Darmstadt - Unternehmen

Beiträge zur Rubrik Unternehmen

Über die gelungene Zusammenarbeit freuen sich: (v.l.n.r.) Brigitte Jost (Stellvertretende Leiterin der Altenpflegeschule), Christine Wölfelschneider (Vermittlungscoach im KJC), Cornelia Trensch (Leiterin der Altenpflegeschule in Erbach), Steffi Morche (Examinierte Altenpflegerin) und Cornelia Wind (Teamleiterin und Ansprechpartnerin zum Thema „Altenpflegeausbildung“ im KJC)

Positive Perspektive dank erfolgreicher Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin

Ehemalige Kundin des Kommunalen Job-Centers erhält Abschlusszeugnis Stolz nahm Steffi Morche kürzlich ihr Abschlusszeugnis der Altenpflegeschule in Erbach in Empfang. Nach dreijähriger Ausbildungszeit ist die 36-Jährige nun offiziell examinierte Altenpflegerin. Dies ist für sie ein ganz besonderer Tag, denn darauf hatte sie die vergangenen Jahre, mit sehr viel Fleiß und Engagement, hingearbeitet. Mit dem Abschluss in der Tasche kann die dreifache Mutter zuversichtlich in die Zukunft schauen....

Alles wird Digital in OWL - Business 4.0 - Live erleben

Unter dem Motto "Alles wird Digital - Business 4.0" öffnet der 2. IT&MEDIA FUTUREcongress am 21.09.2017 in Bielefeld wieder seine Tore, um branchenübergreifend Top-Entscheider, Geschäftsführer und die zweite Führungsebene über die wichtigsten Digitalisierungsthemen zu informieren. Mehr als 100 Aussteller und über 35 zum Teil namhafte Speaker auf 4 Bühnen und Lösungen für das Business von heute und morgen. Besucher erfahren in den Vorträgen alles zu den Themengebieten, Online-Marketing &...

Vollen Einsatz beim Bau des „Zielbalken“ zeigten die Teilnehmer der Maßnahme „KomPASS“.

Auf das persönliche Ziel zugehen und die eigenen Fortschritte veranschaulichen

Teilnehmer der Maßnahme „KomPASS“ des Kommunalen Job-Centers bauen zum Abschluss gemeinsam einen „Zielbalken“ Ein Jahr lang unterstützte und begleitete der Bildungsträger GFN AG in Michelstadt, im Auftrag des Kommunalen Job-Centers (KJC) Erbach, Kunden, die aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen bereits längere Zeit ohne Arbeit waren und Arbeitslosengeld II-Leistungen bezogen, bei der beruflichen Neuorientierung. In intensiver Zusammenarbeit mit Ärzten, Psychologen, Sozialpädagogen,...

Ist die Vision Südwestfalen 4.0 noch zu retten?

Beim digitalen Wandel in der scheinbaren Beschaulichkeit Südwestfalens scheiden sich die Geister. Doch nur auf den ersten Blick. Denn hier drängen nicht Aufgaben wie das Implementieren neuer Technologien, sondern solche in puncto provinzieller Infrastruktur und (nicht) vorhandener digitaler Mitarbeiterkompetenz in Unternehmen und Betrieben. Vor allem Letzteres hatte unlängst die Studie 'Trendmonitor Südwestfalen 4.0' von PSV Marketing und HEES Bürowelt faktisch ermittelt. Was mit diesen...

(v.l.n.r.) Ulrike Schlegel (Teamleiterin U25), Achim Brohm (Firmeninhaber), Tim Löffler (AGPS), Patrick Beck (Teamleiter Eingliederung), Cornelia Wind (Teamleitung 50+), Mirko Liebig (Geschäftsführer InA gGmbH) und Eva Marie Fischer (BASS-Studentin)

Betriebsbesuch bei einer der letzten Wagnereien Deutschlands

Wagnerei Brohm in Brombachtal beeindruckte Mitarbeiter des Kommunalen Job-Centers und des Arbeitgeber- und Personalservices nicht nur durch exklusive Produkte „Außergewöhnliche Dinge sind vor allem eins: alles andere als alltäglich.“, so steht es auf der Website der Wagnerei Brohm in Brombachtal. Der Geschäftsführer des Unternehmens, Achim Brohm, gewährte kürzlich den Teamleitern des Kommunalen Job-Centers (KJC) und dem Arbeitgeber- und Personalservice (AGPS) der InA gGmbH bei einem...

Für komplexe Varianten: Rohrbearbeitung-Automation

Passt das überhaupt zusammen: Rohre in kleinen Stückzahlen, vollautomatisch gefertigt? Der Trend, einhergehend mit der steigenden Nachfrage, zeugt von der erwarteten Wirtschaftlichkeit und Effektivität einer solchen Fertigung, die transfluid jetzt im Rahmen eines aktuellen Projekts möglich gemacht hat. Was vor allem für die Rohrbearbeitung-Automation bei kleinen Stückzahlen spricht, ist die Prozesssicherheit und natürlich die Möglichkeit, Daten exakt auszulesen. Stichwort Industrie 4.0:...

Geschäftsführender Vorstand des Gewerbevereins Kranichstein (von links nach rechts: Sylvia Strecker, Barbara Bauer, Santi Umberti, Hannelore Pfeng-Kalbhenn)

Wirtschaftsempfang 2017 des Gewerbevereins Kranichstein (GVK)

Zum zweiten Mal richtete der Gewerbeverein Kranichstein (GVK) erfolgreich den Wirtschaftsempfang aus. Unter dem Motto "10 Jahre Gewerbeverein Kranichstein - Entwicklung und Fortschritt in Kranichstein" hatte der Gewerbeverein Kranichstein am 25. August 2017 Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Politik in die Zentrale der Bauverein AG in Darmstadt-Kranichstein eingeladen. Der Vorsitzende des Gewerbevereins Kranichstein, Santi Umberti, konnte bei der Eröffnungsrede...

Existenzgründer werden honoriert Gründer-Wettbewerb der Gründungsoffensive (GO) Bergstraße-Odenwald geht in die achte Runde

Es gibt viele Gründe, sich selbständig zu machen und weitaus mehr Menschen sind dazu in der Lage, als sie es sich im ersten Moment zutrauen würden. Damit der Traum vom eigenen Unternehmen nicht verpufft und der Wunsch, sein eigener Chef zu sein, in Erfüllung geht, wurde die Gründungsoffensive Bergstraße-Odenwald durch die Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB) und Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH (OREG) ins Leben gerufen. Alljährlicher Höhepunkt der Arbeit dieser Initiative ist der...

Ausbildung und Studium kompakt

Heppenheim, 02.08.2017. Ausbildung oder Studium? Oder doch lieber beides? Das Amt für Bodenmanagement Heppenheim bietet sowohl eine Ausbildung als auch ein duales Studium an. Amtsleiter Thomas Knöll hat am 2. August 2017 die neuen Auszubildenden im AfB begrüßt. Die 19-jährige Lina Baust aus Altlußheim, der 18-jährige Sven Linßen aus Rimbach und der 19-jährige Johnni Vuong aus Frankenthal werden in den nächsten drei Jahren im Amt für Bodenmanagement (AfB) Heppenheim zur Geomatikern...

Lasermesstechnik: MKS präsentiert Ophir StarLab 3.30

Die Lasermesstechnik-Software Ophir StarLab 3.30 verwandelt PCs in leistungsfähige Analysesysteme für Laserleistung und -energie. MKS Ophir zeigte die neue Version erstmals auf der LASER World of Photonics in München. Über Ophir EA-1 Ethernet- oder die Quasar Bluetooth-Adapter bietet die Software einen erweiterten Netzwerkzugang, der Anwender kann eigene Pass/Fail-Grenzwerte für die Leistungs- und Energiemessung festlegen und es lassen sich vorab unterschiedliche Startup-Konfigurationen für die...

Forst-Sprechstunde fällt aus

SEEHEIM-JUGENHEIM. Bis Montag, 24.Juli ist das Forstrevier 156 Seeheim-Jugenheim nicht besetzt. In dieser Zeit wird im Bürgerbüro in der Gemeindeverwaltung am Georg-Kaiser-Platz 3 keine Sprechstunde angeboten. Die Vertretung hat der Revierleiter Jürgen Kremer vom Revier Modautal. In dringenden Fällen ist er telefonisch 06162 808783 oder per E-Mail juergen.kremer@forst.hessen.de zu erreichen. Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim

Trockensalz lagert auf dem Bauhof

Obertshausen. Im Sommer ist die Beschaffung von Trockensalz für den nächsten Winterdienst einfach günstiger. Nachvollziehbar. So denkt Bauhof-Leiter Stefan Reinl dieser Tage an den vergangenen Winter und zieht Bilanz. 740,5 Stunden waren die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs zusätzlich für den Winterdienst von 1. November bis 31. März im Einsatz. Umgerechnet auf Personal- und Fahrzeugkosten entspricht das einer Summe von etwa 42.082 Euro. Sechs Einsatztage, an denen die städtischen...

3 Bilder

Caritasdirektor Franz-Josef Kiefer nach über 40 Caritasjahren in den Ruhestand verabschiedet

Franz-Josef Kiefer ist ein Motor, der andere begeistern kann, der Menschen mitnimmt und ihnen auf Augenhöhe begegnet, ein treuer Wegbegleiter, der mit viel Energie, zielgerichtetem Arbeiten und vernetztem Denken den Caritasverband Darmstadt mehr als 40 Jahren prägte, führte und weiterentwickelte. So kamen sehr viele Weggefährten, um ihm zum Abschied Danke zu sagen. Rund 200 Gäste füllten zunächst die St. Ludwig Kirche. Dort erhielt der Caritasdirektor in einem feierlichen Gottesdienst von...

(v.l.n.r.) Betriebsstellenleiterin Sandra Trautmann und Angelo Iacono, Niederlassungsleiter der Work Service Deutschland GmbH in Dieburg, begrüßten Cornelia Wind (Teamleiterin 50plus), Patrick Beck (Teamleiter Eingliederung), Eva Marie Fischer (BASS-Studentin KJC) sowie Mirko Liebig vom Arbeitgeber- und Personalservice der InA gGmbH (nicht im Bild) zur Besichtigung des Logistikzentrums.

Perspektiven für Job-Center Kunden bei Fiege Logistik in Dieburg erörtert

Arbeitgeber- und Personalservice der InA gGmbH und Mitarbeiter des Kommunalen Job-Centers beeindruckt vom modernen Lager und dem Nachhaltigkeitsgedanken des Unternehmens In Dieburg, auf einer Fläche von 95.000 Quadratmetern, erstreckt sich eines der modernsten Lager- und Logistikzentren Europas und bietet dort ca. 250 Mitarbeitern regionale Arbeitsplätze. Ob und in welchen Bereichen sich für die Kunden des Kommunales Job-Centers in Erbach Arbeitsperspektiven ergeben könnten, darüber sprachen...

Griesheim setzt auf moderne LED-Technik

Der Einsatz moderner LED-Technik in Straßen erhöht die Verkehrssicherheit, reduziert Energieverbrauch und CO2-Ausstoß Die südhessische Stadt Griesheim plant, bis zum Jahr 2021 ihre komplette Straßenbeleuchtung auf LED-Technik umzustellen. Von der erheblichen Investition verspricht sich die Stadt neben der direkten Kostenersparnis im laufenden Betrieb höhere Verkehrssicherheit. Im Besonderen auf älteren Streckenabschnitten des Straßennetzes ist aktuell eine optimale Ausleuchtung des...

Muttertag im Gersprenz Haus Münster

14.05.2017 Münster (Hessen) – „Liebste Mama, lass dich drücken, hab dich doch so lieb, weißt', dass du mich glücklich machst, bin froh, dass es dich gibt.“ Unter diesem Leitmotiv ehrte das Mitarbeiterteam im Haus Münster der Gersprenz Seniorendienstleistungs GmbH mit einem ganz besonderen Sektfrühstück am Muttertag alle Bewohnerinnen. Angehörige hatten die Möglichkeit gemeinsam mit ihren Müttern zu frühstücken und gemeinsame Zeit zu verbringen. Die Freude darüber war besonders groß. In...

Gewerbeverein Kranichstein (GVK) besucht ENTEGA

Gewerbeverein Kranichstein (GVK) besucht ENTEGA

Der Gewerbeverein Kranichstein (GVK) hat im Rahmen seines themenbezogenen Unternehmerstammtisches am 27. April 2017 das Unternehmen ENTEGA AG in Darmstadt besucht. "Der Hintergrund dieses Besuches besteht in dem Bestreben des Gewerbevereins Kranichstein, den Dialog und das Gespräch mit Unternehmen in der Region Darmstadt/Rhein-Main-Neckar in Fragen des Mittelstands und der Standortentwicklung zu suchen", unterstrich Santi Umberti, Vorsitzender des Gewerbevereins Kranichstein (GVK). Nachdem...

von links nach rechts: Santi Umberti, Murat Korkmaz, Sylvia Strecker und Ismet Korkmaz

Gewerbeverein Kranichstein (GVK) begrüßt Neumitglied Korkmaz Market

"Der Gewerbeverein Kranichstein (GVK) freut sich, mit dem Supermarkt Korkmaz Market in der Fasaneriepassage, Siemensstraße 6, 64289 Darmstadt-Kranichstein, ein weiteres neues Mitglied recht herzlich begrüßen und aufnehmen zu dürfen. Wir wünschen den Inhabern Murat & Ismet Korkmaz mit ihren unternehmerischen Vorhaben auch zukünftig alles Gute und erfolgreiche Geschäfte!", so Santi Umberti, Vorsitzender des Gewerbevereins Kranichstein (GVK) und Sylvia Strecker, Stellvertretende...

Jolie Böckler, Anesa Smajic und Eda Vural über sich im Bewerbercenter in der Erstellung professioneller Bewerbungsunterlagen. (v.l.n.r.)

Girls´Day bei der Kreistochter InA -Integration in Arbeit- gGmbH

Schülerinnen verbringen einen Vormittag im Bewerbercenter in Erbach Im vergangenen Jahr beteiligte sich das Bewerbercenter der Kreistochter InA (Integration in Arbeit) gGmbH erstmalig am bundesweiten Girls´-and-Boys´-Day. Die anschließende Rückmeldung sowohl seitens der Teilnehmer als auch der Mitarbeiter war durchweg positiv, so dass man sich schnell einig war, auch in diesem Jahr seine Türen wieder interessierten Schülerinnen und Schülern zu öffnen. Vergangene Woche war es dann soweit und...

Logistiklager

Tag der Logistik 2017

Am 27.04.2017 fand zum 10. Mal der bundesweite Tag der Logistik statt. Hunderte Firmen öffneten Ihre Tore und stellten der allgemeinen Öffentlichkeit, Fachpublikum und Schülern/Studenten Ihre Logistik vor. Auch und gerade im Rhein Main Gebiet spielt die Logistik eine sehr große Rolle. Ideale „verkehrsträgerübergreifende“ Bedingungen (Binnenschiff, Luftfracht, LKW & Bahn) sind ein großer Wirtschaftsfaktor in der gesamten Region von Frankfurt bis zur Bergstrasse. Wussten Sie z.B., dass bekannte...

Zufriedene Gesichter bei allen Beteiligten nach einer sehr informativen Betriebsführung und einem offenen Gespräch zum Mitarbeiterbedarf. (v.l.n.r.) Cornelia Wind (KJC), Michael Vetter (Kreisbeigeordneter für Arbeit und Soziales), Franziska Eisberg (KJC), Tim Löffler (AGPS), Gerald Marquardt (Geschäftsführer – Pirelli Personal Service GmbH), Elvira Jung (Human Resources Management – Pirelli Deutschland GmbH), Mirko Liebig und Thorsten Beyerlein (AGPS) sowie Wassiliki Lohnes (Pirelli Personal Service GmbH)

Kommunales Job-Center des Odenwaldkreises und Arbeitgeber- und Personalservice der InA gGmbH im Gespräch mit der Pirelli Deutschland GmbH in Breuberg

Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten für Kunden des Kommunalen Job-Centers beim größten Arbeitgeber der Region eruiert Sehr offen wurde die Anfrage des Kommunalen Job-Centers (KJC) des Odenwaldkreises aufgenommen, die Pirelli Deutschland GmbH bei einer Betriebsbesichtigung kennenzulernen und im anschließenden Gespräch mit Personalvertretern des Unternehmens mögliche Punkte der Zusammenarbeit zu besprechen. „Bisher hatten wir relativ wenig Kontakt zum Kommunalen Job-Center, deshalb begrüßen...

2 Bilder

HEYFlyer! - Der All-in-one-Service für Ihre Flyerproduktion

Wählen Sie Auflage, Verarbeitung und das Verteilgebiet aus und bestellen Sie bequem alles in einem Schritt. Das HEYFlyer-Team, das aus erfahrenen Dienstleistern aus der Druckbranche und der Direktwerbung besteht, bearbeitet Ihren Auftrag sofort und sorgfältig. Mit modernster Technik und genauester Präzision arbeiten sie nach höchsten Standards. Jeder Auftrag wird mit einem Höchstmaß an Gewissenhaftigkeit und Professionalität bearbeitet. Seit vielen Jahrzenten auf dem Markt, planen,...

Eine angenehme Gesprächsatmosphäre herrschte beim Besuch der AHG Klinik im Odenwald. (v.l.n.r.) Michael Vetter (Kreisbeigeordneter für Arbeit und Soziales), Dr. med. Carsten Till (Ärztlicher Direktor), Thorsten Beyerlein (AGPS), Franziska Eisberg (BASS-Studentin), Mirko Liebig u. Tim Löffler (AGPS), Cornelia Wind (Team 50+) sowie Patrick Beck (Team Eingliederung)

Kommunales Job-Center des Odenwaldkreises und der Arbeitgeber- und Personalservice der InA gGmbH zu Gast in der AHG Klinik im Odenwald in Breuberg-Sandbach

Kurzweiliger Termin dank individueller Herangehensweise an gegenseitiges Kennenlernen und angenehmer Gesprächsatmosphäre Dass es in Breuberg-Sandbach eine Klinik gibt, die sich schwerpunktmäßig auf die Behandlung von sozio-psycho-somatischen Erkrankungen spezialisiert hat, ist den Mitarbeitern des Kommunalen Job-Centers (KJC) und dem Arbeitgeber- und Personalservice (AGPS) der InA gGmbH seit längerem bekannt. Im Rahmen einer Betriebsbesichtigung vor Ort wollten sich die Mitarbeiter nun auch...

ASB sucht noch Bewerber für Freiwilliges-Soziales-Jahr

Das Schuljahr geht zu Ende, der Schulabschluss ist geschafft, und was kommt jetzt? Ein Jahr ist perfekt, um mal auszusteigen. Oder sich einzubringen. Du möchtest nach der Schule erstmal was anderes machen oder ein Jahr Wartezeit überbrücken? Dann werde freiwillig aktiv beim ASB und bewirb dich jetzt! Ein Freiwilligendienst zeigt dir wo es künftig langgehen kann und ist eine spannende Erfahrung und eine tolle Vorbereitung für deinen Berufseinstieg. Wir suchen noch in den Bereichen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.