Ist das wirklich „Betteln, auch für den guten Zweck“?

Wo: corinna ertl, Lautertalhalle, 64686 Lautertal (Odenwald) auf Karte anzeigen

Egal für wen oder was Spenden oder Sponsoren gesucht werden, ob es für eine Vereins Veranstaltung oder für Sportliche Veranstaltungen ist oder für etwas, was uns alle treffen könnte „eine Erkrankung“ die schon alleine bei der Verarbeitung der Diagnose erst mal verdaut werden muss. Und wenn es dann so kommt wie im Falle Ayleen J. aus Dieburg wo nicht nur die Krankenkassen dicht machen sondern die Familie nicht nur die Finanzielle Hölle durchmacht. Der Fall Nick K. aus Lautertal wo Händeringend ein Knochenmarksspender gesucht wird. Jetzt heißt es für diejenigen die es sich trauen und die auch ein gewisses Händchen dafür haben Spender und Sponsoren zu finden. Bei Ayleen J. ist es aber nicht nur mit einem oder zwei Events getan, hier ist Ausdauer und ganz viel Geld nötig um wenigstens über die finanziellen Sorgen der Familie zu helfen. Im Falle Nick K. werden dringend Spender und Sponsoren gesucht. Am schwierigsten wird es die Leute zu finden die sich typisieren lassen. Denn wenn es an den Eigenen Körper geht sind die Menschen nicht ganz so Spenden bereit. Es ist die Angst, vor der Spritze und noch schlimmer, was ist wenn ich der Genetische Zwilling bin und dann auch noch als Spender in Frage komme? Sie können immer noch „nein“ sagen!
Es gibt mehrere Möglichkeiten Stammzellen zu entnehmen die für ganz viele Menschen die letzte Rettung ist. Höchstens 10 ml But sind nötig um die Daten des Blutes und für die Registrierung in der Datenbank nötig sind. Erst dann könnte es passieren dass irgendwo auf der Welt eine erste Übereinstimmung festgestellt wird, dann wird Nachuntersucht. Als Möglicher Spender muss man keine Angst haben das man selbst erkrankt. Zuerst ist es wichtig das man ganz viele Menschen dazu bekommt sich Typisieren zu lassen und der zweite Schritt diese zu finanzieren. Denn pro Typisierung entstehen 50,00 Euro Kosten die getragen werden müssen und hier sind auch wieder Sponsoren gefragt. Zusammengefasst wenn jeder nur einen Euro gibt kommt schon viel zusammen, wer kann gibt mehr und wer sich traut, lässt sich typisieren. Denken Sie immer daran, es kann auch Sie oder jemand aus Ihrer Familie treffen! Vergessen Sie nicht, am kommenden Sonntag, den 19. August von 12 bis 18 Uhr findet in der Lautertalhalle in Elmshausen eine Dringend benötigte Typisierung statt die Nick das Leben retten könnte und die Hoffnung für weitere an Leukämie erkrankte Menschen Lebensrettend sein kann und das für Menschen auf der ganzen Welt! Die Typisierungs Datenbank ist Weltweit vernetzt. Für weitere Infos stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Tel. 0171 / 4815966 oder Sie rufen direkt bei der DSSD unter folgender Nummer an: 069-6782207

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen