Lilien wittern ihre Chance beim Tabellenzweiten

Fußball. Nur fünf Tage nach dem Heimsieg gegen Werder Bremen steht für den Aufsteiger SV Darmstadt 98 schon das nächste Bundesligaspiel an. Beim Auswärtsspiel gegen Borussia Dortmund erwartet den Aufsteiger aus Südhessen eine ähnlich starke Mannschaft wie am vergangenen Wochenende, als der der FC Bayern München das Darmstädter Böllenfalltorstadion stürmte. Und dennoch wittert die Mannschaft um Trainer Dirk Schuster ausgerechnet jetzt beim aktuellen Tabellenzweiten ihre große Chance.
Der BVB hatte bis zum vergangenen Mittwoch alle zwölf Pflichtspiele gewonnen und teilweise auch mit hohen Siegen (4:0 gegen M'Gladbach und den GC Ingolstadt) immer wieder auf sich aufmerksam gemacht. Auch auf internationaler Ebene war die Borussia erfolgreich und zog nicht nur souverän durch die Europa League-Qualifikationsspiele, sondern gewann auch noch die erste Partie in der Gruppenphase. Nicht nur deswegen, sondern auch aufgrund des unter dem neuen Trainer Thomas Tuchel wiedergewonnen Offensivspektakel wurde Dortmund in letzter Zeit immer wieder als Bayernjäger Nummer Eins gehandelt.
Doch am vergangenen Mittwoch lies die Borussia zum ersten Mal federn. Bei der TSG 1899 Hoffenheim kam die schwarz-gelbe Macht aus dem Ruhrpott nicht über ein 1:1 hinaus und offenbarte vor allem in der Defensive bis dato unbekannte Defizite.
Ein Teil dieser Defensivprobleme stellt Linksverteidiger Marcel Schmelzer dar. Obwohl dieser zwar über ein gutes Zweikampfverhalten sowie Offensivspiel verfügt, wird er vor allem gegen Marcel Heller vor die ein oder andere Herausforderung gestellt. Denn auch Trainer Tuchel wird nicht unbekannt sein, dass Schmelzer nicht der schnellste Spieler der Bundesliga ist. Es lässt sich vermuten, dass der BVB-Coach Matthias Ginter auf die Seite von dem schnellen Heller stellen wird und Schmelzer Konstatin Rausch bremsen soll. Aber auch Rausch ist durchaus fähig, ein Laufduell zu gewinnen.
In der Defensive werden vor allem die Innenverteidiger des SV 98 gegen den pfeilschnellen Aubameyang gefordert sein. Der Gabuner, der sogar noch etwas schneller als Heller im Sprint ist, hat bereits sieben Tore in der laufenden Bundesligasaison erzielt.
Für Torwart Christian Mathenia wird die Partie ein besonderes Treffen mit Thomas Tuchel sein. Mathenia hatte unter dem BVB-Trainer siebenmal auf der Bank gesessen (FSV Mainz 05) und war bei der 2. Mannschaft Stammtorwart.
Das Dirk Schuster etwas an der Startformation ändern wird, ist eher unwahrscheinlich. Der einzige Grund, etwas in der Offensive umstellen zu wollen, wäre eine noch sicherere Defensive gegen den BVB. Aber da der Trainer der Lilien nur ungern eine erfolgreiche Startelf ändert, werden wohl im Angriff das zuletzt erfolgreiche Stürmerduo Wagner und Rosenthal stürmen.
Ob die Lilien am Ende tatsächlich etwas aus Dortmund mitnehmen werden, wird auch eine Frage der Regenerierung nach dem Heimspeil gegen Bremen sein. Auf jeden Fall wäre allein ein Unentschieden eine riesige Sensation für den SV Darmstadt 98. Aber nicht nur aufgrund der zuletzt liegen gelassenen Punkten von der Borussia in Sinsheim hofft das Team um Trainer Dirk Schuster auf eine Überraschung.

Voraussichtliche Aufstellungen:

Borussia Dortmund:
Roman Bürki - Matthias Ginter, Mats Hummels, Sokratis, Marcel Schmelzer - Julian Weigl, Ilkay Gündogan - Marco Reus, Shinji Kagawa, Henrikh Mkhytarian - Pierre-Emerick Aubameyang -> Trainer: Thomas Tuchel

SV Darmstadt 98:
Christian Mathenia - Fabian Holland, Aytac Sulu, Luca Caldirola, György Garics - Peter Niemayer, Jerome Gondorf - Marcel Heller, Konstatin Rausch - Jan Rosenthal, Sandro Wagner -> Trainer: Dirk Schuster

Schiedsrichter: Hartmann (Wangen)
Assistenten: Cortus (Röthenbach a. d. Pegnitz), Achmüller (Bad Füssing)
Vierter Schiedsrichter: Lupp (Zossen)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen