Lilien starten in die Vorbreitung für die Rückrunde

Die Lilien trainieren momentan im Bürgerpark.
2Bilder
  • Die Lilien trainieren momentan im Bürgerpark.
  • hochgeladen von Moritz Zschau

Fußball. Der SV Darmstadt 98 hat das Training für die Rückrunde der 2. Liga wieder aufgenommen. Bis auf den verletzten Tobias Kempe, der wohl auch aufgrund seiner Scharmbeinverletzung den Ligaauftkakt gegen den VFR Aalen verpassen wird, kann Trainer Dirk Schuster aus dem vollen schöpfen. Am Freitag, wenn die 98er sich auf den Weg ins Trainingslager in der Türkei machen, hat der Trainer "noch zwei Betten frei", sodass nicht auszuschließen ist, dass die Lilien Spieler zum Probetraining mitnehmen.
Nach dem Abgang von Julius Biada zum Drittligisten Fortuna Köln wird in Darmstadt viel über einen Neuzugang gemunkelt. Vor allem der Ex-Darmstädter Yannick Stark wird immer wieder mit dem SV 98 in Verbindung gebracht. Während Trainer Schuster aufkommende Gerüchte sofort dementiert, macht vor allem aber der sportliche Erfolg in der 2. Liga die Spieler auf sich aufmerksam. War ein Wechsel vom Münchner Stark im Sommer von 1860 München zu den Lilien geradezu "unmöglich", stehen die 98er in der Tabelle nun weit vor den Bayern.

Die Lilien trainieren momentan im Bürgerpark.
Autor:

Moritz Zschau aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.