Erfolgsgekröntes Wochenende für Tanzsportler

Stefan Schönberg & Christine Schröder-Schönberg
8Bilder
  • Stefan Schönberg & Christine Schröder-Schönberg
  • hochgeladen von Ilse Fried

Die Landesmeisterschaften der Hauptgruppen II B, A und S Latein und Standard veranstaltet vom TSA Maingold-Casino Offenbach waren für die Paare des TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt von Erfolg gekrönt. So wurden in dem Kombinierten Turnier der HGR II A/S Standard Stefan Schönberg und Christine Schröder-Schönberg als neuer Hessenmeister der HGR II S gekürt. In der HGR II B Standard konnten Paul Hahn & Victoria Fehr mit dem Titel des Vizemeisters im Gepäck nach Hause fahren.
In der Lateinsektion sicherten sich ebenfalls in kombinierten A/S Turnier Sören Tiegel & Stefanie Thomi den Turniersieg und somit auch Titel des Landesmeisters. Mit diesem Erfolg stiegen mit allen Platzierungen und Punkten in die HGR II S auf. Die Bronzemedaille ertanzten sich Adrien Emrich & Nadja Rehm.
Auch unsere Senioren waren nicht untätig. So waren Marek und Dorit Fuchs beim TBW Trophy Turnier in Ludwigshafen am Start und belegten in der Sen.II A Klasse Standard den zweiten Platz in einem Feld von 20 Paaren. In der Senioren III C Klasse Standard wurden Wolfgang und Renate Eisenhart nach Vor- und Zwischenrunde auf den vierten Platz gewertet.
Zwei weitere Finalteilnehmer waren beim Franken Dance Festival. In der Hauptgruppe II C Latein konnten Markus Schweizer & Melina Hoppe gleich zwei Aufstiegsplatzierungen für sich verbuchen. Am 17. Oktober erreichten sie den dritten Platz und am 18. Oktober standen sie mit dem ersten Platz ganz oben auf dem Siegertreppchen. In der HGR A Latein wurden Maksym Shulyastkyy & Danijela Mandic im Finale auf den sechsten Platz gewertet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen