Trainingsauftakt am Böllenfalltor / Marcus Steegmann verpflichtet

Die bisherigen Neuzugänge im neuen Lilientrikot (v.l.): Preston Zimmerman, Matthias Heckenberger, Rudi Hübner, Andreas Gaebler, Marcus Steegmann und Julian Ratei (Foto: Herbert Krämer)
  • Die bisherigen Neuzugänge im neuen Lilientrikot (v.l.): Preston Zimmerman, Matthias Heckenberger, Rudi Hübner, Andreas Gaebler, Marcus Steegmann und Julian Ratei (Foto: Herbert Krämer)
  • Foto: HK
  • hochgeladen von SV Darmstadt 98

Am heutigen Montag (20.) startete der SV 98 in die Vorbereitung auf die 3.Liga Saison 2011/2012. Auf der davor anberaumten Pressekonferenz stellten Hans Kessler und Kosta Runjaic einen weiteren Neuzugang vor.

Marcus Steegmann wechselt von der TuS Koblenz ans Böllenfalltor und unterschrieb einen Zweijahresvertrag bei den Lilien. Der Angreifer absolvierte in der vergangenen Saison 35 Spiele in der 3. Liga und erzielte dabei zehn Treffer. Bei drei DFB-Pokal Einsätzen traf er einmal. Er spielte zehn Jahre beim 1. FC Köln und fand nun u.a. über den Hamburger SV, Borussia Dortmund, wo er fünf Bundesligaeinsätze hatte, den VfR Aalen und die SpVgg Unterhaching den Weg nach Südhessen. "Es ist eine tolle Herausforderung bei diesem Traditionsverein zu spielen und meinen Teil beizutragen mit ihm wieder dorthin zu kommen, wo er schon einmal war", freute sich der Stürmer.

Neben Steegmann wurden auch die anderen Neuzugänge vorgestellt. Derzeit hat der SV 98 13 Feldspieler und einen Torwart für die neue Spielzeit unter Vertrag, am Ende der Transferperiode sollen es nicht mehr als 25 Spieler werden.

Der neue Kader wird im Wesentlichen aus drei Blöcken bestehen: Zu einem großen Teil sind es Spieler aus der Aufstiegsmannschaft, zum anderen Spieler vornehmlich aus U23-Mannschaften, die gezeigt haben, dass sie Leistung bringen und Verantwortung übernehmen, denn "es ist etwas besonderes das Trikot der Lilien zu tragen", wie Hans Kessler betonte. Abgerundet wird der Kader durch zweit- und drittligaerfahrene Spieler, welche die jungen Mannschaftskollegen führen können.

"Es beginnt eine neue Ära am Böllenfalltor. Es ist eine neue, große Herausforderung – 3.Liga. Wir werden versuchen das Maximale herauszuholen, um eine gute Saison zu spielen", blickte Cheftrainer Runjaic in die Zukunft.

Zum Abschluss der Pressekonferenz wurde das neue Trikot der Lilien vorgestellt. Blau-weiß gestreift kommt es daher und ist ein Kontrast zu den vorherigen Shirts. Gestaltet hat es Lilienfan Cedric Colin, dessen Vorschlag bei einer Fanabstimmung bereits im letzten Jahr gewonnen hat.

Danach war es genug der Worte und Kosta Runjaic bat das Team zum ersten Mannschaftstraining.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen