Darmstadt - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik

DGB Reinheim lädt am 15. März 2019 zum Filmabend ein - Eintritt frei
" DER MARKTGERECHTE PATIENT - in der Krankenhausfabrik“

„Krank aus der Klinik“ - so oder ähnlich lauten vielen alarmierenden Berichte aus deutschen Krankenhäusern. Fast immer fehlt der Bezug auf die Ursache dieser Zustände: die seit 2003 verbindliche Vergütung der Krankenhäuser durch sogenannte Fallpauschalen. Die Einführung der Fallpauschalen war entscheidend zur Kommerzialisierung der Krankenhäuser, die bis dahin von Empathie und Fürsorge getragen wurden. Die Frage ist nicht mehr: Was braucht der Patient? Sondern: Was bringt er uns? DER...

Politik

Workshop für Sozialarbeiter*innen, Lehrer*innen und weitere Fachkräfte
„Über das Verhältnis von Antisemitismus und Rassismus“

Gegenwärtig wird mehr denn je über Rassismus gesprochen, sei es institutionalisiert oder in Form von Alltagserfahrungen. Die Debatte um die „Flüchtlingskrise“ hat diesen Diskurs verstärkt. - Der Einsatz gegen verschiedene Formen von Diskriminierung ist für die Demokratie und eine offene, moderne Gesellschaft essenziell. Auch der Kampf gegen Antisemitismus in Deutschland wurde immer bedeutender. Hier scheint ein erreichter Status der Antisemitismus-Awareness wieder zu erodieren. Jüdinnen und...

Politik

Planspiel zum Umgang mit rechtsextremistischen Gruppierungen und Veranstaltungen in Kommunen
„REINSTADT HAT ANDERE SORGEN“

Am 01.04.19 von 10.00 – ca. 17.00 Uhr lädt die Regionalstelle Süd des Demokratiezentrums Hessen zu einem Planspiel 10.00 – ca. 17.00 Uhr. Im fiktiven Reinstadt sind die Probleme groß. Immer mehr Geschäfte müssen schließen, Arbeitslosenquote und Kriminalitätsrate steigen und jetzt auch noch die Proteste gegen die Aufstellung des Holocaust-Denkmals. Finden die örtlichen Politiker gemeinsame Lösungen oder verhärten sich die Fronten? Greifen die Reinstädter Einwohner selbst in die...

Politik

#marchagainstracism
Internationaler Aktionstag gegen Rassismus am 16. März 2019

Lokalen Gruppen von Aufstehen gegen Rassismus, ebenso andere Bündnisse gegen Rassismus, Nazis und/oder AfD sind eingeladen, sich am 16.3. zu beteiligen. Je nach Situation vor Ort kann dies ein Selfie oder Gruppenfoto zur Bekundung der Solidarität sein, ein Infostand in der Fußgängerzone oder ein antifaschistisches Konzert, eine Stolperstein-Putzaktion, ein Flashmob, eine Demonstration oder anderes. - Ziel ist es zu zeigen, dass sich bundesweit Menschen gegen die AfD engagieren. - Wer etwas vor...

Politik

Klimaschutz? - Ja, klar! - Lesung im Stadtmuseum Groß-Gerau
... aber wir kommen wir dazu, das zu tun, was wir für richtig halten?

Michael Kopatz – Autor des Buches „Ökoroutine – Damit wir tun, was wir für richtig halten“ ist ein mitreißender Redner, sehr zu empfehlen! Sein Buch stellt er am 27.2.2019 in Groß-Gerau vor. Nähere Informationen sind erhältlich von Ellen Simon, Pfarrerin für Gesellschaftliche Verantwortung im Ev. Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim oder k.saudhof@zgv.info bzw. www.gruenerhahn-ekhn.de.

Politik

EINLADUNG zum Vortrag von Uwe Treiber
"GEMEINWOHL-ÖKONOMIE – EIN WIRTSCHAFTSMODELL MIT ZUKUNFT"

Am Beginn der Bewegung in 2010 standen 12 engagierte Unternehmen, die gemeinsam mit Christian Felber, dem Autor des Buches „Gemeinwohl-Ökonomie“, das Modell der Gemeinwohl-Ökonomie entwickelt haben. - Diese ist ein Angebot und ein Modell zum Aufbau einer ethischen Marktwirtschaft. Gemeinwohl ist das Ziel des Wirtschaftens. "Gemeinwohlbilanz von Sonnendruck" am 14.2., 19:30, bei AGORA Darmstadt, das von einer Genossenschft betriebene Lokal: Vortrag von Uwe Treiber, Geschäftsführer von...

Politik

Podiumsdiskussion: Wege aus der Klimakrise im "Karo 5" Darmstadt

Am 23. Januar um 18 Uhr am im „Karo 5“ (Uni-Gebäude S101/A4 am Karolinenplatz 5) diskutieren Lisa Badum (klimapolitische Sprecherin der Fraktion B‘90/Die Grünen, MdB),  Sofia Ganter (Umweltausschuss Stadt Darmstadt),  Holger Klein (Geschäftsführer e-netz Südhessen bei entega),  Laura Zöckler (Vorstand Heidelberger Bürger*innen-Energiegenossenschaft), Dr. Bruno Kern (Klimaaktivist bei "Ende Gelände"), Alexis Passadakis (Attac, Griechenland). - Ihre Ämter oder...

Politik

Darmstädter Tage der Transformation: Öffentliche Podiumsdiskussion
„Green Transformation in the Global South (GreeTS)“

Die Schader-Stiftung lädt in Kooperation mit dem Forschungsprojekt „Green Transformations in the Global South (GreeTS)“ und seiner Beteiligten am Donnerstag, den 17. Januar 2019, 19:30 Uhr zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion in englischer Sprache im Schader-Forum ein. Einige Länder haben besonders ambitionierte Politiken formuliert, in denen sie sich formal zu entsprechenden Maßnahmen verpflichten. Zwei dieser Vorreiter sind Costa Rica und Vietnam. So hat das liberale Costa Rica,...

Politik

Tagesseminar / Workshop in Darmstadt
Gewerkschaften und Rechtspopulismus Herausforderungen und Handlungsmöglichkeiten

Der Rechtspopulismus hat in kürzester Zeit enormen Zulauf, in der politischen Arbeit führt kein Weg daran vorbei, sich mit Ursachenanalyse und Gegenstrategien zu beschäftigen. Auch unter Gewerkschaftsmitgliedern gibt es viele Anhänger. - Wie erreichen wir rechtspopulistische Anhänger in und außerhalb der Gewerkschaften? Wie können wir erfolgreich gewerkschaftspolitische Sachthemen und Positionen vermitteln? Wie gehen wir mit diskriminierenden Schlagworten um? Wie reagieren wir auf Vorurteile,...

Politik

Attac Graz zu Besuch in Darmstadt
Infos zum Rechtsruck in Österreich und dreitägiges Besuchsprogramm

 Besuch und Gegenbesuch Die Premiere einer Städtepartnerschaft besonderer Art fand in der letzten Novemberwoche mit einem Besuch einer fünfköpfigen Delegation von Attac Graz bei der deutschen Partnergruppe ihren Abschluss. Im Juli besuchten Attac-Mitglieder aus Darmstadt die „Attac-Sommerakademie“ in Graz. Der politische Höhepunkt des Gegenbesuchs in Darmstadt war am letzten Abend als die Grazer über den erschreckenden Rechtsruck in ihrem Heimatland berichteten. In den Räumen des...

Politik

Acht Jahre „Griechenlandrettung“
Wem hat es was gebracht? - Wie geht es weiter? - Gespräch im DGB-Haus Damstadt

Mit dem 20. August endete für Griechenland das dritte Kreditprogramm von der EU, der EZB und dem IWF. Das Land will sich nun aus eigenen Mitteln finanzieren. Ein Grund zu feiern? - Griechenland wurde zur Behebung der Schuldenkrise im Sinne der Gläubiger (Banken u.a.) von den genannten Institutionen ein bis dahin in Europa einmalig Kürzungsprogramm aufgezwungen. Sozialausgaben, Löhne, Renten und staatliche Investitionen wurden radikal gekürzt. Für viele Griech*innen hatte das bitterstze...

Politik

"Solidarische Stadt Darmstadt? - Solidarische Stadt Darmstadt!" im Offenen Haus

Eine Stadt, in der sich alle frei und ohne Angst vor Abschiebung bewegen können, in der kein Mensch nach einer Aufenthaltserlaubnis fragt und alle, die hier leben, die gleichen sozialen Rechte haben. Das sind grundlegende Vorstellungen für eine Solidarity City. In einer solchen Stadt der Solidarität sollen alle Menschen das Recht haben zu leben, zu wohnen und zu arbeiten. Alle Menschen sollen Zugang zu Bildung und medizinischer Versorgung haben und teilhaben an der Mitgestaltung des Stadtlebens...

Politik

Gesprächsrunde mit Gewerkschafter*Innen aus der Türkei

Gewerkschaften in der Türkei sind immer stärker von Repressionen betroffen, Verhaftungen und Inhaftierungen gehören inzwischen zum Alltag. Die AKP-Regierung verhängt Streikverbote, ohne Arbeiter*Innen von Arbeitskämpfen abzuschrecken. Die Gewerkschaften aus der Türkei brauchen mehr Unterstützung und Solidarität, um sich den Repressionen zu widersetzen. Um sich besser zu vernetzen, hat die DIDF (Föderation demokratischer Arbeitervereine) Gewerkschafter*Innen zu einer Gesprächsrunde...

Politik

Acht Jahre „Griechenlandrettung“
Wem hat es was gebracht? - Wie geht es weiter?

Mit dem 20. August endete für Griechenland das dritte Kreditprogramm der Institutionen. Das Land will sich nun aus eigenen Mitteln finanzieren. Griechenland wurde zur Behebung der Schuldenkrise ein Kürzungsprogramm aufgezwungen: Sozialausgaben, Löhne, Renten und staatliche Investitionen wurden radikal gekürzt und stürzte viele Griech*innen in bittere Armut. - Als 2015 Syriza die Regierung übernahm und ein Ende der Spardiktate versprach, hofften viele, das könnte einen europaweiten...

Politik
Wüsten durfen sich nicht weiter ausdehnen!

Der Übergang in die globale Klimakatastrophe muss sofort gestoppt werden!
Kundgebung zur Moblisierung auf dem Luisenplatz Darmstadt

Die neuesten Klimaberichte führen das Versagen der Verantwortlichen in Banken- und Konzernzentralen und in vielen Regierungen vor Augen, grundlegende Menschheitsfragen zu lösen. Eine globale Umwelt- und Klimakatastrophe wird mutwillig in Kauf genommen. Die Dringlichkeit der Umweltprobleme macht es notwendig, dass viel mehr Menschen aktiv werden. Ein gemeinsamer Aufruf soll mobilisieren und werben für die Kundgebung am 8. Dezember 11.00 bis 13.00 Uhr. Dabei sollen viele teilnehmendn Gruppen...

Politik

Die jüdische Frage im Zarenreich als Schlüssel zum Verständnis
Auswanderung, Zionismus, Revolution: Israels und Deutschlands Gegenwart

Der Israel-Palästina-Solidaritätskreis Darmstadt zusammen mit Prof. Dr. Franz Fujara (Evenarí-Forum für deutsch-jüdische Studien, Technische Universität Darmstadt) laden ein zum Vortrag von Prof. Dr. Rolf Verleger am 22. 11. 2018, 19 Uhr im Gerhard-Herzberg-Hörsaal der TU Darmstadt, Hochschulstraße 6, Raum S2/07 - 167 Das russische Zarenreich war von 1795 bis 1917 das größte jüdische Zentrum der Welt. Von hier ging alles aus: Antisemitismus und Zionismus, nationalreligiöse Ideologie,...

Politik

KREATIV:WORKSHOP "GRUNDEINKOMMEN" IN HANAU

Das Bedingungslose Grundeinkommen ist im Blick auf eine sich verändernden Gesellschaft und damit verbundenen Fragen zunehmen in den Medien präsent. Es gibt Befürworter und Ablehnende. Und vor allen Dingen gibt es gewaltiges Halbwissen. Auch wir wissen nicht alles zu dem Thema, wollen aber daran arbeiten. Deshalb laden wir ein zum KREATIV-WORKSHOP "GRUNDEINKOMMEN". -  Hier werden wir uns mit verschiedenen Mittel und auf verschiedenen Wegen dem Thema nähern: - Einführung zum BGE (Martin...

Politik

Verheerende Klimaveränderung längst im Gange
Gründung eines Darmstädter Aktionsbündnisses

Die Hitzewelle in Deutschland 2018 bis hinauf nach Skandinavien sprengte alle Rekorde an Dauer und Temperaturen. Selbst am Polarkreis wurden 30 Grad gemessen! Die neueste Studie des „Potsdamer Instituts für Klimafolgenforschung” warnt vor einer „Heißzeit” mit  5°C höheren Durchschnittstemperaturen in wenigen Jahrzehnten. Doch  die „Klimaziele” in Deutschland für das Jahr 2020 werden „verfehlt”. Überall auf der Erde bewirken immer krassere regionaler Extremwettererscheinungen den  Wechsel mit...

Politik

Eröffnung der Ausstellung des Stadtarchivs Darmstadt
November 1918 – Darmstadt vom Ersten Weltkrieg bis zur französischen Besetzung

Kriegsende und Revolution brachten 1918 auch für Hessen-Darmstadt eine Umwälzung des politischen Systems. Ein neu gebildeter Arbeiter- und Soldatenrat erzwang die Absetzung des Großherzogs. 1919 übernahm der Landtag die gesetzgebende Gewalt im Volksstaat Hessen. Bei der Stadtverordnetenwahl zogen erstmals Frauen in das Parlament ein. Die existentiellen Probleme blieben jedoch bestehen: Mangelernährung, Versorgungsnöte, Inflation, Arbeitslosigkeit und Wohnungsnot. Darmstadt hatte mit dem...

Politik

Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz
"Gegen das Vergessen"

Vom 31.11. bis 06.12.2018 findet in der internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oświęcim/Auschwitz eine Kooperationsveranstaltung des evangelischen Stadtjugendpfarramtes und des Jugendamtes/Jugendbildungswerkes in Darmstadt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird am 10. November 2018 eine thematische Einführungsveranstaltung für die Teilnehmenden stattfinden. Diese werden sich vor Ort intensiv mit den damaligen Geschehnissen auseinandersetzen, gemeinsam die Gedenkstätte besuchen und mit...

Politik

„Helmut Schmidt: Politik für den Frieden“

Am Montag, 26. November 2018 diskutieren ab 18.30 Uhr in der Evangelischen Akademie, Römerberg 9, Frankfurt, Gunther Hofmann, Journalist, u.a. Autor der Biografie „Helmut Schmidt - Soldat, Kanzler, Ikone“, Dr. Sabine Pamperrien, Journalistin, u.a. Autorin der Biografie „Helmut Schmidt und der Scheißkrieg“, und Karsten D. Voigt, MdB (1976-1998) und ehem. Koordinator der Bundesregierung für die deutsch-amerikanische Zusammenarbeit unter der Moderation von Dr. Eberhard Pausch, Evangelische...

Politik

Veranstaltung zum Thema „Grundeinkommen“ in Lorsch
„Die Zukunft des Sozialstaats – ist das Grundeinkommen eine Lösung?“

Wie sieht die Zukunft des Sozialstaats in einer sich rasant verändernden Arbeitswelt aus? Wie gestalten wir vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der Digitalisierung unsere sozialen Sicherungssysteme? Und ist das kontrovers diskutierte "Grundeinkommen" eine realistische Strategie der Weiterentwicklung des Sozialstaats? Welche anderen Alternativen könnte es geben? Wir laden Sie herzlich zu unserer Podiumsdiskussion ein. Es moderiert Christine Lambrecht, Parlamentarische...

Politik

Filmvorführung „Nervöse Republik – Ein Jahr Deutschland“ in Heusenstamm

Film & Diskussion über die Enttäuschung, die sich unter den Bürger*innen breit macht, wie die Politik unter Druck steht, die klassischen Medien als Lügenpresse diffamiert werden und die Auswirkungen des veränderten Klimas auf die Gesellschaft. Wie kann wieder mehr Zusammenhalt hergestellt werden? - kostenfrei am Montag, 05. November 2018 um 18.00 Uhr im Haus der Stadtgeschichte. In der anschließenden Diskussionsrunde begrüßen wir: Ulli Janovksy, Hessischer Rundfunk, und Halil Öztas,...

Politik

Gemeinsame Ausstellung des DGB Südhessen und der französischen Partnergewerkschaft CGT Elsass
„Rote Fahne: 100 Jahre Novemberrevolution 1918“

Die Ausstellung wird am 06.11. in Strasbourg und am 09.11. in Darmstadt eröffnet. Sie ist in eine Reihe von politischen, historischen und kulturellen Begleitveranstaltungen eingebettet, zu denen Jürgen Planert und Horst Raupp einladen: 09.11., 16.00 Uhr: Spaziergang durch die Darmstädter Innenstadt mit Prof. Dr. Gerd Lautner zu den Orten der Novemberereignisse 1918. Treffpunkt ist am DGB Haus. Für den Stadtrundgang ist eine Anmeldung erforderlich: darmstadt@dgb.de 09.11., 18.30 Uhr (Einlass:...