Kickers Offenbach gewinnt Nothnagel-Cup der TSG 1846

Darmstädter TSG 1846 B-Junioren
7Bilder

Für die 9. Auf­lage des U16-Turniers, der „Nothnagel-Cup 2014“ am Sams­tag, 30. August 2014, konnte die Darm­städ­ter TSG 1846 wie­der pro­mi­nente Ver­eine gewin­nen. Neben dem 1. FC Nürn­berg nah­men mit Ein­tracht Frank­furt, FSV Frank­furt, Kickers Offen­bach und JFV Vik­to­ria Fulda gleich vier Junioren-Hessenligisten teil. Für alle Mann­schaf­ten war es ein letz­ter Här­te­test vor der neuen Sai­son. Es wurde im Modus jeder gegen jeden gespielt.

Klare Nie­der­la­gen gegen Ein­tracht und Kickers, gute Spiele gegen FCN, FSV und Fulda

Im Auf­takt­spiel hatte die TSG 1846 die Frank­fur­ter Ein­tracht als Geg­ner, der Kreis­li­gist unter­lag dem Hes­sen­li­gis­ten klar mit 0:4. Gegen den 1. FC Nürn­berg und FSV Frank­furt sahen die Man­nen von TSG-Trainer Mau­rice Bickel jedoch lange Zeit gar nicht schlecht aus – letzt­lich unter­lag man gegen den FCN mit 0:2 und gegen den FSV mit 0:1. Gegen den spä­te­ren Tur­nier­sie­ger Kickers Offen­bach waren die Beine schon ganz schön schwer, was wohl auch der Grund für die 0:7 Nie­der­lage war. Gegen Vik­to­ria Fulda hätte mit etwas Glück sogar ein Punkt her­aus­sprin­gen kön­nen, den­noch ver­lor die TSG mit 0:2. Mit Leon Heinze (Abwehr) und Lukas Wen­zel (Tor­wart) vom 1. FC Nürn­berg sowie Anil Cilaz (Mit­tel­feld) von Ein­tracht Frank­furt kamen sogar DFB-Auswahlspieler zum Ein­satz.

Kickers gewin­nen gegen Ein­tracht

Den Tur­nier­sieg des Nothnagel-Cup 2014 mach­ten die Riva­len Ein­tracht Frank­furt und Kickers Offen­bach unter sich aus. Im ent­schei­den­den Spiel setz­ten sich die Offen­ba­cher gegen die Ein­tracht mit 2:0 durch. Drit­ter wurde der 1. FC Nürn­berg vor dem FSV Frank­furt, Vik­to­ria Fulda und dem Gast­ge­ber, der Darm­städ­ter TSG 1846.Ar

Spende für sozialen Zweck und Wür­di­gung durch die Stadt Darm­stadt

Das Tur­nier fand zum wie­der­hol­ten Male zu Guns­ten der Behin­der­ten­or­ga­ni­sa­tion Arbeits­ge­mein­schaft Spina Bifida und Hydro­ce­pha­lus e.V. (ASBH) statt. Feder­füh­rend durch die Firma Noth­na­gel konnte bei der Sie­ger­eh­rung ein Scheck über 2000 Euro an Ange­lika Egger von ASBH über­ge­ben wer­den. Der Ver­ein ist Ansprech­part­ner für Fami­lien, die ein Kind mit ange­bo­re­ner Quer­schnitt­läh­mung und/oder Stö­rung des Gehirn­was­ser­kreis­laufs haben.

Stadt­rä­tin Rita Bel­ler, in Ver­tre­tung für Bür­ger­meis­ter Rafael Rei­ßer, wür­digte in ihrer Rede bei der Sie­ger­eh­rung das Enga­ge­ment von ASBH, die sport­li­che Leis­tung der Teams sowie die groß­ar­tige orga­ni­sa­to­ri­sche Tur­nier­leis­tung der Fuß­ball­ab­tei­lung der Darm­städ­ter TSG 1846.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen