Darmstadt - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Lieber Jochen Partsch

Lieber Jochen Partsch; Herzlichen Glückwunsch zur Wahl als Oberbürgermeister. Diesen Sieg werden sie sich nicht nehmen lassen. Dessen bin ich mir bewußt. Fukushima hat bei dieser Wahl allerdings keine Rolle gespielt. Die Menschen sind enttäuscht von Walter Hoffmann. Sie haben das Vertrauen in die Darmstädter Politiker verloren. Bitte geben sie den Menschen in der Stadt das Vertrauen in Ihre Politiker wieder. Die Stadt ist soviel mehr, als die Schleuse zum Odenwald. Sie ist das Tor zu...

3 Bilder

Orchester „Da Capo“ lädt ein zum 14. Musik-Cafe

Mit Akkordeonklängen, Kaffee, Kuchen geht es bei der Akkordeon-Vereinigung 1936 Pfungstadt in den Frühling. Wenn am 10. April um 15 Uhr sich die Tore des Mühlbergheims in Pfungstadt öffnen, ist es wieder so weit: Akkordeonfreunde aus Nah und Fern kommen zum alljährlichen Musik-Cafe, dem ganz speziellen Pfungstädter Verwöhnkonzert für Jung und Alt. Die Mitglieder des Orchesters „Da Capo“ haben mit ihrer Dirigentin Sabine Lauterbach ein ganz neues Programm einstudiert und backen ihre...

Liebe Dagmar Metzger

Liebe Dagmar Metzger; Ich bewundere sie für ihren Mut. Sie haben ihre Meinung gesagt, als es darum ging ihre Überzeugungen zu vertreten haben sie das getan. Macht um jeden Preis ist nicht ihr Ding und das zeigten sie auch deutlich. Sie und die drei Aufrechten wollten keine Regierung welche von der Linken abhängt. Im Nachhinein muss man sie als Visionärin bezeichnen. Denn Frau Krafft hat dasselbe Problem wie Frau Ypsilanti damals in Hessen und sie scheitert. Auch Ypsilanti wäre...

Quelle: nexgam.de

Liebe Sarah Palin

Liebe Sarah Palin; Zu Beginn muss ich Sie leider tadeln. Die Einstellung der Tea Party Bewegung, der Sie angehören, zu Homosexuellen ist teilweise nicht akzeptabel. Ich bin nicht schwul, aber man sollte Schwule und Lesben nicht verurteilen. Womöglich bin ich aber auch Falschinformationen aufgesessen. Denn Medien werden manipuliert. Das weiss jeder. Aber genug des Tadels nun will ich sie loben. Ich lobe sie für ihren Mut. Sie sind eine wunderschöne, tafere und mutige Frau. Ich...

Lieber Ronald Reagan

Lieber Ronald Reagan; Im Himmel gibt es keine Briefkästen und kein Internet und dennoch will ich Ihnen diesen Brief schreiben. Sie hatten dieses Jahr den hundertsten Geburtstag und ich bin sicher sie haben ihn dort oben, wo sie sicher sind, gebührend gefeiert. Demenz. Alzheimer oder Parkinson kennt man dort oben nicht. Sie sind dort oben gesund und fit. Ich musste oft in diesen Tagen an sie denken. Sie waren ein wahrhaft großer Präsident, der sein Land liebte. Sie dienten dem Land...

Lieber Rezzo Schlauch

Lieber Rezzo Schlauch; "Mensch bin i bled" sangen sie im Jahre 1993 zusammen mit den Plastic Babies nach der Melodie von "Ca plane pour moi". Das ist zu hart gesagt. Sie waren nicht blöde, sie waren einfach unvorsichtig. Sie wissen, dass man Sündern nur schwer verzeiht in Deutschland. Und doch ist Ihnen dieses Wunder geschehen. Die Flugmeilenaffäre haben sie ohne Schaden überstanden und wurden schon im selben Jahr (2002) Parlamentarischer Staatssekretär von Wolfgang Clement. Nun...

Liebe Libyer

Liebe Libyer; Selbstverständlich müssen Euch die Ereignisse der letzten Tage enttäuschen. Ihr hattet so darauf gehofft endlich den Duft der Freiheit zu genießen. Die Freiheit ist eine Blume und ihre Knospen sind zart wie ein Schmetterling. Gaddafis Schergen zertraten diese Blumen der Hoffnung und die Weltgemeinschafft sah zu. Warum sah die Wetlgemeinschafft zu, fragt Ihr Euch? Nun es ist so, dass dies verschiedene Gründe hatte. Ein Grund ist die Suche nach Öl. Mit Gaddafi konnte man...

Das Böse in uns

Lieber Luzifer; Mein Problem ist es eine Anrede für dich zu finden. Willst Du Luzifer oder Satanas oder dann doch eher Lichtbringer genannt werden? Viele Gedichte wurden über dich geschrieben. Eines davon heisst Paradise Lost. Auch eine Band ist nach diesem Gedicht genannt. Gefällt dir die Welt wie sie jetzt ist? Viel Unrecht ist geschehen im letzten Jahr und in der Vergangenheit.. Josef Fritzl hat sieben Kinder mit seiner Tochter gezeugt und ihr Fluchtversuch blieb erfolglos. Ist...

Gründung des House of IT in Darmstadt

Die hessische Landesregierung und Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft werden in Darmstadt gemeinsam das House of IT (HIT) gründen. Heute wurden dazu konkrete Pläne vorgestellt. Das House of IT ist als Ort der Begegnung, des Austauschs und der Kooperation zwischen Forschung, Lehre und Unternehmen gedacht. Außerdem werden mit dem Projekt neue Arbeitsplätze geschaffen. Das HIT soll, neben dem bereits in Frankfurt etablierten "House of Finance" (Finanzen) und dem "House of Logistic &...

Besuch beim Nachbarn Merck - Spezielle Jubiläumsführung

Merck ist seit über einhundert Jahren ein guter Nachbar Arheilgens und beteiligt sich während der Events zum 1175-jährigen Jubiläum mit verschiedenen Aktionen. Dazu gehört das Angebot, einen Besuch bei Merck zu unternehmen. Bei dieser speziellen Werkführung können die Besucher unter Anleitung der Abteilung Corporate History selbst Konfekt „wie im 17. Jahrhundert“ herstellen. Die Werkführung ist am Mittwoch, dem 06. April 2011 von 16 bis 18 Uhr Maximal 20 Personen können daran teilnehmen....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.