SV Darmstadt 98 und HIT RADIO FFH auch in der 1. Bundesliga Partner

FFH und Lilien bleiben Partner Foto:Gido Heß
  • FFH und Lilien bleiben Partner Foto:Gido Heß
  • hochgeladen von Gido Heß

(SV Darmstadt 98)
Was in der 2. Liga erfolgreich begonnen hat, setzen Bundesliga-Aufsteiger
SV Darmstadt 98 und der hessische Radiomarktführer HIT RADIO FFH nun
fort. Eine Woche vor Saisonstart vereinbarten die Lilien und FFH, ihre
Kooperation zu verlängern. Am ersten Spieltag am 15. August (15.30 Uhr)
empfängt Darmstadt das Team von Hannover 96.
Rüdiger Fritsch, Präsident des SV Darmstadt 98: „Die erste gemeinsame
Saison unserer Lilien mit FFH war von emotionalen Spielen und Siegen
sowie den unvergesslich schönen Aufstiegsfeiern geprägt. Das waren auch
im Radio Gänsehaut-Momente. Wir freuen uns sehr, dass wir die
Partnerschaft mit HIT RADIO FFH auch in der ersten Liga fortführen.“
FFH-Geschäftsführer und Programmdirektor Hans-Dieter Hillmoth: „Das
Fußball-Märchen geht weiter, wir von FFH freuen uns, dass wir für die
hessischen Radiohörer so hautnah dabei sein durften und weiter dürfen.
Dem Team und seinen Anhängern wünschen wir eine spannende und
erfolgreiche Saison in der 1. Bundesliga.“
Zur Radio-Partnerschaft zwischen FFH und den Lilien gehört die Bewerbung
der Heimspiele im FFH-Programm. FFH ist unter anderem auf den LEDBanden
im Stadion am Böllenfalltor und im Stadionmagazin „Lilienkurier“
zu sehen. FFH verlost im Programm immer wieder Eintrittskarten für die
Heimspiele und berichtet weiterhin intensiv über den SV Darmstadt 98.

Autor:

Gido Heß aus Reichelsheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.