Landesliga ohne A und B Einteilung
Baseball: Ligaeinteilung veröffentlicht

Acht Jahre dauerte die im Jahr 2010 bei der HBSV-Ligaversammlung in Erbach beschlossene Aufteilung der Landesliga in A und B. Seinerzeit durch einen Antrag der Fulda Blackhorses sicher auch ein berechtigter Ansatz um neuen Vereinen die Möglichkeit zu geben sich im Spielbetrieb des Hessischen Baseballverbandes zu etablieren.
Stagnierende, ja sogar zurückgehende Mitgliederzahlen und mit den Bensheim Knights nur eine einzige Neugründung in den letzten Jahren führten dann in der vergangenen Saison zu der absurden Ligeneinteilung, die die Grasshoppers als einziges Süd-Team nur mit Nord-Teams (Fulda, Heblos und Kassel) in eine Landesliga B führte. Dies hatte unter anderem zur Folge, dass die Südhessen wohl mit Abstand die meisten Kilometer (rund 2.500km) zu ihren Auswärtspielen und wieder zurück zu fahren hatten. Hinzu kommen noch die rund 1.700 Kilometer für die Umpireeinsätze, die ligenintern natürlich auch allesamt im Norden stattfanden.
War es seinerzeit eine äußerst knappes Abstimmungsergebnis unter den hessischen Vereinen, so wurde der Antrag der Grasshoppers zur Abschaffung der Landesliga B und Rückkehr zum Ligenssystem mit einer regionalen Unterteilung bei der letzten Ligaversammlung überwältigend einstimmig verabschiedet.
Noch am Silvesterabend des vergangenen Jahres erreichte dann die obenstehende Ligeneinteilung des Verbandes die Vereine. Neben den beiden zweiten Mannschaften von Zweitligisten (Bad Homburg und Frankfurt) treffen die Grasshoppers dann auch wieder auf die SG-Partner der vergangenen Saison, die Bensheim Knights. Die beiden Erstplatzierten der Nord- und Südliga steigen direkt auf in die höchste hessische Spielklasse, die Verbandsliga.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen