SV Darmstadt 98 empfängt BVB II / Seeberger hofft auf lautstarken Fansupport

Wo: Stadion am Böllenfalltor, Nieder-Ramstädter Straße 170, 64285 Darmstadt auf Karte anzeigen

Am Samstag (20.) empfangen die Lilien die Zweitvertretung des amtierenden deutschen Meisters Borussia Dortmund am Böllenfalltor. Es ist das erste Punktspiel zwischen dem SV 98 und der U23 des BVB in der Historie beider Klubs. Anpfiff der Partie ist um 14 Uhr im Stadion am Böllenfalltor.

"Es wird ein wichtiges Spiel für uns und ich hoffe, dass die drei Punkte am Böllenfalltor bleiben", erklärte Trainer Jürgen Seeberger in der Pressekonferenz vor dem Spiel. Auch wenn das Nachwuchsteam der Schwarz-Gelben derzeit auf dem letzten Tabellenplatz in der 3. Liga steht, wird sie von Seeberger nicht unterschätzt. "Man darf sich nicht von dem Tabellenplatz täuschen lassen. Der BVB hat eine technisch gut ausgebildete Mannschaft. Sie hat bereits ihre Qualität in der 3. Liga gezeigt und war in einigen Spielen das dominierende Team", analysierte der SV 98-Trainer den kommenden Gegner. Deshalb hofft Seeberger auf eine lautstarke Unterstützung des Teams durch alle Lilien-Fans, wie zuletzt beim Heimspiel gegen Arminia Bielefeld. "Gegen Bielefeld habe ich das erste Mal gemerkt, was für eine Stimmung hier im Stadion herrschen kann und wie die Mannschaft aus den Fanblöcken gepusht werden kann. Dies kann gegen den BVB den Unterschied ausmachen", so der Schwabe.

Freuen dürfen sich die Lilien-Fans am Samstag möglicherweise auf eine Rückkehr von Mittelfeldspieler Benjamin Baier, der das erste Mal nach seiner über zweimonatigen Verletzungspause wieder zum Kader zählen könnte, auch wenn die Fitness für 90 Minuten derzeit noch fehlt. Auch Angreifer Marcus Steegmann ist nach seinen Oberschenkelproblemen wieder einsatzbereit.

Der SV 98 rechnet gegen das von Ex-Lilien-Spieler David Wagner trainierte Team vom BVB II mit rund 5000 Zuschauern. Die Stadiontore öffnen wir gewohnt um 12.30 Uhr.

Weitere Informationen unter http://goo.gl/8ZIFc

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen