FLUCHT 2.0

Eine Ausstellung von Flüchtlingen über Flüchtlinge und ihre Flucht in Mainz, im Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseum, Domstr. 3

Mit Handyfotos und -filmen, selbst gedrehten Interviews und interaktiven Installationen erzählen Ahmed, Aron, Farhad, Fisseha, Kahled, Khanum, Rami und Sufyan von ihrem weiten Weg aus Afghanistan, Eritrea, Pakistan und Syrien nach Deutschland. Ein sehr persönliches Dokument über Aufbruch und Ankommen, das den bloßen Flüchtlingszahlen ein menschliches Gesicht verleiht.

"Flüchtling sein heißt: Die Heimat verlassen müssen ohne eigene Schuld, ohne Sicherheit- nur mit einem Herzen voll Hoffnung" Heinz Körber

Zur Ausstellung erscheint eine Broschüre zu einem Preis von 2 Euro, die einem Hilfsprojekt zugute kommen werden.Dom- und Diözesanmuseum Mainz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen