Bowlingsportclub Bensheim nutzt die 2. Chance zum Aufstieg!

h.v.l.: H.P. Keil, Y. Leonhardt, P. Keil     v.v.l.: A. Kuderna, W. Czermak, es fehlt beruflich verhindert: M. Wright
  • h.v.l.: H.P. Keil, Y. Leonhardt, P. Keil v.v.l.: A. Kuderna, W. Czermak, es fehlt beruflich verhindert: M. Wright
  • hochgeladen von Michael Reich

Am 13.05.2012 trat die in dem Verband der Deutschen Bowling Union spielende erste Mannschaft des BSC Bensheim in der US Play Bowlinganlage in Frankfurt Eschersheim zur Relegation um den Aufstieg in die Gruppenliga an.

Diese Relegation wurde notwenig, da in dieser Saison erfreulicherweise zwei Hessische Mannschaften den Weg in die 2. Bundesliga geschafft haben. Somit konnten die Zweitplatzierten der unteren Ligen jeweils einen weiteren Aufsteiger ausspielen. Leider mussten die Sportfreunde vom BV Römer Frankfurt absagen, so dass die Entscheidung in der Bezirksliga zwischen dem BC 2000 Aschaffenburg und dem BSC Bensheim ausgespielt wurde.

Die nach den Saisonergebnissen als leichte Favoriten angetretenen Bensheimer begannen sehr nervös. Erste Gedanken an den verpatzten letzten regulären Spieltag, und die damals schon sicher geglaubte Meisterschaft, kamen auf. Bei drei Spielern mit Ergebnissen unter 170 Pins ging das erste Spiel verdient verloren. Nur Wolfgang Czermak zeigte mit 221 Pins sein können und versuchte das Team zusammen mit den mitgereisten Fans zu motivieren. Offenbar wirkte dieser Weckruf. Bei der im Modus "best of Five" ausgetragenen Serie sollte man sich keine weitere Niederlage mehr leisten.
Im zweiten Spiel steigerte sich das komplette Team. Allen voran legte erneut der Spielertrainer Czermak mit 234 Pins den Grundstein für den Ausgleich zum 1:1. Im 3. Spiel setzte sich der Trend fort. Czermak hielt sein Niveau und nun hatte auch der über die gesamte Saison zweitbeste Bensheimer Spieler, Yves Leonhardt, seine Linie gefunden. Er zeigte mit 207 Pins sein Leistungsvermögen. In deren Sog erholten sich die anfangs schwächelnden Hans-Peter Keil und Alexander Kuderna und gemeinsam reichte ein 196er Teamschnitt für den nächsten Punkt in der "Best of Five" Serie.
"Nun musste es doch klappen", sagten sich alle. Das 4. Spiel war der erste Matchball zum Aufstieg für den BSC. Die ersten Frames blieben beide Teams auf Augenhöhe. Offenbar gestärkt durch die neuerliche Ausgeglichenheit gaben die Aschaffenburger auf einmal richtig Gas! Nach einem Zwischenspurt mit 6 Strikes in Folge lief der BSC plötzlich einem Rückstand nach. Wie so oft sollte das wichtige 9. und gleichzeitig vorletzte Frame entscheiden. 3 von 4 Aschaffenburgern konnten Ihre Bilder nicht räumen. Der Schlüssel zum Sieg für den BSC Bensheim! Diese Chance wurde eiskalt genutzt und der in den ersten Spielen stark aber sehr glücklos spielende Patrick Keil übergab nach seinen 227 Pins einen kleinen Vorsprung an den Schlussspieler Czermak. Der Spielertrainer und Inhaber von Wolfi´s Bowlingschule machte den Sack zu und mit großem Jubel konnte das Team des BSC Bensheim die Glückwünsche der fairen Verlierer aus Aschaffenburg entgegen nehmen.

Somit startet die 1. Mannschaft des BSC Bensheim nächstes Jahr - nur 4 Jahre nach Vereinsgründung - bereits in der Gruppenliga. Als Unterbau werden nach aktueller Planung für die nächste Saison ab September weiterhin eine Damenmannschaft und vermutlich sogar 2 Herren- oder Mixedmannschaften für den Spielbetrieb gemeldet. www.bsc-bensheim.de

Autor:

Michael Reich aus Darmstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.