Bewohner wird durch verdächtige Geräusche auf Einbrecher aufmerksam / Wer hat Beobachtungen "Am Hasenpfad" gemacht?

(Foto: Tim Reckmann / pixelio.de)
Darmstadt. Am Montagnachmittag (7.3.2016) gegen 13.35 Uhr haben ein oder mehrere Einbrecher versucht, sich Zugang zu einem Einfamilienhaus "Am Hasenpfad" zu verschaffen. Ein Bewohner war durch verdächtige Geräusche aus dem Bereich der Terrassentür aufmerksam geworden und konnte zumindest einen Einbrecher noch sehen, bevor er flüchtete. Möglicherweise war der Kriminelle aber nicht alleine unterwegs. Vielleicht ist auch ein Fahrzeug im Umfeld des Tatorts aufgefallen, mit dem die Einbrecher geflüchtet sein könnten. Der Täter, der sich im Garten des Hauses an der Terrassentür zu schaffen machte, soll etwa 1,65 m groß und kräftig bis untersetzt sein. Er war dunkel gekleidet und könnte nach dem Eindruck des Zeugen aus Osteuropa stammen. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969 0 mit der Kriminalpolizei in Darmstadt (K21/22) in Verbindung zu setzen. (ots/Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.