MGV Frauen zum 25. Mal auf großer Fahrt

Gruppenbild mit Damen

„MGV-Frauen auf großer Jubiläumsfahrt“
Bereits zum 25. Mal unternahmen die Frauen des MGV 1845 Münster e.V. ihre Mehrtagesfahrt. Ziel in diesem Jahr war die Partnergemeinde Abtenau im Salzburger Land. Am Donnerstag, dem 05. Mai 2011 früh morgens um 06.00 Uhr bestiegen 47 Frauen den Bus der Fa. Strohmenger. Los ging es über die Autobahn Würzburg/Nürnberg/München/Salzburg. Die Frühstücksrast machten wir in diesem Jahr auf dem Rasthof „Haidt“. Hier gilt nochmals unser herzlicher Dank den Spendern Angelika und dem MGV, für das leckere Frühstück. Am Starnberger See machten wir unsere Mittagspause. Am späten Nachmittag kamen wir dann in unserem Quartier, dem Hotel „Post“ in Abtenau, an. Nach einer herzlichen Begrüßung folgte das gemeinsame Abendessen. Im Anschluss ließen wir den Tag in geselliger Runde ausklingen. Das Wetter meinte es in diesem Jahr sehr gut und so konnten wir am darauffolgenden Tag einen Ausflug nach Obertauern, zur Maltatalhochstraße und nach Gemünden machen. Samstags, nach einem geführten Ortsrundgang, machten wir eine Wanderung, immerhin 32 Personen, zum Fliehof. Im Anschluss folgte bereits unser vorgezogener Muttertagskaffee. Am Sonntag fuhren wir mit dem Bus nach Filzmoos am Dachstein und wanderten auf die Sonnenalm. Die Nichtwanderer wurden mit dem Hänger auf die Alm chauffiert. Hier folgte ein sehr lustiger Nachmittag mit dem Hüttenwirt „Gerhard“. An diesem Abend stand dann um 19.00 Uhr in der Kirche von Abtenau ein Jubiläumsgottesdienst auf dem Programm, der von allen Mitfahrerinnen besucht wurde. Im Anschluss folgte dann unser bunter Abend, bei dem wieder kein Auge trocken blieb. Am Montagmorgen hieß es dann wieder Abschied nehmen. Mit einer Pause im Autohof „Bauernmarkt“ und dem Abschluss im Gasthof „Zum Specht“ in Hösbach endete eine wunderbare Jubiläumsfahrt die allen sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben wird. Unser Dank gilt der Firma Helfmann, unserem Busfahrer Wilfried, der Fam. Pauly für die reichlich ausgestattete Reiseapotheke, allen Spendern, ob flüssiges oder Geldspenden und nicht zuletzt den beiden Bordschwalben Kerstin und Maria. An alle Frauen im Bus sei ein herzliches Dankeschön gesagt für das tolle Geschenk.
Die Reiseleitung
Zum Schluss:
Ein ganz besonderer Dank gilt der Reiseleitung, Waltraud und Katharina.
Danke, dass ihr Euch seit 25 Jahren so viel Mühe macht.
Danke, dass wir ein paar unbeschwerte Tage ohne Alltagssorgen verbringen durften.
Danke, für die Organisation der vielen tollen bunten Abende.
Danke, für die bisher 25 Fahrten unter eurer Leitung.
Einfach DANKE dafür, dass es euch Zwei gibt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen