Polizei warnt vor falschem Polizisten

Vorsicht: Falscher Polizist unterwegs

Giessen (pm) Nach Angaben der Polizei ist in Gießen ein falscher Kriminalbeamter unterwegs, der sich unter Vorspiegelgung falscher Tatsachen Zugang zur Wohnung einer 91-Jährigen Frau aus Giessen verschaffte und einen vierstelligen Geldbetrag erbeutete.

Der Unbekannte stellte sich an der Tür als Kriminalbeamter vor, der eine "dienstliche Erhebung" machen müsse und bat um Einlass. Die alte Dame vertraute dem Mann und ließ ihn gewähren und bemerkte anschließend den Verlust ihres Geldes, nachdem der Mann die Wohnung durchsucht hatte.

Eine Fahndung der echten Polizei verlief bislang ergebnislos. Der dunkelhaarige, korpulente Mann mit Hornbrille soll schwäbischen Dialekt sprechen und zwischen 1,70 und 1,75 Meter gross sein. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon 0641/7006-2555 entgegen.

Foto: WikiCommons / Pionic
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Polizeien_in_Deutschland.jpg

Falscher Polizist, Diebstahl, Geld, Giessen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen