Legendärer Südostbasar am 26. und 27. Juli 2019 in der Elly-Heuss-Knapp-Schule in Darmstadt

9Bilder

Dieses Jahr findet der Südostbasar erneut in den Sommerferien statt.
Der Veranstaltungsort ist die Turnhalle der Elly-Heuss-Knapp-Schule in Darmstadt.  Die Turnhalle ist vom hinteren Tor von der Heidenreichstraße aus erreichbar.
Die Sachspendenannahme und der Basar finden in den Sommerferien statt, da dem Basarteam die Turnhalle während der Schulzeit nicht zur Verfügung steht.

Die Sachspendenannahme findet in der Turnhalle ausschließlich nur an folgenden Samstagen statt:
6. Juli, 13. Juli und 20. Juli von 10 – 14 Uhr

Zusätzliche Annahmen am Donnerstag, den 11. und 18. Juli von 18 – 20 Uhr

Der Südostbasar hat neue Öffnungszeiten: 
am Freitag,    den 26. Juli 2019 von 15 - 21 Uhr
am Samstag, den 27. Juli 2019 von 10 - 17 Uhr, von 14 - 17 Uhr reduzierte Preise

In diesen 2 Tagen verkauft das Basarteam gespendete Haushaltsgegenstände, Elektrokleingeräte, Spielzeug, Kleidung, Schuhe, Schmuck, Taschen, Bücher, CDs und vieles, vieles mehr zu günstigen Preisen. Mit dem Erlös und den übrig bleibenden Sachspenden werden soziale Einrichtungen in Darmstadt unterstützt - durch persönliche Kontakte von Basarhelfern auch über die Grenzen von Darmstadt hinaus:

Sachspenden und/oder Geldspenden nach dem Basar 2018 erhielten:
ADRA „Kinder helfen Kindern“, ADRA Weiterstadt, AktivInNepal e.V.,
Asylkreise Griesheim und Stockstadt, BAFF Frauen Kooperation,
Cargo Human Care e.V. (Waisenhaus in Nairobi/Kenia), Darmstädter Tafel, 
Donum vitae Südhessen e.V., Ev. Matthäusgemeinde, Frauenhaus, 
Diakonisches Werk (Bahnhofsmission, Teestube, Wohn- und Übernachtungshäuser), Esther- Frauen bringen Hoffnung e.V., Ev. Hospiz- und Palliativ-Verein,   Förderkreise von Erich-Kästner-Schule, Elly-Heuss-Knapp-Schule und Ev. Südostgemeinde,
Flüchtlingsheim Alsbach,  Haus Berghof (Suchteinrichtung bei Freudenstadt),
Helfen  macht Schule e.V. (Schule in Tansania), Hirschparkklinik Alsbach,
Horizont e.V. (Obdachlosenbetreuung und Betreutes Wohnen),
Internationales Waldkunst Zentrum, Johannesgemeinde, Hartz IV-Empfänger,
KaGel (Kaufhaus der Gelegenheiten), Kinderkrippe „Sag ja zum Kind“ e.V.,
Magnolya e.V. (Betreuung von Migrantinnen), Nieder Ramstädter Diakonie,
Maison Benallogo (Kamerunprojekt von Darmstädtern), Notfallseelsorge, Obdachlosenbetreuung Europaplatz, Offener Bücherschrank, Telefonseelsorge, Rumänienhilfe Arheilgen und Weltladen Bickenbach.

2011 und 2012 wurde der Südostbasar mit einem Preis im Rahmen des Projekts "Ideen Initiative Zukunft" von der deutschen UNESCO-Kommission und der Drogeriekette "dm" bedacht.
Weitere Infos und Berichte unter
www.mein-suedhessen.de und www.suedostbasar.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen