Sven Holzhauer im Gemeindevorstand

SEEHEIM-JUGENHEIM. Sven Holzhauer (CDU) wurde in der vergangenen Sitzung der Gemeindevertretung zum neuen ehrenamtlichen Beigeordneten ernannt. Der Dreiundvierzigjährige tritt die Nachfolge von Heiko Merz an. Dem Gremium gehört er nun zum zweiten Mal an. Am Montag nahm er erstmals an den Beratungen teil.
Bürgermeister Olaf Kühn (parteilos) überreichte ihm die Ernennungsurkunde. Hans-Jürgen Wickenhöfer (SPD), der Vorsitzende des Ortsparlamentes, verpflichtete Holzhauer auf seine neue kommunalpolitische Tätigkeit.
Sven Holzhauer hat bereits langjährige Erfahrungen in der Kommunal- und Kreispolitik. Acht Jahre war er Gemeindevertreter und Fraktionsvorsitzender beziehungsweise Stellvertreter. Er engagierte sich im Ortsbeirat Ober-Beerbach sowie im Haupt- und Finanzausschuss.
Seine Leidenschaft ist die Partnerschaft mit der französischen Schwesterstadt Villenave d´Ornon. Dafür setzte er sich als Mitglied der Verschwisterungskommission und Vorsitzender des Partnerschaftsvereins ein. Bei der Wahl zum Hessischen Landtag im vergangenen Jahr unterlag der in Ober-Beerbach wohnende knapp. Sven Holzhauer ist Schulleiter der
Johannes-Gutenberg-Schule in Gernsheim.

psj

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen