Darmstadt - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Wochen zum verantwortungsvollen Tafeln 22. Mai - 20. Juni 2019 in Frankfurt

22. Mai 2019, 19:00 - 20:30 h: Abfall oder Reste? Food Waste oder aus Liebe zum Essen im Deutschen Museum für Kochkunst und Tafelkultur, Zeil 83/Holzgraben 4 29. Mai 2019, 19:00 - 21:00 h: Barabend in der Villa Orange im Hotel Villa Orange, Hebelstraße 1, 60318 Frankfurt, an der Bar 6. Juni 2019, 19:00 - 20:30 h: Geht es so weiter, geht bald nichts mehr? Fairer Handel als Ausweg?! im Deutsches Museum für Kochkunst u. Tafelkultur, Zeil 83/Holzgraben 4 12. Juni 2019, 19:00 - 21:00 h: Genuss...

Die „Aphrodite“ von Bärbel Dieckmann ist eines der Werke, die für das Kunstfestival „Den Bogen spannen“ nach Darmstadt kommen.

Kunst
Darmstädter Sezession startet Crowdfunding-Kampagne

Spender unterstützen Kunstfestival zum 100-jährigen Jubiläum Die Künstlervereinigung Darmstädter Sezession sammelt erst Geld ein und dann Kunstwerke. Mit den Spenden eines breiten Interessentenkreises sollen zahlreiche Exponate von mehr als 150 Künstlern aus ganz Deutschland zum Kunstfestival „Den Bogen spannen“ nach Darmstadt geholt werden. Vom 8. Juni bis 15. September 2019 feiert die Darmstädter Sezession ihr 100-jähriges Bestehen mit einer groß angelegten Ausstellungs- und...

Die „Aphrodite“ von Bärbel Dieckmann ist eines der Werke, die für das Kunstfestival „Den Bogen spannen“ nach Darmstadt kommen.

Kunst
Darmstädter Sezession startet Crowdfunding-Kampagne

Spender unterstützen Kunstfestival zum 100-jährigen Jubiläum Die Künstlervereinigung Darmstädter Sezession sammelt erst Geld ein und dann Kunstwerke. Mit den Spenden eines breiten Interessentenkreises sollen zahlreiche Exponate von mehr als 150 Künstlern aus ganz Deutschland zum Kunstfestival „Den Bogen spannen“ nach Darmstadt geholt werden. Vom 8. Juni bis 15. September 2019 feiert die Darmstädter Sezession ihr 100-jähriges Bestehen mit einer groß angelegten Ausstellungs- und...

Herausforderungen für die Stadtgesellschaft von Morgen
„Digitalisierung für Alle“

Im Auftrag der Telekom Technik führt DIALOG BASISeinen zweistufigen Dialogprozess zur digitalen Teilhabe durch. Dessen Ziel ist es: ◼ Schwer zu erreichende Gruppen in die Diskussion um digitale Teilhabe einzubeziehen und mit niederschwelligen Angeboten Kompetenzen aufzubauen, ◼ Lösungen zu erarbeiten, wie Digitaltechniken sinnvoll zu den sozialen Herausforderungen einer modernen Stadtgesellschaft beitragen und ◼ Netzwerke von Schlüsselakteuren und Multiplikatoren zu stärken. Den Auftakt...

5 Bilder

Konzert
Harmonische 3Klänge mit 4 Orchestern

Stehende Ovationen für die rund 100 MusikerInnen vom vollbesetzten Haus Eigentlich hätte das Konzert des Sinfonischen Blasorchesters der TSG Wixhausen in diesem Jahr 4Klänge heißen müssen. Denn neben dem Großen Sinfonischen Blasorchester (SBOW), dem Schüler- und dem Jugendblasorchester (Jubo) nahmen zum ersten Mal auch die Kinder der AG Klassenmusizieren bei diesem Gemeinschaftskonzert auf der Bühne Platz. Die AG, die der seit über 20 Jahren bestehenden Kooperation mit der örtlichen...

100 Jahre – Darmstädter Sezession spannt den Bogen
100 Tage Festival in Darmstadt und Berlin vom 8. Juni bis 15. September 2019

Die Darmstädter Sezession feiert ihr 100. Jubiläum an 100 Tagen mit dem Kunstfestival „Den Bogen spannen“ vom 8. Juni bis 15. September 2019 in Darmstadt und Berlin. Ihr Centennial begeht die Künstlervereinigung nicht einfach als Retrospektive, es ist ein Festival der Gegenwart und mit Blick auf die Zukunft. Gezeigt wird das breite Spektrum des schöpferischen Ausdrucks von mehr als 150 Kunstschaffenden im gesamten Stadtgebiet – mal figurativ, abstrakt, konkret oder überraschend anders....

Öffentliche Diskussionsveranstaltung
"Multifunktionale Orte - Dialog zur Entwicklung neuer Zentren am Rand"

Darmstadt wächst. Die Stadt benötigt dringend neuen Wohn- und Gewerberaum. Es müssen Wege gefunden werden, wie der begrenzte Platz in Darmstadt den steigenden Anforderungen gerecht werden kann. - Um das Auto stärker aus der Stadt herauszuhalten und alternative Mobilität zu stärken, braucht man einen ganzheitlichen gestalterischen Ansatz mit zentralen Umsteigeorten. Im Darmstadt 2030+ Prozess wurde ein Ring von  "HUBs" eingebracht, die an zentralen ...

Zur Erstveröffentlichung von Hermann Keyserlings „Reisetagebuch eines Philosophen“
Vortrag und Diskussion zu. "Die Weisheit der Reisenden"

Zur Erstveröffentlichung von Hermann Keyserlings „Reisetagebuch eines Philosophen“ vor 100 Jahren am  18. Mai 2019 lädt das Institut für Praxis der Philosophie e.V. (IPPh) ein  zum Tag der Weisheit 2019.  Um 14 h begrüßt Prof. Dr. Gernot Böhme, IPPh. Es folgt ein Vortrag von PD Dr. Ute Gahlings (TU und IPPh Darmstadt): "Vom Erkenntniswert des Reisens bei Hermann Graf Keyserling. - Nach einer Kaffeepause spricht Dr. Dr. Martin Kämpchen (Santiniketan, Indien zu): "Reisend Indien verstehen?...

Informationsabend von Fridays for Future Darmstadt mit Prof. Dr. Peter Euler
„WARUM DIE ZUKUNFT STREIKT.“

Der Informationsabend findet am 9. Mai um 19.00 Uhr statt in der Magdalenenstraße 12 (Georg-Wickop-Hörsaal, S1|05 Raum 122). Die Klimabewegung „Fridays for Future“ hat mit Schüler-/innen und Studierenden nach Greta Thunbergs Vorbild eine neue Phase erreicht. Am 15.03. beteiligten sich allein in Darmstadt über 4.000 Menschen an der Demonstration. Für viele junge Menschen war es die erste Demonstration. Eltern, Wissenschaftler- /innen, Unternehmende und viele andere solidarisieren sich...

Bertha Benz erbringt 1888 den Beweis, dass Autos langstreckentauglich sind.

Zeitgeschichte und Historik
Zum internationalen Weltfrauentag gibt es einen Film über Bertha Benz

(TRD/MID) Sie war der erste weibliche Stern am Himmel in der Automobilgeschichte: Bertha Benz. Anlässlich des Weltfrauentags zeigt Daimler einen Kurzfilm über die visionäre Gattin des Technik-Pioniers. Anlässlich des 170. Geburtstags von Bertha Benz am 3. Mai 2019 erzählen die Stuttgarter Berthas historische Langstreckenfahrt in Spielfilmqualität nach. Der Film „Bertha Benz: the journey that changed everything“ ist als Inspiration allen Frauen und Männern zum internationalen Weltfrauentag...

Musik an der Auferstehungskirche Darmstadt-Arheilgen
Konzert in der Auferstehungskirche Darmstadt{vokal}

Am Freitag, dem 3. Mai findet um 19.00 Uhr ein Konzert mit italienischer Musik des Frühbarock in der Auferstehungskirche Darmstadt-Arheilgen statt. Auf dem Programm steht Musik aus einem Manuskript, das 2001 auf einem Flohmarkt in Wien entdeckt und für 60€ gekauft wurde. Bei genauerem Hinsehen stellte sich die Musik als eine sehr bedeutende Sammlung mit bisher unbekannter hochvirtuoser Musik für Sopran, Violine und Orgel aus dem Italien des frühen 17. Jahrhunderts heraus. Vom Komponisten ist...

SV Blau-Gelb -Tai Chi
Workshops - Neue Kurse

Tai Chi ist eine meditative Bewegungskunst, die das Gespür für die Eigendynamik im Körper verfeinert. Es fördert den Lernprozess mittels verschiedener Übungen sowohl den Körper als auch die Seele mit einzubeziehen und in Gleichgewicht zu bringen. Spannungszustände in Körper, Geist und Seele werden langsam abgebaut. Das Ziel ist sich selbst im Einklang mit der Umgebung zu spüren und einen Ausgleich zu Alltagsbelastungen zu finden. Es führt zu mehr Gelassenheit und Ruhe im Umgang mit inneren...

Klassik und Jazz in Wixhäuser Kirche
Duo Coloriage in Vorbereitung auf Wettbewerb

Am 24. April bringt das Duo „Coloriage“ ein außergewöhnliches Hörerlebnis in die Evangelische Kirche in Wixhausen. Mit Klarinette und Akkordeon präsentieren sie einen Mix aus Klassik und Jazzmusik. Die jungen Studenten der Akademie für Tonkunst in Darmstadt - María José Fernandez, aus Kolumbien (Klarinette) und Andrii Fesenko (Akkordeon), aus der Ukraine – gründeten im April 2018 „Coloriage“. Beide haben mit Jazz- und französischer Originalmusik in eigenen Arrangements angefangen. Heute...

Heppenheim - Im Kurfürstensaal zeigten vierundzwanzig Schüler der Akkordeonklasse Eduard Ungefucht ihr Können
8 Bilder

Mit Spielfreude, Talent und Übefleiß zum Erfolg
Gelungenes Klassenvorspiel der Akkordeonschüler in Heppenheim

Vierundzwanzig junge Akkordeonisten im Alter von sieben bis achtzehn Jahren zeigten bei ihrem diesjährigen Klassenvorspiel im nahezu voll besetzten Kurfürstensaal zu Heppenheim, was sie in den vergangenen Wochen und Monaten in der Musikschule bei ihrem Lehrer Eduard Ungefucht gelernt hatten. „Die Kinder haben sich fleißig vorbereitet“, versprach Ungefucht bei der Begrüßung. Seine Eleven bestätigten dies mit einer rund zweistündigen Parade unterschiedlichster Solo-Auftritte, Duette,...

Ein Europa für Alle: Deine Stimme gegen Nationalismus!
Sonntag, 19. Mai 2019: Großdemos in den Städten Europas

Die Europawahl am 26. Mai 2019 ist eine Richtungsentscheidung über die Zukunft der Europäischen Union. Nationalisten und Rechtsextreme wollen das Ende  der EU einläuten und Nationalismus wieder groß schreiben. Ihr Ziel: Mit mehr Abgeordneten als bisher ins Europaparlament einzuziehen. Alle sind gefragt, den Vormarsch der Nationalisten aufzuhalten! Deshalb sind alle Bürger*innen Europas aufgerufen, am 26. Mai zur Wahl zugehen und einzutreten gegen Nationalismus und Rassismus: Unser...

4 Bilder

Sinfonisches Landesblasorchester Hessen
Viel Klassik und ein bisschen Jazz

Experiment mit Sinfonie-Sitzordnung geglückt – tolle Solist*innen Chefdirigent Oliver Nickel hatte sich zum zweiten Benefizkonzert für den Darmstädter Lionsclub im Darmstädter Staatstheater am 24. März erneut etwas Besonderes einfallen lassen: Er stellte für das Sinfonische Landesblasorchester des Hessischen Turnverbands (LBO) ein Programm klassischer Bearbeitungen zusammen, denen er dann aber seinen eigenen Stempel aufdrückte. Als die Musiker*innen des Auswahlorchesters die Orchester-Suite...

Hauptabschlusskurs
Strahlende Gesichter bei der BAFF-Frauen-Kooperation gGmbH

Am 12.03.2019 war es in Darmstadt soweit: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Hauptschulabschlusskurses der BAFF-Frauen-Kooperation haben ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Zehn Frauen und Männer aus Ländern wie Eritrea, Afghanistan, Marokko und Somalia haben sich seit einem Jahr auf das Nachholen des Hauptschulabschlusses vorbereitet. Es wurde sehr viel gelernt, es gab Erfolge, aber auch Rückschläge und es wurden schwierige Prüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Biologie und Politik...

Workshop für Geflüchtete und alle Interessierten im Haus am Maiberg/Heppenheim
"Vom Frieden und der Freiheit"

In den hessische Osterferien vom 15. bis 18. April 2019 von: 10:00 – 16.00 Uhr führt die Regionalstelle Süd / Demokratiezentrum Hessen, Susanne Kolb, Tel. 06252-930621, s.kolb@haus-am-maiberg.de, mit Gunter Fuchs, Mobiler Berater im beratungsNetzwerk Hessen für 12 Junge (geflüchtete) Menschen, mit und ohne Migrationshintergrund, zwischen 18 und 27 Jahren ein Workshop (Übernachtung im Mehrbettzimmer und Verpflegung sind kostenfrei) durch. Anmeldung erforderlich bis 01.04.2019 an Petra...

Urbane Politik zwischen Charity und Citizenship von Wenke Christoph, Stefanie Kron (Hrsg.)
"Solidarische Städte in Europa"

In Europa wachsen Städte des Willkommens, der Zuflucht und Solidarität. Zivilgesellschaftliche Gruppen, städtische Politiker*innen und Stadtverwaltungen widersetzen sich so den wachsenden Restriktionen europäischer und nationaler Grenz- und Migrationspolitiken. Zugleich entwickeln sie konkrete kommunale Politiken zum Schutz oder zur sozialen Inklusion von Menschen mit prekärem Aufenthaltsstatus. Nicht zuletzt bilden sie diskursive Gegenpole zum europaweiten Aufstieg rechter Parteien, welche die...

„Betzavta“ bedeutet übersetzt „Miteinander“
Betzavta-Workshop: "Ich, Du, Andere – Und wie treffen WIR jetzt eine Entscheidung?"

Am 21. Mai 2019 von 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr findet im Haus am Maiberg/Heppenheim eine Einführung statt: "Betzavta-Workshop" –  Wie entstehen Mehrheiten in Gruppen? Warum sind Minderheiten häufig unzufrieden? Welche Bedürfnisse habe ich, und wie kriege ich sie in Gruppenprozessen berücksichtigt? Diesen Fragen des gesamtgesellschaftlichen Miteinanders stellen wir uns im Workshop mit Aktivitäten aus dem Betzavta-Programm. Dieses stammt aus der israelischen Friedensbewegung und hat das Ziel,...

Werkbundakademie Darmstadt und Agendagruppe „StadtGestalt“
„Kulturelle Mitte Darmstadt – Ein kritischer Stadtführer“

Wie in zahlreichen deutschen Städten entstand auch in der Darmstädter Innenstadt nach ihrer Zerstörung 1944 eine zwar ökonomisch funktionsfähige City mit Einkaufszonen, Parkhäusern und großzügigen Straßen, die kulturellen Einrichtungen waren jedoch an den Rand gedrängt worden. Das führte zu einem Verlust an Urbanität. Der kritische Stadtführer ist eine Bestandsaufnahme der von Nachkriegsarchitektur geprägten Stadt und schlägt vor, wie der Verlust an Urbanität ausgeglichen werden könnte. Zu...

Engagement im Ehrenamt
Kompaktseminar "Netzwerken" am 02. April 2019 in Frankfurt

Demokratie lebt von handlungsbereiten und handlungsfähigen Bürgerinnen und Bürgern und ist ohne ihr gesellschaftliches Engagement nicht denkbar. Das Seminarprogramm Engagement im Ehrenamt will Sie unterstützen, vielfaltige Aufgaben im Ehrenamt zu bewältigen. Ein großer Teil des Erfolgs gesellschaftspolitischer Arbeit ist abhängig von einem funktionierenden Netzwerk an Personen, das ein Engagement unterstützt. - Dieses Kompaktseminar "Netzwerken" am 02. April 2019 in Frankfurt fokussiert die...

2 Bilder

Fortbildungsveranstaltungen an der Alice-Eleonoren-Schule

Das Zentrum für Bildung und Kompetenz (BIKOM, Förderverein der Alice-Eleonoren-Schule in Darmstadt) bietet im Frühjahr 19 wieder zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen für sozialpädagogische Fachkräfte an. Themen der eintägigen Fort­bildungsveranstaltungen sind z.B.: 20 Prinzessinnen und ein Frosch - Theaterspielen mit Kindern: Methoden und Konzepte Ort: Theaterlabor INC., Braunshardterweg 11 (Göbelgelände, nähe Hauptbahnhof) , Darmstadt Termin: ...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.