Sterne des Sports 2018
SKG Erfelden gewinnt "Sterne des Sports"

Die stolzen Preisträger eingerahmt von Jury-Mitglied Petra Scheible (l.) und Volksbank-Vorstand Jörg Lindemann (r.).
v.l.n.r. Dr. Reiner Liese (ASC Darmstadt), Dr. Eckardt Stein (SKG Erfelden), Ute Astheimer (SKV Büttelborn) und Lina Jost (KSC Bensheim).
  • Die stolzen Preisträger eingerahmt von Jury-Mitglied Petra Scheible (l.) und Volksbank-Vorstand Jörg Lindemann (r.).
    v.l.n.r. Dr. Reiner Liese (ASC Darmstadt), Dr. Eckardt Stein (SKG Erfelden), Ute Astheimer (SKV Büttelborn) und Lina Jost (KSC Bensheim).
  • Foto: Claus Völker
  • hochgeladen von Stefan Gerhardt

19 Vereine im Geschäftsgebiet der Volksbank Darmstadt – Südhessen wollten ihn haben, den Stern des Sports in Bronze: Die Sport- und Kulturgemeinde Erfelden e.V. (SKG) hat ihn gewonnen.

Die „Sterne des Sports“ haben sich seit ihrer Premiere im Jahr 2004 zu Deutschlands wichtigstem Wettbewerb im Breitensport entwickelt. Dabei geht es nicht um sportliche Höchstleistungen. Vielmehr werden Vereine und Initiativen geehrt, die sich in herausragender Weise gesellschaftlich oder sozial engagieren. Projekte aus Bereichen wie Gesundheit, Jugendarbeit, Integration oder Gleichstellung werden mit der Auszeichnung von den Volksbanken Raiffeisenbanken und dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) gewürdigt und der Öffentlichkeit vorgestellt.
Am 13. September 2018 wurden die regionalen Siegervereine im Rahmen einer kurzweiligen i Preisverleihung geehrt.

Wie ein Verein auf den demografischen Wandel reagiert“!
Den ersten Preis und damit ein Preisgeld von 1.500 Euro sicherte sich die SKG Erfelden e.V. mit ihrem Projekt „Integration von Bürgern mit Migrationshintergrund“. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die unterschiedlichen kulturellen und sportlichen Interessen ausländischen Mitbürger in den Verein einzubringen. Und so wurde die pakistanische Volksportart Cricket erfolgreich als neue Sparte eingeführt. Vorrangiges Ziel der SKG Erfelden war es, die pakistanischen Mitbürger nicht nur in eine bestehende Vereinsstruktur mit einzubinden, sondern einen Teil der Kultur und Lebensweise im Verein zu integrieren. Der Effekt: Mit der Einbindung in das Vereinsleben werden die Vereinsangebote stärker auf die Bedürfnisse und Interessen ausländischer Bürger abgestimmt. Der Verein erreicht so eine interkulturelle Öffnung.

Bei der feierlichen Preisübergabe in der Volksbank vergab die Jury, bestehend aus sportlichen Größen und Persönlichkeiten der Region, auch noch zwei weitere Plätze. Den zweiten Platz und ein Preisgeld von 1.000 Euro sicherte sich der ASC Darmstadt mit seinem Programm „Kinder, Schüler und Jugendliche bewegen – durch gezielte sportliche Aktivitäten und gemeinschaftliches Engagement selbstbewusst, selbstverantwortlich und stark machen“. Ziel des ASC‘s ist es, den Kindern Spaß an der Bewegung zu vermitteln und sie zu motivieren, diese in den Alltag zu integrieren und die eigenen Grenzen auszuloten.

Den dritten Platz, verbunden mit einem Preisgeld von 750 Euro, belegte die SKV Büttelborn e.V. mit ihrem Projekt „Wir bringen Bewegung sind Leben“. Der Verein hatte den Mut ein vereinseigenes Fitness- und Gesundheitszentrum zu errichten. Mit der Einführung von Fitness- plattform und App ist die SKV einen weiteren Schritt in die Moderne gegangen und bleibt so zukunftsfähig.

Die Auswahl der drei Gewinner fiel der Jury keineswegs leicht. „Denn jeder Sportverein, der sich ehrenamtlich engagiert, hat eigentlich einen ‚Stern des Sports‘ verdient“, so Jörg Lindemann, Mitglied des Vorstands der Volksbank. Und so lobte die Volksbank noch einen weiteren Sonderpreis aus, verbunden mit einem Preisgeld von 500 Euro.

Der KSC Bensheim e.V. freute sich über den Sonderpreis der Volksbank Stiftung „Hoffnung für Kinder“ für sein therapeutisches Boxen mit Kindern und Jugendlichen. Mit seinem „Therapeutischen Boxen ADHS“ leistet der Verein einen wichtigen präventiven Beitrag.

Während der Preisverleihung begeisterten Moderator Axel S. und die umwerfende Schlappseil-Artistin Annette Will die zahlreichen Gala-Gäste. Einen filmischen Zusammenschnitt des abwechslungsreichen Abends gibt es unter www.volksbanking.de/sterne und auf Youtube im "Volksbanking"-Kanal

Autor:

Stefan Gerhardt aus Groß-Gerau

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.