Solidaritätswelle für Gedenken „Wider das Vergessen“

Wo: Rathaus, Schulstraße 12, 64342 Seeheim-Jugenheim auf Karte anzeigen

SEEHEIM-JUGENHEIM. Bürgermeister Olaf Kühn und die Gemeinde erhalten in diesen Tagen viele Briefe, Telefonate und Emails. Alle haben eines gemeinsam: Sie verurteilen die Zerstörung von Rathausfenstern durch Stolpersteine, die andern-orts gestohlen und als Wurfgeschosse benutzt wurden.
Die Tat hat vermutlich einen rechtsradikalen Hintergrund. Möglicher Grund hierfür ist der 75. Jahrestages der Reichpogromnacht und die Ausstellung „Demokratie stärken – Rechts-extremismus bekämpfen“ vom Landesbüro Hessen der Friedrich-Ebert-Stiftung, die im Rathaus gezeigt wurde. Zudem wur-den Schmähschriften mit volksverhetzendem Hintergrund an den Rathauschef Olaf Kühn in der Nacht vom 7. auf den 8.November, also in der Nacht vor dem Gedenktag an die Pogromnacht, geschickt.
Landrat Klaus-Peter Schellhaas, die Christlich-Jüdische Gesellschaft Darmstadt, das neugegründete Bündnis gegen Rechts „Ladadi: Bunt statt braun“, die Schülervertretung vom Schuldorf Bergstraße und sowie eine Reihe von Einzelpersonen haben ihre Unterstützung und Solidarität mit der Gemeinde und ihrem Gedenken „Wider das Vergessen“ bekundet.
Rathauschef Kühn wünscht sich, dass viele Menschen zur zweiten Verlegung von elf weiteren Stolpersteinen am Donnerstag (21.) um 15 Uhr in die Ludwigstraße 15 – 19 kommen.
„Das wäre ein Zeichen vieler Bürger gegen den Rechtextremismus, Antisemitismus, Ausländerfeindlichkeit und Rassismus“

psj

Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Mobil: 0151 18 69 39 52
Email: karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen