Drei Kunstaktionen bei KUNSTimPULS für Aidswaisen in Ruanda

5Bilder

Seeheim-Jugenheim Seit nunmehr 9 Jahren veranstaltet die Jugenheimer Künstlerin Jutta Siebert verschiedene Kunstaktionen für die Projekte der Hilfsorganisation Human Network in Mainz. In diesem Jahr soll wieder Aidswaisen in Ruanda geholfen werden. Die Organisation aus Mainz sorgt dafür, dass die Kinder weiterhin in ihren Familienhütten wohnen bleiben und eine Schule besuchen können.

Drei unterschiedliche Kunstprojekte sind geplant. Zum einen findet am ersten Advent, dem 2. Dezember, von 10 bis 18 Uhr ein offener Atelierverkauf in den Räumen von KUNSTimPULS statt. Unter dem Motto „Minis für Minis“ hat sie gemeinsam mit Künstlerinnen der Gruppe „neongrau.“ (Francisca Hausch, Jacqueline Herrnkind, Dagny Glover, Helene Hess) Rahmen in zwei Größen mit ganz unterschiedlichen Originalen bestückt, die zum Preis von 30 und 40 Euro für das Hilfsprojekt verkauft werden. Außerdem bietet Jutta Siebert an diesem Tag auch andere Arbeiten für das Hilfsprojekt zum Kauf an.

„Ich habe besonders darauf geachtet, dass ein Projekt gefördert wird, bei dem sichergestellt ist, dass vor Ort direkt geholfen wird. Human Help Network unterstützt die Kinderfamilien in Ruanda seit Jahren und hat einen extrem geringen Verwaltungsaufwand. Da bin ich mir sicher dass jeder Cent da ankommt wo er gebraucht wird.“ versichert die Künstlerin. „Nun hoffe ich, dass viele Besucher meine Aktionen unterstützen. Es war immer eine schöne Atmosphäre in den letzten Jahren. Wir haben in den Atelierräumen in der Scheffelstraße 11 in Jugenheim genug Raum für viele Besucher und gemütliche Gespräche bei Tee, Punsch und Plätzchen oder einem Glas Sekt.“

Unabhängig davon wird auch in diesem Jahr wieder die beliebte Kindermalaktion stattfinden, bei der Kinder zwischen 3 und 16 Jahren nach Vereinbarung eines Einzeltermins eine Stunde lang gemeinsam mit der Künstlerin ein Acrylgemälde auf Leinwand zaubern können. Die so entstandenen Kunstwerke eignen sich hervorragend als Weihnachtsgeschenk für Papa, Mama oder die Großeltern. 50 Euro kostet diese exklusive Malstunde, die von Jutta Siebert zu 100 Prozent an die Hilfsorganisation weitergegeben werden.

Außerdem gibt es in diesem Jahr zusätzlich die Möglichkeit sich als kleine Gruppe für 2 - 3 Stunden anzumelden und dann zusammen mit der Künstlerin zu malen. Der Preis hängt von der Gruppengröße und Dauer ab. Es können Kinder oder Erwachsene jeden Alters mitmachen und der Termin kann individuell gebucht werden. Wer dieses kleine Event zum Weihnachtsgeschenk machen möchte, kann den Termin auch für 2013 planen. Der Reinerlös fließt ebenfalls zu hundert Prozent in das Ruanda Projekt.

Kontakt: Jutta Siebert, Scheffelstraße 11, 64342 Seeheim-Jugenheim, Tel. 06257-962300 www.kunstimpuls.eu

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen