Auf den Spuren von Martin Luther

Halloween – ohne uns!!!

Unter diesem Motto fand in der Christuskirche (evangelisch-freikirchliche Gemeinde) in Bensheim-Auerbach am 31. Oktober bereits zum 8. mal eine Party für die Kinder statt, die nicht düster verkleidet um die Häuser ziehen wollen, sondern sich bewusst für ein Fest entscheiden, bei dem es um Licht und Leben geht. Fast 50 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren feierten mit.

In diesem Jahr stand das Leben und Werk von Martin Luther im Mittelpunkt und somit auch der Reformationstag. Welche Angst vor Gott von der Kirche im Mittelalter verbreitet wurde, kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen. Im Anspiel um einen Verkäufer von Ablassbriefen gewannen die Kinder einen kurzen Eindruck von den Zuständen vor fast 500 Jahren. Die kindgerecht erzählte Geschichte von Martin Luther machte dann deutlich, wie wichtig es ihm war, die Wahrheit der Bibel unter den Menschen zu verbreiten, nachdem er sie für sich selbst erkannt hatte. Da die Bibel zu dieser Zeit nur in Latein verfügbar war, konnten die einfachen Leute nicht überprüfen, was von der Kirche gelehrt wurde. „Gerecht durch den Glauben“ – das war Martins gute Botschaft, die uns bis heute gilt und uns zu einem fröhlichen befreiten Leben als Christen einlädt. Seine Bibelübersetzung in die deutsche Sprache, die er in seiner Zeit auf der Wartburg anfertigte, war ein wichtiger Schritt zu einem mündigen Christentum für die Menschen in Deutschland.

Ein lustiges Lichter-Geländespiel im Garten sorgte für die nötige Bewegung nach der Geschichte und machte allen viel Spaß.
Das leckere Essen durfte zum Abschluss natürlich auch nicht fehlen, sowie die Süßigkeiten in einer Tüte, die mit ihrem Comic-Aufdruck noch einmal darauf hinwies, dass wir heute auch gut ohne Halloween Spaß haben und feiern können. Die Kinder-CD vom Schlunz über das Reformationsfest gab es als Geschenk für die „Neuen“ dazu.
Wer sich fürs nächste Jahr Impulse für eine Party mit ähnlicher Ausrichtung holen möchte, wende sich bitte mit einer Anfrage an folgende Homepage: www.christuskirche.com

Autor:

Traudel Schellenschläger aus Alsbach-Hähnlein

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.