Vereinsberatung beim TV Mümling-Grumbach

Wo: Holger Wießmann, An der Kempfsruh 36, 64739 Höchst im Odenwald auf Karte anzeigen

Vorstand berät Zukunftsstrategien

Unterstützt von einem Beraterteam des Hessischen Turnverbandes (HTV) hat der Vorstand des Mümling-Grumbacher Turnvereins unter Leitung seiner Vorsitzenden Denise Trippel an einem eintägigen Workshop teilgenommen. Ziel war es, Schwachstellen der Vorstands- und Vereinsarbeit zu erkennen und Zukunftsstrategien in Form von Konzepten zu entwickeln.

Beeindruckt zeigten sich die beiden HTV-Vereinsberater Joachim Schuchardt, Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Anke Ziesing, Abteilungsleiterin Aus- und Fortbildung, vom Umfang der zahlreichen Breitensportangebote der Mümling-Grumbacher Turner. In 16 Sparten, davon allein neun für Kinder und Jugendliche, drei für Frauen, eine für Männer und drei gemischte Gruppen ist für fast alle, die sich sportlich und ohne Wettkampfdruck betätigen wollen, etwas dabei. Auch waren sich die Teilnehmer darin einig, dass insbesondere die Vielfalt der sportlichen Angebote, aber auch die gute Gemeinschaft in Vorstand und Verein und nicht zuletzt ein günstiger Mitgliedsbeitrag große Pluspunkte des Turnvereins sind. Eine hohe Mitgliederzahl bestätigt, dass die Turngemeinschaft gut in Mümling-Grumbach verwurzelt ist, wobei es immer wieder gelingt, Neubürger für den Turnverein zu gewinnen.

Als Schwachstellen, die es anzugehen gilt, wurden insbesondere das Fehlen von Spartenleitern in verschiedenen Gruppen und eine unzureichende Einbindung aktiver Mitglieder in die Vereinsveranstaltungen identifiziert. Auch fehlt ein sportliches Angebot für junge Männer, wobei die zur Verfügung stehenden Hallenzeiten den Verein in möglichen Entwicklungen einengen. Durch ein entsprechendes Angebot an Outdoor-Aktivitäten, die es zu entwickeln gilt, will man dem nach Möglichkeit Rechnung tragen.
Auch wollen die Vereinsverantwortlichen den Kontakt in die einzelnen Sparten verstärken, um dort engagierte Aktive für die Vorstands- und Vereinsarbeit zu gewinnen.

Am Ende des Workshops waren sich Vorsitzende Trippel, Beraterteam und Vorstandsmitglieder darin einig, dass es gut war, rechtzeitig mögliche Vereinsproblemen zu erkennen und sich damit auseinanderzusetzen, um die Zukunftsfähigkeit des Mümling-Grumbacher Turnvereins zu sichern.

Das Foto zeigt die Teilnehmer von links: Holger Wießmann, Vorsitzende Denise Trippel, HTV-Beraterin Anke Ziesing, Nicole Jäger, Ingrid Krüger, Nicole Hartmann, Richard Schneider, Ursula Wang, Angelika Raab, Katharina Ewert, Rita Kepper, Herbert Müller und HTV Berater Joachim Schuchardt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen