Baseball: Wichtige "Auswärtssiege“ gegen Hünstetten



SG Erbach/Darmstadt gewinnt deutlich mit 12:0 und 6:1

Aufgrund Überschneidungen bei der Platzbelegung mussten die eigentlich für in Hünstetten angesetzten Partien am vergangenen Sonntag in Erbach gespielt werden. Mit zwei deutlichen Siegen (12:0 nach Ten-Rule und 6:1) konnte sich die Spielgemeinschaft aus Darmstadt Rockets und Grasshoppers Erbach etwas vom Tabellenende lösen und belegt nun den vierten Platz in der Landesliga B.
In der ersten Begegnung gegen den Tabelledritten der Landesliga B startete Luis Freitag als Werfer für die Gastgeber, die auf dem Papier jedoch als Gäste gelistet waren. Somit durften die „Rockhoppers“ zuerst in der Offensive ran und konnten durch geduldige At-Bats und einem guten Auge 5 Walks und einen Hit herausholen, was eine 4:0 Führung zur Folge hatte. Die Offensivbemühungen der Hünstettener wurden im Gegenzug im Keim erstickt: Ein Strikeout und ein Double-Play (Zwei Aus mit einem Spielzug) der SG beendeten das erste Inning.
Die Baseballer vom Erdbach bauten ihre Führung auf 7:0 aus, nachdem ein Double von Christian Eales drei weitere Runner über die Homeplate brachte. Doch nicht nur in der Offensive wusste das Team zu gefallen: Ein sehr gut aufgelegter Luis Freitag, sowie eine fehlerfreie Defense ließen den Storm keine Chance. Im letzten Inning konnten nochmals fünf Punkte zum 12:0 nachgelegt werden. Der Fakt, dass nur neun Batter der Mannschaft aus dem Rheingau-Taunus am Schlag waren, unterstreicht die fast makellose Leistung im ersten Spiel.
Im zweiten Spiel wurden dieselben neun Männer wie in der ersten Begegnung auf das Spielfeld geschickt, frei nach dem Motto: „Never change a winning Team“. Und Taktikfuchs Markus Hartmann sollte recht behalten: Die SG startete erneut gut ins Spiel und brachte durch ein Double von Jonas Köbler einen Run über die Platte. Hünstetten hatten immer noch kein Patentrezept gegen die konstante Defensive um Pitcher Freitag und Catcher Köbler. Bis Zum Ende des dritten Innings führte die Spielgemeinschaft mit 5:0, ehe den Gästen durch eine kleine Unachtsamkeit der

Hausherren der Anschlussrun gelang. Nichtsdestotrotz ließ man sich den zweiten „Auswärtssieg“ an diesem sonnigen Sonntag nicht mehr nehmen, sodass der Endstand 6:1 für die SG Erbach/Darmstadt lautete.
Bei einer rundum guten Leistung des gesamten Teams wussten besonders Freitag und Köbler in der Defensive, sowie Wasser, Nassos und Eales in der Offensive zu überzeugen.
Das nächste und letzte Heimspiel an der heimischen Erdbach findet kommenden Sonntag, den 20.8. um 13:00 gegen die SG Gießen/Main-Taunus statt.

Autor:

Christian Eales aus Erbach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.