Altmühltal-Panoramaweg

Das Altmühltal ist ein Paradies für Wanderer. Auf diesem Weg kann man eine typisch bayerische Landschaft genussvoll kennenlernen. Es gibt steile Aufstiege, keine Frage – aber auch immer viel Raum zur Muße.

Auf dem Altmühltal-Panoramaweg kann man wirklich mit Weitblick Wandern. An dutzenden Stellen ergeben sich faszinierende Aussichten auf den sanft geschwungenen Fluss und die grünen Hänge. Ein besonderes Wechselspiel von Natur und Kultur zeigt sich beim Donaudurchbruch mit Blick auf das Schloss Weltenburg.

Sehr schön, dass die 200 Kilometer des Wanderwegs in 15 Etappen aufgeteilt sind. Die sportlichen Wanderer können zwei Etappen an einem Tag bewältigen. Die Genuss-Wanderer können auf kurzen Etappen die vielen Highlights am Wegesrand genießen: die Trockenrasenhänge, an denen sich Schmetterlinge tummeln, die Wacholderheiden, die abwechslungsreichen Wälder. Und man darf sogar nach Fossilien in einem Steinbruch suchen! Dabei wird man sicher über die gesamte Wegstrecke von den gelb-roten Markierungen des Altmühltal-Panoramaweges geleitet. Das ist Wandern als Hochgenuss – vor allem mit dem bayerischen Bier nach der Wanderung!

Autor:

Tanja Rüttgers aus Darmstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.