Im Fokus (2): Traditionsverein Braunschweig

2Bilder

Fußball. Nach nur einem Jahr Erstklassigkeit ist Eintracht Braunschweig wieder in die 2. Liga abgestiegen. Doch im Gegensatz zum FC Nürnberg, der ebenfalls den Gang in Liga 2 antreten muss, müssen sich die Spieler der Eintracht sich nicht vor ihren eigenen Fans fürchten, denn diese feierten ihr Team auch noch, als der Abstieg bereits besiegelt war.
Schon vor der Bundesligasaison ahnten viele, dass die kommende Saison sehr schwierig werden würde. Bereits nach der Hinrunde stand Braunschweig abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz der Bundesliga.
Doch der Vereinsvorstand vertraute weiterhin Trainer Torsten Lieberknecht, der seine Mannschaft mit Leidenschaft trainierte. In der Rückrunde kam bei den Fans der Eintracht wieder Hoffnung auf, denn ihr Team rückte immer näher an den Relegationsplatz heran. Zudem rückte Torjäger Domi Kumbela immer mehr in den Fokus, denn er erzielte in der Saison neun Tore für Braunschweig.
Letztendlich hatte die eintracht noch am letzten Spieltag die Möglichkeit, am Club und dem HSV vorbeizuziehen und somit in der Relegation antreten zu können. Doch nach einer schwachen Vorstellung sowie einer deutlichen Niederlage in Hoffenheim war der Gang in die Zweitklassigkeit besiegelt.
Kaum war der Abstieg aus der 1. Liga wieder etwas verdaut, erwartete Braunschweig die nächste Hiobsbotschaft. Denn Domi Kumbela wird den Absteiger verlassen und sich eine neue sportliche Herausforderung suchen.
So endet nach einem Jahr der Traum von der Bundesliga. Doch die Vereinsführung der Eintracht blickt nach vorne und ist sich sicher, dass dies nicht die einzige Saison im deutschen Fußball-Oberhaus war. Es ist also nur eine frage der Zeit, bis die Braunschweiger wieder träumen dürfen!

Er wird die Eintracht verlassen: Torjäger Domi Kumbela will sich eine neue sportliche Herausforderung suchen.
Autor:

Moritz Zschau aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.