fan- und Stimmungsblock am Böllenfalltor aussehen kann. Dieses große Entgegenkommen und Vertrauen seitens des Vereins sollte nicht leichtfertig missbraucht und damit viel Arbeit zerstört werden. Deshalb weisen wir im Vorfeld ausdrücklich auf einige, immens wichtige Punkte hin:
-Im Block1898 gilt die allgemein gültige Stadionordnung!
-Das Abbrennen von Pyro, das Werfen von Gegenständen Richtung Spielfeld, etc. sind absolut tabu!
-Gegenseitiger Respekt ist absolute Grundvorrausetzung für ein friedliches Miteinander!
-Auch im Block1898 gilt - Kein Platz für Rassismus!

Dieser Block, so die Lilienfans, soll für alle ein Zuhause darstellen, ein Ort zum Wohlfühlen und ein stimmgewaltiger Teil unseres geliebten Vereins. Ein 12. Mann, der durch die vielen verschiedenen Ansichten, Fangruppen und Charaktere facettenreich und deutschlandweit einzigartig sein soll. Für Fragen, Kritik und Anregungen: kontakt@block1898.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen