TuS Griesheim feiert Bezirksmeistertitel

Wo: Weschnitztalhalle, Mörlenbach auf Karte anzeigen

Die Gerätturnerinnen vom TuS Griesheim, trainiert von Jasmin Hoffmann, Kerstin Maes, Sarah Zettl und Dorle Horz, hatten an diesem Wochenende jede Menge Grund zu feiern. Gleich drei Mannschaften hatten sich bei den Gau Mannschaftsmeisterschaften in zwei Runden für den Regionalentscheid im Gerätturnen weiblich qualifiziert. Und dieser fand am Wochenende im Turngau Odenwald in Mörlenbach statt. In den verschiedenen Wettkämpfen geht es nicht nur um den Titel, sondern auch um die weitere Qualifikation zu den Hessischen Finalwettkämpfen, die im November in Limburg stattfinden werden. Für diese Qualifikation ist ein Platz auf dem Treppchen nötig und das setzten sich alle drei Mannschaften als Ziel. Die Konkurrenz aus den vier Turngauen Main-Rhein, Offenbach-Hanau, Odenwald und Bergstraße war groß und so wurde es sehr spannend. Im Wettkampf der Pflichtstufe 5 konnten sich Nele Rauschmayr, Inka Lewien, Dana Abidah, Anja Zelinger, Carolin Hammerschmidt und Carlotta Dorigatti gegen die Konkurrenz durchsetzen und feierten mit 2,8 Punkten Vorsprung auf die zweitplatzierte Mannschaft den Bezirksmeistertitel. Beglückwünscht wurden sie auch von ihren Turnkolleginnen Eva Frankfurth, Carmen Weinmann, Marcia Barthel, Anna Schottenheimer, Carolin Grün und Sarah Zettl, die im darauffolgenden Durchgang im Wettkampf der Pflichtsstufe 6-9 antraten. Als eine der jüngsten Mannschaften in diesem jahrgangsoffenen Wettkampf durfte nicht viel schief gehen, wollte man die Qualifikation erreichen. Leider lief am Schwebebalken nicht alles so sicher wie gewohnt und die Mannschaft verlor wichtige Punkte auf die starke Konkurrzenz. Platz eins und zwei war leider nicht mehr drin, aber zwischen dem dritten und vierten Platz wurde es spannend. Die Freude war groß, als die TuS'lerinnen als dritte aufgerufen wurden und die Bronzemedaille entgegennehmen durften. Somit war die Qualifkation für die Hessischen geschafft. Die dritte TuS Mannschaft ging im Kürwettkampf der Leistungsklasse 3 an die Geräte. Ihr Wettkampf startete am Stufenbarren noch sehr gut. Doch leider mussten sie an dem sonst so sicheren Schwebebalken einige Absteiger verkraften. Am Boden konnten nochmal wichtige Punkte gesammelt werden. Leider mussten sie am Sprung, aufgrund der harten Landematte, etwas umstellen. Im Endergebnis wurden Josephine Weber, Luisa Beyreuther, Chiara Ley, Okyanus Tamer, Blanca Pinilla und Sajidah Abidah als vierte aufgerufen und verpassten die Hessenquali denkbar knapp um nur einen Platz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen