Darmstadt Diamonds - American Football
Simon Daum ist neuer Head Coach der Darmstadt Diamonds

Die Darmstadt Diamonds haben mit Simon Daum einen neuen Cheftrainer für die Herrenmannschaft gefunden.
  • Die Darmstadt Diamonds haben mit Simon Daum einen neuen Cheftrainer für die Herrenmannschaft gefunden.
  • Foto: Jens Bistritschan
  • hochgeladen von Alexander Marquardt

Mit einem alten Bekannten an der Seitenlinie gehen die Darmstadt Diamonds in die Saison 2020 der GFL2. Simon Daum übernimmt ab sofort Position des Head Coach der Herrenmannschaft.

Simon Daum war bereits von 2009 bis 2011 und von 2013 bis 2014 Head Coach und Defensive Coordinator der Herrenmannschaft. Seine Football-Karriere hatte er 1993 in der Jugend der Diamonds begonnen. Mit dieser holte er 1995 als erstes süddeutsches Team den deutschen Meistertitel nach Darmstadt.

Zwölf Jahre spielte er in der Herrenmannschaft als Linebacker. 2005 stieg das Team in die GFL auf und erreichte ein Jahr später sogar das Viertelfinale. Bereits während seiner Zeit als aktiver Spieler übernahm Daum Verantwortung als Coach bei der Darmstädter Jugend und der Hessenauswahl.

An seiner Seite findet der neue Head Coach alte Bekannte wieder. Die Coaches Michael Sott, Marc Fauquembergue und auch Alexander Marquardt standen bereits mit ihm auf und neben dem Feld. Johannes Fiebig, seit kurzem Besitzer der A-Lizenz, übernimmt die Position des Defensive Coordinator für den ausgeschiedenen Daniel Kozak.

Auch wenn die kommende Saison hart wird, hat Simon Daum als sportliches Ziel eine ausgeglichene Bilanz und damit einen Mittelfeldplatz ausgegeben. Dabei ist es ihm wichtig, “{…} dass wir uns als Team mental und physisch weiterentwickeln und die Jugendspieler möglichst früh integrieren“. Langfristig möchte der neue Cheftrainer mit den Diamonds wieder in die GFL, die oberste Spielklasse im American Football in Deutschland.

Autor:

Alexander Marquardt aus Darmstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.