Textiler Nagelbinde-Kurs

Mit dem Ganztageskurs „Einführung ins Nadelbinden“ bietet der Haselburgverein Anfänger/innen Gelegenheit, eines der ältesten textilen Handwerke kennen zu lernen. Mit dem Nadelbinden konnte man schon in der Antike Textilien wie Strümpfe und Mützen passgenau herstellen, lange bevor Stricken und Häkeln erfunden wurden. Wenn Sie also etwas Neues suchen, sind Sie hier genau richtig. Auch über die Antike hinaus wurde das Nadelbinden noch bis hin zu den Wikingern praktiziert.
Der Kurs findet am 02.03.2019 (Sa.) von 10:00 bis 16:00 Uhr  im Infozentrum römische Villa Haselburg, Höchst i. Odw. / Hummetroth statt.                       
Interessierte melden sie sich bitte bis 26.2.2019 an bei der verantwortlichen Ansprechpartnerin Barbara Birkhan, rababir5@t-online.de.
Kursleiterin ist Annette Englert,  
Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 5, die Höchstteilnehmerzahl bei 15 Personen
Der Kostenbeitrag von 60,- € beinhaltet auch die Nadelbinde-Nadel zum Mitnehmen sowie das Material und ein römisches Mittagessen nach Originalrezepten.

Autor:

Arno R. Schäfer aus Höchst

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.