„Mit der Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger zur Smart-City-Vorzeigestadt für Deutschland werden“
Bürgerbeteiligung „Strategie für die Digitalstadt Darmstadt“

Darmstadt.
Darmstadt ist Digitalstadt. Das ist im Alltag bereits durch viele Projekte und Vorhaben spür- und erlebbar. Die Aufgabe der Digitalstadt Darmstadt GmbH ist es, alle relevanten Akteure – Stadtverwaltung, Darmstädter Unternehmen, Wissenschaft, Gesellschaft und Politik –zusammenzubringen und diese im Dienste der Bürgerinnen und Bürger zu vernetzen. Der nun vorliegende Strategieentwurf soll einen Handlungsrahmen schaffen, der alle Vorhaben in einem Gesamtkonzept bündelt, strukturiert und zielgerichtet leitet.

Oberbürgermeister Jochen Partsch wird am Abend begrüste am Abend die Interessierten und äußerte sich selbst zur Digitalstadt-Strategie: „Darmstadt ist eine weltoffene, soziale und bürgerschaftlich sehr engagierte Stadt, die wir kontinuierlich zukunftsorientiert gestalten. Gerade beim Thema Digitalisierung und dem damit verbundenen Gesamtvorhaben ist es mir und den Projektverantwortlichen besonders wichtig, die Meinung der Darmstädterinnen und Darmstädter zu hören und sie aktiv ins Geschehen einzubinden. Denn wir können nur gemeinsam und mit der Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger zur Smart-City-Vorzeigestadt für Deutschland werden. Nach der großen Digitalstadt-ARENA im September bietet das Bürgerevent zur Digitalstadt-Strategie allen Interessierten eine weitere Möglichkeit, sich am Gesamtvorhaben zu beteiligen. Mit den Rückmeldungen werden wir sorgsam umgehen und diese in die weitere Ausarbeitung der Digitalstadt-Strategie einfließen lassen.“

Beim Event bekamen die Besucher von der Geschäftsführung der Digitalstadt Darmstadt GmbH zunächst die Strategie in Gänze kurz vorgestellt: „Dabei geht es im Inhalt um Kernziele, Leuchtturmthemen, das Projektportfolio, den digitalen Kulturwandel, die Organisation und Struktur des Gesamtvorhabens und natürlich die Finanzierung“, erläuterte Digitalstadt Darmstadt GmbH Geschäftsführer Joachim Fröhlich. Danach konnten die Bürgerinnen und Bürger sowie Interessierten sich in den Räumlichkeiten zur Strategie im Detail informieren und ihre Anmerkungen sowie Ideen interaktiv einbringen. Beim anschließenden Rundgang mit den Projektverantwortlichen sollten erste Kommentare aufgegriffen werden: „Wir nehmen das Feedback entgegen, das in den Entwurf einfließt und im nächsten Jahr dann in einer neuen Strategie-Version erscheinen wird“, betont Digitalstadt Darmstadt GmbH Geschäftsführer José David da Torre Suárez. „Wir freuen uns auf die kommenden Impulse, um die Digitalstadt-Strategie im Sinne aller Darmstädterinnen und Darmstädter umzusetzen“, ergänzt Geschäftsführerin Simone Schlosser.

Wer beim Bürgerevent zur Digitalstadt-Strategie nicht „Live DAbei sein!“ konnte, der hat ab sofort die Möglichkeit, sich online zu beteiligen und mit zu diskutieren. Die Veranstaltung in Kooperation mit der Schader Stiftung bildet gleichzeitig auch den Auftakt für die vierwöchige Beteiligungsphase auf https://dabei.digitalstadt-darmstadt.de.
Die Strategie wird hier kapitelweise veröffentlicht und kann kommentiert werden. Darüber hinaus können Bürgerinnen und Bürger sich auf der Online-Beteiligungsplattform über die aktuellen Digitalstadt-Projekte informieren und in einen Austausch mit den Verantwortlichen treten. Alle Termine, Informationen und Ergebnisse zur Bürgerbeteiligung sind dort zu finden, ebenso wie ausgewählte Projekte bei denen Interessierte aktiv mitwirken können.

(AM, Digitalstadt Darmstadt GmbH)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen