Darmstadt - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

„Kehrtwende“ – Gewalt mitten in unserer Gesellschaft – Filmvorführung am 29.11.2017

Thomas Schäfer (Dietmar Bär) ist Gymnasiallehrer. Souverän tritt er vor seine Schüler, erst vor kurzem wurde er zum stellvertretenden Schulleiter ernannt. Er bewohnt mit Frau und Kindern ein Reihenhaus am Stadtrand. Auf den ersten Blick scheint in seinem Leben demnach alles in bester Ordnung. Doch er steht unter Druck. Insgeheim fürchtet er, den Erwartungen nicht gerecht zu werden. Er wird zunehmend reizbar und aggressiv – und schließlich gewalttätig. Die Situation eskaliert. Und für Thomas...

6 Tipps, um den Cholesterinspiegel auf natürliche Weise zu senken

Wenn sich der Cholesterinspiegel erhöht, steigt das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen. Dabei ist Cholesterin eine Substanz, die von Natur aus im menschlichen Organismus vorkommt. Der Stoff ist Baustein vieler Hormone und Teil von Stoffwechselvorgängen im Gehirn. Er setzt sich jedoch aus Unterarten zusammen. Als „gutes“ Cholesterin bezeichnen Ärzte oft das HDL, weil es die Adern schützt. Das LDL dagegen gilt als „schlechtes“ Cholesterin, weil es Blutgefäße verstopft und Entzündungen...

Immer sofort die Hände hoch! Die deeskalative Schutzhaltung ist wichtig
10 Bilder

Kurs für Deeskalation, Selbstschutz und Zivilcourage

Richtig reagieren in gefährlichen Situationen Wie verhalten sich Täter gegenüber Senioren, jüngeren Frauen, Männern oder Jugendlichen? Laut Statistik des Bundeskriminalamtes jeweils anders, so der Kursleiter Torsten Schmidt aus Eberbach (www.mutig-und-stark.de). Er führt seit 11 Jahren solche Kurse für verschiedene Personen- und Altersgruppen durch. Ein Wiederholungskurs, organisiert vom Caritas Zentrum Erbach und dem kath. Dekanat Odenwald, fand am 08.10. und 15.10.17 in Bad König...

Die Ritter der Tafelrunde Foto: Gido Heß
2 Bilder

Ritter der Tafelrunde in Reichelsheim's Reithalle

"Die Ritter der Tafelrunde", tierische Inszenierung des Reit- und Fahrvereins Reichelsheim e.V. Samstag 28.10.2017 um 15:30 Uhr und 16:30 Uhr Sonntag 29.10.2017 um 14:00 Uhr, 15:00 Uhr und 16:00 Uhr in der Reithalle Eintritt über 1m Körpergröße 1,- EUR

Fünf glutenfreie Lebensmittel (und Anregungen für die Küche)

Brot aus Mais, Reis, Hirse, Buchweizen oder Amaranth zu backen ist einigermaßen schwer. Das liegt daran, dass ihnen ein Klebereiweiß (genannt Gluten) fehlt. Daher backen wir im Allgemeinen unser Brot aus Getreidesorten, die dieses Klebereiweiß enthalten: Weizen, Dinkel, Roggen, Gerste oder Hafer. Auch Einkorn, Emmer oder aus Dinkel hergestellter Grünkern haben dieses Klebereiweiß. Grünkern eignet sich allerdings nicht zum Backen.Das Klebereiweiß "Gluten" gilt allerdings auch bei manchen...

Starke Verbrennung durch geplatzte Wärmflasche Foto: Gido Heß
2 Bilder

Der Wärmflaschenunfall

Verbrennungen an beiden Oberschenkeln und Po durch Wärmflasche! Die Geschichte von Frau B.H. die damit andere vor den Gefahren einer Wämflasche Warnen möchte. An einem gemütlichen Abend im Herbst (Oktober) des Jahres 2017, hatte ich Bauchschmerzen und habe mir eine Wärmflasche gemacht. Mit dem Wasserkocher , als das Wasser gekocht (etwas runterkühlen lassen) hatte kippte ich es mir in die Wärmflasche (vohrher die Luft rausgelassen) und legte mich auf das Sofa zurück. Ich wusste ja nicht das...

Beim Wechsel von Winter auf Sommerreifen kommt es auf das richtige Timing an. Foto: Gido Heß

Jetzt ist die Zeit für den Winterreifenwechsel

Der ADAC empfiehlt die Verwendung von Winterreifen von Oktober bis Ostern. Hier sind entsprechende Witterungsverhältnisse wahrscheinlich. Beim Reifenwechsel müssen unbedingt die Herstellerhinweise beachtet werden. Das gilt besonders für die Auszugsmomente der Radverschraubung. Auf Nummer sicher geht man, wenn die Freie Werkstatt den Wechsel vornimmt. Den Fahrstill unbedingt den Wetterverhältnissen anpassen, denn Auffahrunfälle sind immer noch die häufigste Unfallursache in der kalten...

Krabbelgruppe Würzberg
5 Bilder

Der Krabbel-Treff in Würzberg stellt sich vor

Engagierte Frauen haben mit Unterstützung einer Familienpatin ein neues Angebot geschaffen Seit Ende April 2017 gibt es ein weiteres Angebot der Gemeinde Würzberg für Eltern mit Kleinkindern: Den offenen Krabbel-Treff. Die Treffen finden 14-tägig mittwochs statt, von 10 bis 12 Uhr im Gemeindehaus in Würzberg. Alle Mamas, Papas, Omas, Opas, .... mit Babys und Kleinkindern im Alter von ca. drei Monaten bis drei Jahren (bzw. Eintritt in den Kindergarten) sind herzlich Willkommen! Die zwei...

Außensprechstunde des Caritas Zentrums Erbach

Das Caritas Zentrum Erbach bietet am Dienstag den 10.10.2017 von 16:00 Uhr – 17:00 Uhr eine Außensprechstunde im Gemeindezentrum der katholischen Pfarrgemeinde Neustadt, Erbacher Straße 39 an. Die Außensprechstunde findet jeden zweiten Dienstag im Monat statt. Das Beratungsangebot umfasst Schwangerenberatung, Allgemeine Lebensberatung sowie Informationen zu Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung. Das Beratungsangebot ist kostenfrei und nicht an eine Konfessionszugehörigkeit gebunden. Für...

Mitgliederversammlung des Caritas - Betreuungsverein im Odenwaldkreis e.V.

Der Caritas Betreuungsverein, der mit seinen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dazu beitragen will, dass Menschen zum sozial-caritativen Dienst in der Gesellschaft motiviert und befähigt werden und dass Menschen in Notsituationen Helfer und Hilfe finden, führt am 26. Oktober um 17.00 Uhr in den Räumen des Caritas Zentrums Erbach, Hauptstraße 42, 64711 Erbach seine jährliche Mitgliederversammlung durch. Neben dem Bericht über die Arbeit des vergangenen Jahres...

Die Innenseite des Flyers. Copyright der Grafiken: inarik, Rubber Ball / Alamy Stock Foto
2 Bilder

Neues vom Projekt „Kinder Willkommen“ – „KiWi“

KiWi, kurz und bündig und einprägsam, so lautet der neue Name des bewährten Projektes „Kinder Willkommen“. Auch der Flyer ist neu und informiert auf moderne Art und Weise junge Eltern und Menschen, die Patin oder Pate werden möchten über das kostenlose Serviceangebot. Geblieben sind die Ziele des Projektes: Da Eltern-Sein eine anspruchsvolle Aufgabe ist, will KiWi dazu beitragen, dass Eltern mit diesen Anforderungen nicht alleine sind. Ehrenamtliche Patinnen und Paten besuchen und...

Vor allem in bewaldeten Gebieten sollten Autofahrer und Biker immer die Gefahr von Wildunfällen vor Augen haben.

Wildwechsel: Gefahr für Autofahrer und Biker

(TRD/MID) – „Achtung Wildwechsel“ – gerade Motorradfahrer sollten angesichts dieser Warnhinweise besonders vorsichtig sein. Denn sie sind ebenso wenig gegen Kollisionen mit kreuzenden Rehen, Hirschen oder Wildschweinen gefeit wie Autolenker.Der ADAC empfiehlt in einschlägigen Gebieten eine besonders defensive und vorausschauende Fahrweise. Kommt ein Tier in Sicht, sollte wie beim Auto zunächst durch eine Vollbremsung so viel Geschwindigkeit wie möglich abgebaut werden. ABS und speziell...

Neuer Willkommensort für Familien mit jüngsten Kindern -Offener Wochentreff für Eltern mit Kindern bis zu drei Jahren lädt zu Begegnung und Spiel ein-

Am dem 20.September 2017 eröffnet das Caritaszentrum Erbach einen Drop In(klusive) – Treff. Die Treffen sind kostenfrei und finden jeden Mittwoch von 9.00 bis 11.00 in der Remise der Katholischen Kirche St.Sophia Erbach, Hauptstraße 44 statt. Alle Eltern mit Säuglingen und Kindern bis zu drei Jahren sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Drop In(klusive) ist ein neues und offenes Angebot für alle Eltern mit Kindern bis zu drei Jahren, die sich informieren und mit...

Experten aus Erfahrung im Caritaszentrum Darmstadt

Genesungsbegleiterinnen laden zum Vortrag ins Caritaszentrum Am Wilhelminenplatz ein Am Mittwoch, den 20. September 2017 lädt das Caritaszentrum Am Wilhelminenplatz 7 um 15:30 Uhr alle Interessierten zum Vortrag „Genesungsbegleiter in der Praxis - Ein Rückblick auf vier Jahre Arbeit mit EX-INlern“. Anja Schneider war vor vier Jahren die erste Genesungsbegleiterin, die der Caritasverband Darmstadt eingestellt hat. Mittlerweile sind schon fünf Kolleginnen dazu gekommen, die in...

Bewältigung von traumatischen Erfahrungen

Vortrag im Caritaszentrum Am Wilhelminenplatz mit Marika Eidmann Am Donnerstag, den 21. September 2017 lädt das Caritaszentrum Am Wilhelminenplatz 7 um 18:30 Uhr alle Interessierten zum Vortrag „Bewältigung von traumatischen Erfahrungen“ ein. „Traumatische Erlebnisse, wie einen Unfall, Überfall oder der Verlust eines geliebten Menschen erleben viele Menschen im Laufe ihres Lebens. Meistens brauchen Körper, Seele und Gehirn einige Wochen, manchmal auch länger, um die Erfahrung zu...

Was steckt hinter der WEGO Heilmethode?

Die WEGO-Heilmethode wurde von Heiko Wenner entwickelt, um Menschen in einem ganzheitlichen Sinne, d.h. unter Berücksichtigung aller Aspekte (körperlich, geistig, emotional, soziales Umfeld und Lebensweise) zu schulen, präventiv aufzuklären, zu behandeln und soziale Hilfestellung zu geben. Die Basis des WEGO-Teams ist die Achtung und Wertschätzung eines jeden Menschen, so wie er ist, ein fürsorglicher und offener Umgang miteinander und die Erkenntnis und Erfahrung, dass Heilung auch...

Online Marketing: Dürfen Unternehmen ehemalige Kunden Werbung zusenden?

Viele Unternehmen setzen zur Kundenbindung oder Kundenrückgewinnung auf Online-Werbung. Von Kunden werden aber insbesondere Werbemaßnahmen nach Vertragsende oft als lästig empfunden, weshalb auch Verbraucherschützer regelmäßig einlenken. Nach einem aktuellen Urteil des Oberlandesgerichts Köln musste nun die Telekom Werbung an ehemalige Kunden bis auf weiteres einstellen. Grund war eine zu vage formulierte Einwilligungserklärung, die Kunden zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses im Unklaren ließ,...

2 Bilder

Gibt es wirklich eine todsichere Spielautomaten Strategie?

Natürlich gibt es Methoden Ihre Gewinnchancen zu verbessern aber diese garantieren Ihnen nicht, dass Sie durchgehend gewinnen. Es ist harte Arbeit die Spielautomaten zu überlisten. Der Vorsprung bei Landcasinos liegt höher als bei Onlinecasinos. Spielautomaten zu spielen, macht ungemein Spaß! Mit der richtigen Spielautomaten Strategie macht man das Ganze viel einfacher. Hier sind ein paar wirklich gute Ratschläge. Sie brauchen eine Spielautomaten Strategie wenn Sie Ihre Gewinnchance erhöhen...

2 Bilder

Mit einem Treppenlift-Vergleich lässt sich viel Geld sparen

Treppenlifte erleichtern gehbehinderten Menschen sowie Rollstuhlfahrern den Alltag und gewährleisten deren fortwährende Mobilität. Da ein Treppenlift keine Anschaffung ist, die von heute auf morgen getätigt wird, ist ein Vergleich von verschiedenen Anbietern äußerst wichtig, denn nur so findet sich die ideale Lösung für den eigenen Wohnraum. Das Vergleichen von Angeboten wird Ihnen Einsparungen beim Kauf eines Treppenlifts bringen. Es ist dabei ratsam, unterschiedliche Anbieter zu kontaktieren,...

3 Bilder

Sind die schönsten Spielbanken Deutschlands in Hessen?

Traditionelles Spielen in Hessen Im Bundesland Hessen wird das traditionelle Spielen in Spielbanken seit dem 18. Jahrhundert gepflegt. In der Landeshauptstadt Wiesbaden findet man die 1810 eröffnete Spielbank im Kurhaus der Stadt. Riesige Säulen säumen den Eingang. Aus der Entfernung erinnert das Gebäude sofort an die Kulisse eines Schlosses und die Spannung steigt auf das, was im Inneren geboten wird. So viel vorweg, man wird keinesfalls enttäuscht. Die Glücksspieltradition setzt sich im...

Was steckt hinter der WEGO-Heilmethode?

Die WEGO-Heilmethode wurde von Heiko Wenner entwickelt, um Menschen in einem ganzheitlichen Sinne, d.h. unter Berücksichtigung aller Aspekte (körperlich, geistig, emotional, soziales Umfeld und Lebensweise) zu schulen, präventiv aufzuklären, zu behandeln und soziale Hilfestellung zu geben. Die Basis des WEGO-Teams ist die Achtung und Wertschätzung eines jeden Menschen, so wie er ist, ein fürsorglicher und offener Umgang miteinander und die Erkenntnis und Erfahrung, dass Heilung auch...

Neues zur Patientenverfügung in Michelstadt. Vortrag – Aussprache - Workshop

Michelstadt Die Informationsveranstaltung „Patientenverfügung“ am 22. August 2017 Michelstadt will Hilfestellungen geben, eine individuelle Patientenverfügung selbst erstellen zu können. So vielfältig wie die Wertvorstellungen und Glaubensüberzeugungen der Menschen in unserem Land sind, so vielfältig sind auch die individuellen Entscheidungen der Einzelnen, die sich daraus ergeben und die in eine Patientenverfügung einfließen können. Darum ist es wichtig, eine eigene, wohl überlegte...

Kinderkleiderflohmarkt in St. Sebastian

Michelstadt Am Samstag, den 09. September 2017 findet, in der Zeit von 14:00 bis 16:30 Uhr, wieder ein Flohmarkt für Kindersachen im Gemeindezentrum St. Sebastian, d`Orvillestr. 22 in Michelstadt statt. Er wird von der katholischen Pfarrgemeinde in Zusammenarbeit mit dem Caritas Zentrum Erbach und der Initiative Netzwerk Leben durchgeführt. Wer an diesem Tag einen Stand machen möchte, kann sich ab Dienstag den 15. August jeweils Dienstag und Donnerstag von 9:30-11:30 Uhr im...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.