Punktspielpremiere für neuen Lilien-Trainer Jürgen Seeberger beim Auswärtsspiel in Halle

Wo: ERDGAS Sportpark, Kantstraße 2, 06110 Halle (Saale) auf Karte anzeigen

Am Samstag (15.09, 14 Uhr) geht es beim Halleschen FC für die Lilien um die nächsten Punkte in der 3. Liga. Es ist das erste Spiel unter dem neuen Coach Jürgen Seeberger, der sich hier in Darmstadt sehr gut aufgenommen fühlt. Auch die ersten Übungseinheiten lief in den Augen des neuen Trainers gut ab: "Wir haben viel an der Taktik gearbeitet und ich habe mich mit Co-Trainer Tuncay Nadaroglu intensiv über meine Eindrücke austauschen können. Die Länderspielpause war gut, um mir ein Bild von der Mannschaft zu machen und sie kennen zu lernen." Seeberger will sich auf die eigene Mannschaft konzentrieren und nicht so sehr auf den Gegner.

Er weiß aber natürlich wie der kommende Gegner Halle zu spielen pflegt. "Ich habe den Halleschen FC selbst gesehen und auch beobachten lassen. Sie haben ihren eigenen Stil, den sich durch ziehen. Sie beherzigen die Abwehrarbeit und die ganze Mannschaft ist vor allem defensiv sehr präsent." Dies zeigt auch die Anzahl der Gegentore. Der Hallesche FC hat als Aufsteiger in die 3. Liga gerade mal vier Gegentore nach acht Spieltagen kassiert.

Zu der Aufstellung gegen den Tabellensiebten aus Sachsen-Anhalt wollte Seeberger noch nichts verraten. Gegen den Halleschen FC muss der Coach weiterhin auf den verletzten Benjamin Baier verzichten. Ob die zuletzt angeschlagenen Elton da Costa, Benjamin Gorka und Danny Latza auflaufen können, ist derzeit noch offen. "Das werden wir frühestens morgen nach dem Abschlusstraining entscheiden", so Seeberger. Am Freitagnachmittag geht es dann mit dem Bus nach Halle.

Weitere Informationen unter http://url9.de/pJz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen