Hessische Meisterschaften im Rhönradturnen
Drei Titel und zwei Vizemeisterschaften für Grün-Weiß Darmstadt

Surya Eiche gewann die hessischen Meisterschaften in der AK 15/16
  • Surya Eiche gewann die hessischen Meisterschaften in der AK 15/16
  • Foto: Stefan Serth
  • hochgeladen von Nadja Eiche

Im Rahmen des hessischen Landesturnfestes in Heppenheim/Bensheim wurden am Samstag in der Weststadthalle die hessischen Meister im Rhönradturnen ermittelt. Der Veranstaltungsort musste kurzfristig in der Nacht zum Samstag noch geändert werden, da die Rhönräder nicht durch die Hallentüren der Weihershaushalle passten.

Keine Überraschung war der Sieg des Darmstädters Bero Schröter in der AK B 12. Er konnte sich nach dem Gewinn des deutschen Vizemeistertitels noch einmal steigern und wurde mit 17,15 Punkten hessischer Meister.

Ebenfalls ungefährdet gewann Surya Eiche mit 27,70 Punkten die AK B 15/16. Sie turnte in allen drei Disziplinen die Höchstwertung und hatte am Ende 2,25 Punkte Vorsprung. Einen schwarzen Tag erwischte Vereinskollegin Emma Gerlitz, die in allen Übungen Probleme hatte. Mit 24,25 Punkten fehlten auf Rang vier 0,2 Punkte zum Bronzeplatz, Platz fünf ging an die Teamkollegin Annika Dzieia 23,75 P.), die die drittbeste Geradekür zeigte und in der Spirale einen hoffnungslosen Kreis wieder retten konnte.

In der AK B 13/14 konnten Lena Gargiulo (21,6 P) und Sophia Dzieia (21,3 P.) von GW Darmstadt einen Doppelsieg einfahren. Lena zeigte mit Abstand die beste Geradekür (9,4 P.), Sophia punktete mit ihrer Spiraleübung (6,8 P.). Am Ende lag Gargiulo 0,3 Zähler vor ihrer Teamkameradin.

Etwas überraschend sicherte sich Franka Eiche den Vizetitel (26,80 Punkte) bei den Frauen. In ihrem ersten Jahr in dieser Klasse lag sie in der Spirale trotz eines Sturzes mit 11.05 P. nur 0,05 Punkte hinter der amtierenden Mehrkampfweltmeisterin, lediglich in der Musikkür muss die Darmstädterin noch sicherer werden.

Die GW-Turnerin Kathrin Hofmann stellte sich als Landesklasseturnerin den Anforderungen der Bundesklasse und turnte in der AK B 17/18 den Dreikampf mit. Hier belegte sie Rang vier mit 15,10 Punkten. Hofmann wird im September bei der zweiten Qualifikation zum Deutschlandcup erneut antreten, um ihre Teilnahme im Hessenteam zumindest in der Spirale zu sichern.

Autor:

Nadja Eiche aus Darmstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.