Selbständig machen mit Affiliate Marketing
Selbständig machen mit Affiliate Marketing

Für viele Menschen bietet das Internet inzwischen interessante Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Durch Homepages und Blogs entstehen viele Optionen für ein hauptberufliches Einkommen oder Nebenverdienste im World Wide Web.

Affiliate Marketing eröffnet immer mehr Nutzern die Möglichkeit, mit einer eigenen Webseite und dem richtigen Partner die Grundlage für ein eigenes Unternehmen im Web zu schaffen.

Affiliate Marketing - passives Einkommen mit Partnern

Beim Affiliate Marketing wird die Webseite des Partners (Affiliate) durch Texte, Anzeigen oder Werbebanner verlinkt. Hat man zum Beispiel einen Blog über Angeln, so ist ein Partnerlink zu einem Onlineshop für Angelbedarf eine logische Option für eine Partnerschaft. Der Betreiber des Blogs (Publisher) erhält eine Provision für Besucher, die von seiner Homepage zum Shop gehen und dort etwas kaufen.

Auf diese Weise kann man auch ohne eigenen Shop von der immer größeren Bedeutung des Online-Shoppings profitieren - und sich sogar eine Selbstständigkeit auf diesem Prinzip aufbauen.

Der Weg zur Selbstständigkeit mit Affiliate-Marketing

Zuvor muss jedoch zunächst die eigene Webseite aufgebaut werden. Kenntnisse im Programmieren braucht man dazu nicht zwangsläufig. Durch Content Management Systeme wie Wordpress und ein kostenloses Design-Template entsteht die Homepage geht es auch ohne. Für individuelle Anpassungen muss man sich dann aber jemanden ins Boot holen, der Ahnung davon hat.

Bei der Webseite ist es wichtig, dass man sich die Themen aussucht, über die man am liebsten schreiben möchte (beispielsweise das eigene Hobby), die aber gleichzeitig auch einen Verdienst bringen. Sogenannte Nischen, also Themen abseits der großen Themen wie Finanzen, Versicherungen oder Sport, haben noch immer einen hohen Bedarf an informativen Blogs und Webseiten.

Steht die Webseite, muss die Zahl der Besucher beispielsweise durch Werbung stetig erhöht werden, denn so steigt auch die Chance auf einen möglichen Verdienst. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Mit Google Adwords können (kostenpflichtige) Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen geschaltet werden. Facebook Ads oder generell eine Facebook-Seite sind ebenfalls Optionen, mit denen sich die Bekanntheit der Homepage steigern lassen. Kooperationen mit anderen Webseiten oder ein Artikel in einem viel gelesenen Online-Magazin können auch neue Besucher auf die Seite bringen. Denen muss man dann natürlich auch etwas bieten.

Wer hier mehr lernen möchte für den ist vielleicht ein Online Praktikum im Bereich Marketing sehr interessant.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen