Darmstadt - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Marienhospital: Erfolgsmodell Herzscreening bei Neugeborenen

Darmstadt – „Das Herzscreening für Neugeborene ist eine Untersuchung für das ganze Leben, die nie wiederholt werden muss“, sagt der Kinderkardiologe Dr. Elmo Feil, der seit August 2007 das Pilotprojekt im Darmstädter Marienhospital leitet. Mit dem Screening-Programm können angeborene Herzfehler frühzeitig diagnostiziert und bestmöglich behandelt werden. „Wir können den Eltern damit die größte Sicherheit geben, dass ihr Kind herzgesund ist“, so Dr. Feil. „In Deutschland gibt es nur zwei...

Kindern ein neues Zuhause geben

Der Landkreis Darmstadt/Dieburg sucht Pflegeeltern und bietet Vorbereitungsseminar an. Es gibt unterschiedlichste Gründe, warum Kinder, vorübergehend oder auf Dauer, nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können. Der Landkreis sucht deshalb Paare und Eltern, die sich vorstellen können, ein Pflegekind aufzunehmen und ihnen ein gutes Zuhause zu bieten. Zur gründlichen Vorbereitung bieten Pflegekinderdienst und Volkshochschule ein Seminar an. An fünf Donnerstagen (18. August bis 15....

Qualität hoch - Preise runter?

Na, dies Geheimnis möchte ich kennen! Allerdings, es scheint ja doch im Handwerk einige „schlaue Alleskönner“ zu geben, die diesen Trick beherrschen, da sie doch unverblümt mit diesem Anspruch Kunden werben. Inzwischen habe ich es ja schon öfter gesehen, aber mir geht doch jedes Mal noch der Hut hoch: Lieferwagen mit Firmenwerbung von unseren Freunden vom "Ich mache (kann) alles"-Service plus Raumausstatter. So weit ist es jetzt gekommen. Wir Raumausstattermeister haben über Jahrzehnte beim...

Gut geschlafen? Ob die Nacht erholsam war, liegt auch an der Bettwäsche

Erst ein kräftiges Gähnen, dann noch einmal wohlig ausstrecken und schließlich neugierig dem jungen Morgen entgegenblinzeln. Jetzt kann der Tag schwungvoll beginnen, denn wer so aufwacht, hat bestimmt gut geschlafen. Einen wichtigen Beitrag dazu leisten die Textilien, in die man sich bettet. Beliebt sind natürliche Materialien wie Baumwolle, Wolle und Seide. Und das zu Recht, denn sie sorgen für ein gutes Schlafklima. Seide zum Beispiel ist ein Genuss für die Haut. Sie gehört zu den...

Mülltonnen nicht zu voll stopfen

„Wer seine Mülltonne so voll stopft, dass der Deckel nicht mehr schließt, der bleibt demnächst auf seinem Abfall sitzen“, teilt der Zweckverband Abfall- und Wertstoffeinsammlung (ZAW) mit. Zur Vorwarnung kleben die Abfuhrunternehmen aktuell gelbe Warnzettel auf überfüllte Behälter. „Die Schonzeit endet am 31. Juli, dann bleiben überfüllte Abfallgefäße ungeleert stehen“, kündigt Jürgen Kreis, Geschäftsführer des ZAW, an. Aus etlichen Haushalten wird nicht nur gelegentlich, sondern regelmäßig so...

Grillen im Sommer.

Sie ist wieder da: Die geliebte Grillsaison. Jedoch hat nicht jeder Verständnis dafür, dass einige Leute schon am Liebsten ihr Frühstücksbrötchen auf den Holzkohlegrill legen würden. Manch einem Nachbarn ist sicherlich schon oft in den Sinn gekommen, den Grill von nebenan unschädlich zu machen und somit das Qualmen und Rauchen zu unterbinden. Muss ich beim Grillen Rücksicht nehmen? Auf jeden Fall. Gerade wenn man in einer engen räumlichen Beziehung zu einem anderen steht, gilt immer das...

Mit Festpreis und Termingarantie in die eigenen vier Wände

(djd/pt). Mit dem Bau eines Hauses verändert sich das Leben der meisten Menschen enorm. Vor dem Genuss der Vorzüge eines Wunschdomizils stehen jedoch komplizierte Entscheidungen an. Welche Finanzierung kann ich mir leisten? Habe ich genug Eigenkapital? Wie energieeffizient soll das Haus werden? Woher bekomme ich Fördermittel? Für die Beantwortung dieser Fragen bieten viele Fertighaus- Unternehmen einen firmeneigenen Finanzierungsservice. Viele potenzielle Bauherren sind verblüfft, wenn die...

Das Leben ist bunt.

Beeindruckend, was Farbe alles kann: Räumen Persönlichkeit verleihen, Behaglichkeit und Atmosphäre schaffen, das Tageslicht beeinflussen, Räume größer oder intimer wirken lassen, anregen oder beruhigen. Wenn kleine Räume in der Lieblingsfarbe gestaltet werden sollen, bringen zum Beispiel verschiedene Nuancen Abwechslung ins Gesamtbild. Helle Farben lassen einen Gegenstand größer erscheinen als dunkle. Diese Wirkung ist bei der farblichen Gestaltung von Wänden, Decken und Böden genau...

Sehen Sie der Nachprüfung gelassen und zuversichtlich entgegen …

Sehen Sie der Nachprüfung gelassen und zuversichtlich entgegen … Wenn eine Nachprüfung ansteht, sollte schnell reagiert werden. Treten Sie bereits vor den Ferien mit dem Fachlehrer in Kontakt. Bleiben Sie dabei jedoch ruhig, gelassen und zuversichtlich. Finden Sie vor den Ferien vom Fachlehrer folgende Dinge heraus: Wann wird die Nachprüfung stattfinden, Tag und Uhrzeit? Wie lange wird die Nachprüfung dauern? Wird die Prüfung mündlich oder schriftlich erfolgen? Wer wird die Nachprüfung...

RAGE

Liebe Leser; Was mich besonders in letzter Zeit beeindruckt hat waren die Berichte zum PC Spiel RAGE. Es wird, sobald es veröffentlich wurde, als Konsolenübergreifendes Spiel verkauft werden. Besonders fasziniert mich ein Tool welches diesem Spiel beigefügt werden soll, welches sich id studio nennt. Es soll eine völlig neue Dimension des Computerspielens ermöglichen. Gut wird die Cloud Technologie integriert. Gerüchten zufolge sollen Modder Zugriff auf eine Serverfarm bekommen. Das...

Erfolgreich gründen

Existenzgründung ist ein spannender Weg, der von der Idee bis zur Gründung eines Unternehmens viele Fragen aufwirft. Das FachFrauenNetzwerk e.V. lädt interessierte Frauen ein, sich am Mittwoch, den 15. Juni 2011 über Existenzgründung, Fördermöglichkeiten und Beratungsangebote zu informieren. Ab 19.30 Uhr gibt Gründungsberaterin Elke Petry einen Überblick über die notwendigen Schritte von der Idee bis zur Gründung eines Unternehmens. Die Veranstaltung findet statt in den Räumen des...

Urlaub – die schönste Zeit des Jahres?

Sie habe sich doch so darauf gefreut und dann war es der große Reinfall: der diesjährige Urlaub. Aber nicht, weil das Hotel nicht hielt was es versprach, nein, die abgebrochene Reise hatte ganz andere Gründe: die viele Zeit, die sie mit ihrem Ehepartner verbracht habe, habe gezeigt, dass vieles im Argen liege, so die Erfahrungen einer Klientin der Eheberaterin Anette Lück. Die Diplom-Sozialpädagoginnen Martina Hartnagel und Anette Lück, die für den Verein die Paar- und Familienberatungen...

Wenn die Versetzung gefährdet ist...

Wenn das Klassenziel nicht erreicht wird, muss zuerst herausgefunden werden, woran es liegt. Waren Krankheit oder ein Schicksalsschlag Grund für Noten-hänger und sind Sie, das Kind und die Lehrer der Überzeugung, dass dieser Zustand sich in der nächsten Klassenstufe nicht fortsetzt, so kann eine „Pädagogische Versetzung“ (= Versetzung aufgrund besonderer Umstände) beantragt werden. Dies jedoch nur dann, wenn der Klassenlehrer mit der Klassenkonferenz diesem Antrag zustimmen. Dann sollten...

Jürgen Kammerl (links) im Gespräch mit Klinikpersonal
4 Bilder

Markt der Selbsthilfegruppen in Frankfurt 2011

Am Freitag, den 27. Mai 2011 fand in Frankfurt am Main - im Römer - ein Tag der Selbsthilfegruppen statt. An diesem Tag bestand die Möglichkeit, von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr viele Selbsthilfegruppen kennenzulernen und einen persön-lichen Kontakt mit ihnen herzustellen. Über hundert Selbsthilfegruppen stellten sich an diesem Tag den Besuchern vor und standen für deren Fragen Rede und Antwort. Auch wir, die SHG-Darmstadt für junge Schädel-Hirnverletzte, waren an diesem Tag mit einem Stand dort...

"Den Gewinn habe ich mir nicht abschwatzen lassen",

sagt Brigitte Galle, 58 Jahre, aus Modautal. Denn das hatte wohl ihr Enkelkind vor, welches ebenso begeistert war von der Komplettanlage Grundig UMS 2010, die Galle beim Preisrätsel in "mein südhessen" gewonnen hat. Die Gewinnerin hat schon oft bei Preisrätseln mitgemacht, bisher aber noch nie etwas gewonnen. Umso mehr freut sie sich nun, denn Musik mag sie gerne. "Was für ein schöner Preis", sagt Galle. "Die Anlage ist schon aufgestellt".

ZIP war gestern

Haben Sie heute schon gezippt? Nein, nein, das ist nichts Unanständiges, auch kein neuer Reißverschluss, sondern vielmehr ein spezielles Datei-Archivformat für komprimierte Dateien. Da inzwischen mehr als 70 % der Bevölkerung das Internet benutzen und fleißig papierlose Post empfangen und versenden, dürfte Ihnen das Problem bekannt sein, wenn man seine schönsten Urlaubsfotos, die mit dem neuen, digitalen 10 Megapixel Fotoapparat fotografiert wurden, anschließend per E-Mail versenden möchte,...

Beschwerdestelle für psychisch Kranke und deren Angehörige

Psychisch Kranke haben es im Leben nicht einfach. Viele müssen jahrelang, vielleicht auch ihr ganzes Leben lang psychiatrisch oder/und psychotherapeutisch behandelt werden. Nicht wenige müssen immer wieder eine Zeitlang in Kliniken aufgenommen werden, um sich wieder einigermaßen stabilisieren zu können. Zum Glück gibt es neben den psychiatrischen Kliniken und Tageskliniken auch andere gute Einrichtungen, an die sich psychisch kranke Menschen, aber auch deren Angehörige, die meist beträchtlich...

Psychischem Stress rechtzeitig mit Sport Paroli bieten

Hetze, Hektik, Leistungsdruck - Arbeitnehmer stehen häufig unter Dauerstress. Zwar ist die körperliche Belastung in der Regel heute geringer als in früheren Zeiten. Dafür hat der psychische Stress enorm zugenommen. So droht das Burnout-Syndrom schon fast zur Volkskrankheit zu werden. Gerade im Sommer kann und sollte man deshalb in seiner Freizeit aktiv die Weichen stellen, um dem Verschleiß im Job entgegenzuwirken und einen Ausgleich für Körper und Geist zu finden. Die Palette der...

Trotz des nahenden Sommers den nächsten Winter nicht vergessen.

(djd/pt). Der Beginn der warmen Jahreszeit lässt den Ärger über die hohen Energiekosten des vergangenen langen Winters allmählich verblassen. Eines aber ist gewiss: Der nächste Winter kommt bestimmt - und wieder drohen hohe Ausgaben für die Heizung. Deshalb sind die Sommermonate genau der richtige Zeitpunkt, um die energetische Optimierung des Hauses in Angriff zu nehmen. Mit einer vernünftigen Dämmung bleibt die Wärme im kommenden Winter da, wo sie hingehört, und wird nicht nach draußen...

Praxisorientierte Umbauten erhalten die Selbständigkeit

(djd/pt). Plötzlich werden die alltäglichsten Dinge zur Kraftanstrengung: Wer sich infolge einer Operation schon mal einige Wochen mit eingegipstem Bein fortbewegen musste, weiß, wie kräfteraubend einfache Dinge wie das Treppensteigen sein können. Einschränkungen im Bewegungsapparat machen vielen Senioren im Alltag zu schaffen. Abhilfe dagegen schaffen barrierefreie Um- und Einbauten, zum Beispiel ein Treppenlift. Stolpergefahr bannen Das Älterwerden der Gesellschaft wird in den kommenden...

Deutsche Autos schneiden in der ADAC-Pannenstatistik super ab

(hs). Die Pannenstatistik für das Jahr 2010 des ADAC fällt positiv für deutsche Autos aus. Gleich in fünf von sechs getesteten Kategorien rangierten die Deutschen auf den ersten Plätzen. Lediglich bei den Kleinstwagen haben ausländische Autos die Nase vorn. Obwohl baugleich mit dem Fiat 500 und dem Citroen C1, liegt der Toyota Aygo auf Platz eins. Die letzten Plätze belegen, wie im letzten Jahr, der smart fortwo und der Chevrolet Matzi. Bei den Kleinwagen siegt wieder der Mini, gefolgt...

Rechnen in der Wolke

kann man selbstverständlich auch. Aber viel interessanter ist es, direkt in der Datenwolke Texte zu schreiben, Tabellen zu berechnen oder Präsentationen zu erstellen. Videos anschauen kann man sich in der Datenwolke übrigens auch. Mit dem integrierten Videoplayer ist das alles kein Problem. Auf Wunsch auch in HDTV-Qualität (780p). Was man dazu braucht? Ein etwas schnelleres Internet mit einer DSL-Breitbandverbindung und einen herkömmlichen Browser. Das ist alles. Neudeutsch nennt sich das...

Auf Nummer sicher beim Frühjahrsputz Risiko raus: Tipps für das gefahrlose Beladen des Autos

(djd/pt). Blühende Bäume und erster Grillduft in der Luft - der Frühling hat Einzug gehalten. Jetzt müssen Haus und Garten fit gemacht werden für die schöne Jahreszeit. Wer gründlich saubermachen will, braucht dafür die richtige Ausrüstung. Doch Vorsicht: Beim Transport des Equipments vom Bau- oder Supermarkt ins eigene Heim lauern einige Gefahren. Im Rahmen der Kampagne "Risiko raus!" gibt die gesetzliche Unfallversicherung Tipps für das sichere Beladen des Autos. Rückbank als Stauraum...

Das Geheimnis über Tierfutter…!

Jeden Tag erfreut man sich als Tierhalter oder auch als der liebe Dosenöffner, am gemeinsamen Leben mit dem kleinen Familienmitglied. Fürsorglich kümmert man sich um das Futter und das Wohlergehen. Doch was ist wirklich drin im Futter und wie gesund ist es für das Tier? Nehmen wir Katzenfutter als Beispiel. Hier gibt es viele Widersprüche und durch die Werbung gehen wichtige Informationen einfach unter. Der Tierhalter wird mit süßen Bildern von zufriedenen Katzen abgelenkt und kauft...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.