Scheckübergabe für fünf Darmstädter Schulen und Gemeinschaftshaus Pallaswiesenviertel durch Caritasverband Darmstadt

Der Rahmen war passend: in der neuen Mensa der Mornewegschule, eine Integrierte Gesamtschule, fand die Spendenübergabe des Caritasverbandes Darmstadt für das Projekt „Über Mittag in der Schule? Nur mit Mittagessen!“ statt.

Jeweils 1.500 Euro brachte Gudrun Schneider vom Caritasverband Darmstadt zusammen mit Michael Lindner vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend für fünf Darmstädter Schulen in Form eines Schecks mit, welcher für die Mittagessenversorgung eingesetzt werden soll.

Neben der Mornewegschule freuten sich auch die beiden Grundschulen Heinrich-Hoffmann und Heinrich-Heine, die Herder-Sprachheilschule sowie die Wilhelm-Leuschner- Haupt- und Realschule über die Spende. Die Mittagessenversorgung im Gemeinschaftshaus Pallaswiesenviertel erhielt eine Spende in Höhe von 1.000 Euro.

Das Geld stammt von der Aktion „1 Million Sterne – damit Kinder leben“, welche am 12. November in der Ludwigskirche in Darmstadt stattfand sowie dem Erlös eines Adventskalenderverkaufs von Kirche & Co. Kooperationspartner der Sterne-Aktion waren der BDKJ, der Arbeitskreis Caritas der Innenstadtgemeinden und die Cityseelsorge.

„Unser Ziel war es, mit unserem Projekt armen Kindern und Jugendlichen Perspektiven zu geben. Bei Kindern, deren Eltern wenig Einkommen haben und beispielsweise ALG II ergänzend erhalten, ist das Mittagessen im Regelsatz nicht ausreichend berücksichtigt“, erläuterte Gudrun Schneider die Gründe für die Projektwahl. „Zwischenzeitig hat die Bundesregierung das Bildungs- und Teilhabepaket auf den Weg gebracht. Es verspricht eine Mittagessensversorgung für alle Kinder aus armen Familien an deren Schulen oder Kindertagesstätten ein Mittagessen angeboten wird, wobei es einen Euro kostet und nicht, wie von uns gefordert kostenlos angeboten wird. Der Verwaltungsaufwand wird hoch sein und viel Geld wird beim Bildungs- und Teilhabepaket in der Verwaltung hängen bleiben“, so ihre Befürchtungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen