Grasshoppers: Dämpfer in Kassel

Einsatzgeschwächte Spielgemeinschaft verliert 4:8 und 3:6 in Nordhessen

Nachdem die junge Spielgemeinschaft der Erbacher und Bensheimer mit vier Siegen und einer Niederlage in die Saison gestartet war, setzte es bei der zweiten Garde der Kassel Herkules einen dämpfer. Stark ersatzgeschwächt trat das Team aus Südhessen an und musste trotz des zuletzt stark aufspielenden Gelhorns auf dem Mound einem 1:6 Rückstand nach dem ersten Inning hinterherlaufen. Die Partie gestaltete sich ab sofort knapp, sodass die Gäste im dritten Inning nochmals zwei, im fünften einen weiteren Run scoren konnten. Der nötige Ruck blieb diesmal aus; die Reihen der Südhessen konnten durch wenige Alternativen und Erfahrung keine nennenswerten Offensivaktionen mehr verbuchen, sodass das Spiel mit 4:8 an Kassel ging.
Im zweiten Spiel des Nachmitttags wechselten Köbler und Johann die Positionen.
Die „Knighthoppers“ starteten gut in der Offensive und konnten mit drei Hits im ersten Inning 3:1 in Führung gehen. Die Herkules verbuchten im zweiten Spielabschnitt jedoch sofort vier Punkte, ein weiterer folge in Inning vier zum 3:6 Endstand.
Trotz aufopferungsvollen Erbachern und Bensheimern musste ein herber Dämpfer eingesteckt werden, welcher das Team nun auf den 2. Tabellenpatz der Landesliga B schiebt.
Die nächste Begegnung findet am 26.5.18 um 13:00 Uhr gegen die Rabbits aus Heblos statt. Austragungsort ist das heimische Baseballfeld am Erbach in Erbach.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen