Fußball bei der DJK/SSG Darmstadt

Die Fußballsaison 2014/15 läuft bereits auf hoch touren und auch bei der DJK/SSG Darmstadt in der Mädchenfußballabteilung geht es ziemlich erfolgreich her.

Momentan sind rund 75 Mädchen, auf vier Altersklassen verteilt, aktiv im Mädchenfußball bei der DJK in Darmstadt dabei. Dank den Saisonvorbereitungen am Bodensee oder auf dem Trainingsgelände der Firma Merck, sind nun alle vier Mädchenmannschaften auf Platz 1 oder 2 der Tabelle. Ebenso besteht die Möglichkeit, dass die U-16 in die Hessenliga aufsteigt, da sie momentan die Gruppenliga anführen. Der bisherige Höhepunkt ist er U-14 zu verdanken, die in der Pokalrunde einen Hessenligisten mit 1:0 besiegten. Im kommenden Monat werden die Mädchen der DJK in die Halle der Firma Merck gehen, um sich dort auf die Hallenrunde vorzubereiten. „Das Training in der Halle ist viel besser, denn bei uns auf dem Platz verspringen immer die Bälle.“, sagte eines der jüngeren Mädchen. „Bei rund 12 Jugendmannschaften sind 3 Plätze, darunter ein kleiner Acker auf einem Hügel und ein Spielfeld, welches kaum bespielbar ist, zu wenig!“, berichteten viele Eltern der Kinder. In an bedacht daran äußerten sie sich, für den Wunsch, einen Kunstrasenplatz anzuschaffen, sodass es keine verletzten Kinder auf dem Platz gibt.

Autor:

Jessica Schmitt aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.