Rückblick auf den Südostbasar 2015: neuer Rekord mit 22.024,32 Euro

Einmal im Jahr verwandelt sich das Christophorushaus der Ev. Südostgemeinde in Darmstadt in ein wohl sortiertes Warenhaus, denn das Basarteam ergreift Besitz von allen Räumen. Am Freitag, den 12. Juni 2015 war es wieder soweit: Der legendäre Südostbasar öffnete für 2 Tage seine Pforten. Bereits einige Stunden vor Beginn warteten schon zahlreiche Käufer um auf Schnäppchenjagd zu gehen. Auch dieses Jahr war der Basar ein voller Erfolg.
Ca. 70 ehrenamtliche Helfer sind stolz auf das Ergebnis: mit dem Erlös von 22.024,32 Euro aus dem Verkauf gespendeter Waren jeglicher Art konnte das Ergebnis des Vorjahres überboten werden.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen Sachspendern und Käufern, aber vor allem dem ehrenamtlichen Basarteam, ohne dessen unermüdlichen Einsatz die Durchführung des Basars nicht möglich wäre.
Vielen Dank auch an die Verpflegungsmannschaft, die das Basarteam mit einem warmen Mittagessen und Kuchen während der Aufbauwoche versorgt hat. Mit dem Erlös und den übrig geblieben Sachspenden wurden viele soziale Projekte unterstützt.

Geldspenden erhielten folgende Organisationen:
Bahnhofsmission; Ehe-, Familien- und Lebensberatung, Kinderheim Alba Iulia in Rumänien, Darmstädter helfen Darmstädtern (Projekt Auto für Daniela), Horizont (Obdachlosenbetreuung und Betreutes Wohnen), AktivInNepal e.V., Baff Frauenkooperation für „Café (N)Immersatt“, Ev. Palliativ- und Hospizverein, Kinderkrippe „Sag ja zum Kind“, Frauenhaus; Gesundheitsprojekt der Teestube, Ev. Südostgemeinde, Magnoly, Ev. Matthäusgemeinde, Elly-Heuss-Knapp-Schule, Kinderklinik (Projekt „Anna“), Notfallseelsorge, Telefonseelsorge, Herderschule, Stadt Darmstadt „Spendenkonto für Flüchtlinge“, eine Schule in Tansania und ein Projekt in Indien.

Ein herzliches Dankeschön gilt ebenso allen Organisationen, die nach Ende des Basars übrig gebliebene Sachspenden abgeholt haben:

Obdachlosenbetreuung Europaplatz, ADRA „Kinder helfen Kindern“ für Weihnachten im Schuhkarton, Horizont (Obdachlosenbetreuung und Betreutes Wohnen), Darmstädter Tafel, Johannesgemeinde für Herbstflohmarkt, KaGel (Kaufhaus der Gelegenheiten), Haus Berghof (Suchteinrichtung bei Freudenstadt), Rumänienhilfe, Nieder-Ramstädter Diakonie, Elisabeth-Gemeinschaft, ClandestIni (Projekt „Welcome2europe“ Insel Lesbos, Griechenland), Village of Hope (Dorf der Hoffnung) in Kitwe (Zambia/Afrika), Kirchenladen "Aktion Federmäppchen, Frauenhaus, Teestube und Oxfam-Shop.

Der nächste Südostbasar findet am Freitag, den 17. Juni 2016 von 15-22 Uhr und am Samstag, den 18. Juni von 10-18 Uhr statt. Samstags von 15-18 Uhr reduzierte Preise.
Veranstaltungsort: Ev. Südostgemeinde, Herdweg 122 in Darmstadt.

Autor:

Nachhaltigkeit in Darmstadt aus Darmstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.