GFL2 Saisonvorbereitung 2019
Diamonds mit Leistung gegen Bundesligist Marburg zufrieden

Bei unangenehm kühlem Wetter traf das Herrenteam der Darmstadt Diamonds für ein Vorbereitungsspiel auf die Marburg Mercenaries. Die Aufgabe des Teams war von Anfang an klar und die Prioritäten lagen bei „lernen“ und Erfahrung sammeln. Die erwartete Kaltschnäuzigkeit des Gegner zeigte sich direkt im ersten Spielzug nach dem Kick Off. Zuerst ein langer Lauf durch die Mitte und dann sorgte ein schneller 17 Yards Pass für die 0:7 Führung.

Auch für die Offensive war der Start alles andere als Ideal. Nervosität und Unsicherheit aufgrund des großen Gegners waren klar sichtbar und somit wurde der Ballbesitz nach wenigen Spielzügen wieder an die Marburger abgegeben.

Diamonds liegen bei Halbzeit 0:24 zurück

Die Diamonds Defense konnten sich nun immer besser behaupten und stellte die Marburger Offensive immer öfter vor größere Aufgaben. Mehrfach konnten die Marburger gestoppt und zum Punt gezwungen werden. Die Offensiv-Abteilung der Diamonds konnte sich immer wieder einen First Down erspielen, aber leider keine Punkte auf die Anzeigetafel bringen. Der Halbzeitstand von 0:24 für die Gäste ging völlig in Ordnung.

Nach der Halbzeitpause ließen es beide Teams entspannt angehen und ermöglichten es allen Spielern, Erfahrungen zu sammeln. Für ein Highlight auf Seiten der Diamonds sorgte Running Back Alejo Acosta, der im 4. Quarter einen Kick Off der Marburger für 95 Yards in deren Endzone zurücktragen konnte.

Insgesamt war es eine sehr faire Begegnung. Die Schiedsrichter mussten für beide Teams jeweils nur sieben Strafen für insgesamt 110 Yards aussprechen, was für ein sehr diszipliniertes Spiel spricht.

„Es konnten erfolgreich alle Spieler auf ihren Positionen getestet werden. Für ein erstes Spiel in der Saison zeigte sich die Mannschaft konzentriert und konnte dies auch in der geringen Anzahl der Strafen belegen. Es war der Mannschaft jedoch deutlich anzumerken, dass der Gegner Respekt einflößte. So hatte es doch bis zum dritten Drive gedauert, bis die Offensive in Gang kommen konnte. Auch nach der Halbzeitpause, in der alle Spieler Spielzeit bekamen, konnte man wenige individuelle Fehler der Spieler sehen. Das Ergebnis ist in derlei Begegnungen ja zweitrangig, aber natürlich ist der Klassenunterschied GFL zu GFL2 deutlich zu merken.

Nun gilt es, die Kleinigkeiten zu analysieren, Spieler und ihre leichten Verletzungen auszukurieren und den ein oder anderen Spieler aus dem Status „verletzt“ wieder in das Team einzugliedern.

Erstes Saisonspiel am 12. Mai

Wir sind frohen Mutes, eine sportlich erfolgreiche Saison zu spielen, haben aber auch im ersten Spiel mit den Erstplatzierten des Vorjahres, Ravensburg, ein echtes Schwergewicht zum Liga Kick Off vor der Brust.“ kommentierte Head Coach Andreas Hock das Spiel. Die Diamonds haben nun vier Wochen Zeit, sich auf das erste Saisonspiel gegen die Ravensburg Razorbacks vorzubereiten. Das Spiel findet am Sonntag, den 12.05.2019, statt. Kick Off ist um 15:00 Uhr im Bürgerpark Stadion.

Weitere Informationen unter
Internet: https://www.darmstadt-diamonds.de
Vorverkauf für Dauerkarten: im Diamonds Fan Shop

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen