Das gibt es ja immer noch!
Die Initiative "Kinder- und Jugendrechte in Eberstadt" sucht Fotos von Kaugummiautomaten

Nieder-Beerbach (Hauptstraße)
5Bilder

Kaugummi-Automaten, diese Kindheitserinnerungen kennt jeder: Ein Zehn-Pfennig-Stück in den Schlitz stecken, am Rad drehen und schon konnte man aus dem Spender seine Kaugummi (meist in Kugelform) entnehmen. Die kleine Süßigkeit wurde mit Ende des Zweiten Weltkrieges durch US-Soldaten importiert. Schnell hingen Kaugummi-Automaten in vielen Städten. Schätzungsweise 600.000 Exemplare sollen bundesweit noch immer in Betrieb sein, so der Verband der Automatenhersteller. Die Initiative "Kinder und Jugendrechte aus Eberstadt" möchte in Erfahrung bringen, wo in Darmstadt oder im Umland noch solche Automaten hängen. Einfach fotografieren und mit Ortsangabe per Email schicken an: m.haghos@gmail.com 

Autor:

Michael Haghos aus Darmstadt-Eberstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.