Club der Hundefreunde Heppenheim
Erfolgreiches Hundesportjahr 2018

Der Club der Hundefreunde Heppenheim blickt erfreulicherweise auf ein sehr erfolgreiches Sportjahr 2018 zurück. 

In den Sportarten Agility, Turnierhundesport, Obedience sowie auch in der neuen Sportart Rally Obedience erreichten die Mensch-Hund-Teams des CdH Heppenheims tolle Erfolge.Eine der Agility Gruppen wandelte sich im Sommer in die erste Hoopers Agility Gruppe des Vereins um.

Aktuell starten im Agility für den CdH 5 Hundeführinnen bzw Hundeführer mit 9 Hunden aktiv bei Turnieren. Davon laufen 2 Hunde sehr routiniert in der höchsten Klasse A3 (Stefan Reiß mit Jockel und Gustav), 2 Teams stiegen während der Saison aus der A1 in die nächste Klasse A2 auf: Kerstin Siddique mit Lucy sowie Karsten Koschwitz mit Flame. Freiwillig aus der A3 abgestiegen sind Ilke Alles mit Maybe und Marylou. Katja Voigt mit Kira sind ebenfalls zuverlässige A2 Starter . Ilke Alles mit Joy kämpfen nächste Saison um die letzte noch fehlende Quali für den Aufstieg in die A2.

Im Turnierhundesport gab es ebensolche Higlights: Marie Schmenger mit Malou startete ihren ersten Dreikampf und belegten gleich Platz 1, auch Rainer Koob und Rocko starteten ihr erstes Turnier im Dreikampf und erreichten den 2. Platz. Kerstin Siddique mit Lucy holte sich die erste Quali für Vierkampf 2. Linda Schmidt und Anoki schafften den Aufstieg in Vierkampf 2 und nahm mit Peach an der deutschen Misterschaft im CSC (Combination Speed Cup) teil. Alina Kühn und Peach erreichten Platz 2 bei einem Dreikampf und Luisa Fröhlich und Indigo nahmen erfolgreich an der Kreismeisterschaft teil und holten ihre erste Qulifikation für Vierkampf 3.

Über zwei Kreismeiter-Titel konnte sich die Obedience-Gruppe freuen. Nadine Wedel mit Lotta wurde Kreismeister in Klasse 1, Patrik Neumeister mit Enyo erreichte einen 3. Platz. In Klasse 2 wurde Jessica Neumeister mit Bobby Kreismeister, Lena Pellegrino wurde 2.  Patrik Neumeister und Enyo stiegen außerdem in Klasse 2 auf.

In der neuen Sportart Rally Obedience üben seit einigen Monaten 15 Mensch-Hund-Teams und die ersten Teams starteten bereits sehr erfolgreich auf Turnieren. Petra Klein und Benito schafften bei ihrem allerersten Start in der Beginnerklasse 100 von 100 möglichen Punkten. Marion Massoth und Jax bestritten ihr allererstes gemeinnames Turnier mit der Wertnote „Sehr gut“. Mareike Goldberg und Dusty sind in Klasse 1 aufgestiegen und Jessica Neumeister und Bobby schafften von der Beginner Klasse über Klasse 1 schon erfolgreich in Klasse 2 zu laufen.

Foto: Foto: Luisa Fröhlich mit Indigo beim Turnierhundesport

Autor:

Jessica Neumeister aus Darmstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.