Auto und Zweirad (trd mobil)
Eine Familienkutsche ist das meist verkaufte alltagstaugliche Sportauto der Welt

Rot ist die Farbe des Golf GTI. Davon haben auch das virtuelle Cockpit und der große Infotainment-Bildschirm einiges abbekommen.
2Bilder
  • Rot ist die Farbe des Golf GTI. Davon haben auch das virtuelle Cockpit und der große Infotainment-Bildschirm einiges abbekommen.
  • Foto: © VW / TRD mobil
  • hochgeladen von Heinz Stanelle

(TRD/MID) Jetzt wird die Familienkutsche scharf. Mit dem Golf GTI bringt Volkswagen das meist verkaufte alltagstaugliche Sportauto der Welt neu auf den Markt. Generation 8 sieht frech wie nie aus und überzeugt vor allem beim Fahrwerk. Als Erinnerung an den Ur-GTI kehren sogar die karierten Sitzbezüge zurück.

Die Erfolgsgeschichte des Golf GTI fing mit einer groben Fehleinschätzung an. Auf rund 5.000 Exemplare taxierten die Volkswagen-Manager den geplanten Absatz, als sie das Modell anno 1975 auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt am Main vorstellten. Beim Produktionsende der ersten GTI-Generation war das fast 100-fache vom Band gelaufen. Knapp 462.000 GTI – damit avancierte der Golf vom Start weg zum erfolgreichsten Kompaktsportler der Automobilgeschichte.

45 Jahre danach und 2,3 Millionen verkaufte Fahrzeuge später – steht sie nun da. Die nächste Generation. So auffällig wie nie. Mit der über die ganze Wagenbreite gehenden mächtigen Frontschürze reißt dieser GTI so richtig das Maul auf. So als ob er die Straße wegsaugen möchte.

Rechts und links flankiert wird der starke Auftritt durch die X-förmigen im Wabengitter integrierten LED- Nebelleuchten. Und zum ersten Mal in der GTI-Geschichte überhaupt gibt es eine beleuchtete Kühlergrillspange als Fahrlicht. Getreu dem neuen VW-Design-Motto: Licht ist das neue Chrom. Nicht fehlen darf natürlich der kultige rote Farbakzent im Kühler. Ehedem umrahmte die rote Leiste den Lufteinlass komplett, beim GTI 8 läuft sie parallel zum Lichtband und verbindet damit die beiden Scheinwerfer.

Von hinten erkennt man das Kult-Auto aus Wolfsburg an den runden Auspuff-Endrohren und am Dachspoiler. Der ist in Wagenfarbe lackiert und verlängert den Golf auch optisch ein großes Stück. Flacher und gestreckter wirkt Generation 8, auch weil an der Karosserie aerodynamisch gefeilt wurde. Mit einem cw-Wert von 0,275 schmiegt sich der Gran Turismo Injection (GTI) geradezu in den Wind.


Vollverlinkter Beitrag aus dem TRD Pressedienst

Rot ist die Farbe des Golf GTI. Davon haben auch das virtuelle Cockpit und der große Infotainment-Bildschirm einiges abbekommen.
Wenn der Name Programm ist.
Autor:

Heinz Stanelle aus Darmstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen