Das Happy Kids Projekt stellt sich in Radio Radar Darmstadt vor

Freestyle Horse Agility Germany e.V.
2Bilder
  • Freestyle Horse Agility Germany e.V.
  • hochgeladen von Gido Heß

Das Happy Kids Projekt ist für Kinder und Jugendliche mit einer Behinderung von Geburt an, Unfallopfer und Schwererkrankte, das sich um die Patienten vor, während und nach den Therapien kümmert.

Corinna Ertl vom Verein Freestyle Horse Agility und Frau Dr. Vet (Stellvertretend für Elke Hirsch) waren im Studio Radar Darmstadt zu Gast.
Im Gespräch mit dem Moderator wurde das Happy Kids Projekt, den Zuhörern
Live im Sender vorgestellt.

"Happy Kids" ging im April 2012 an den Start und war bis jetzt sehr erfolgreich.

Kinder der Kinderkrebsklinik, Station 32, in Frankfurt gestalten die sogenannte "Galerie" die einmal im Jahr mit einer Vernissage vorgestellt wird. In diesem Jahr sind es die kleinen Patienten (bis zu einem Alter von 6 Jahren), die sich mit Kunst beschäftigt haben und die Galerie mit Ihren Kunstwerken bereichern.

Parallel hierzu wurde speziell für ein krebskrankes Mädchen der Kontakt zu Pferden ermöglicht und somit die Möglichkeit gegeben, zweimal pro Woche zu Reiten, um etwas Lebensmut zu tanken. "Ayleen" war die Wegbereiterin für dieses Projekt (wir berichteten).

Erweiterung des Happy Kids Projektes:

Ziel ist es Kindern und Jugendlichen den Umgang mit Hunden und Pferden spielerisch in einem natürlichen Rahmen zu vermitteln. Vielleicht wird sogar der Grundstein für zukünftige behinderte Spitzensportler gelegt.

Weitere Fragen über Happy Kids an:
Corina Ertl
E-Mail: co-ertl@t-online.de
Tel.: 0171 / 4815966

oder

Gido Heß
E-Mail: gido.hess@web.de
Tel.: 0172/6958740

Freestyle Horse Agility Germany e.V.
Ayleen
Autor:

Gido Heß aus Reichelsheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.